Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Pressemeldungen für den Bereich Vechta

10.01.2020 - 13:21:46

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta / Pressemeldungen für ...

Cloppenburg/Vechta - Visbek- Sachbeschädigung an Kfz

Zwischen dem 08. Januar 2020, 11.00 Uhr, und dem 09. Januar 2020, 09.20 Uhr, kam es in der Straße Ovelgönne in Visbek zu einer Sachbeschädigung an einem PKW. Ein bislang unbekannter Täter zerkratzte die hintere, rechte Tür eines Audi A3. Der PKW war auf einem Stellplatz vor einem Wohnhaus abgestellt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Visbek (Tel. 04445-351) entgegen.

Steinfeld- Verkehrsunfallflucht / Zeugenaufruf

Am Donnerstag, 09. Januar 2020, 21.00 Uhr befuhr ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer mit seinem Trecker die Straße Am Kreuzberg und stieß gegen eine gefüllte Altpapiertonne, sodass diese gegen eine Grundstücksmauer fiel. Dabei wurde sowohl die Tonne als auch die Mauer beschädigt. Anschließend entfernte sich der Beteiligte unerlaubt von der Unfallörtlichkeit. Die genaue Schadenshöhe ist derzeit nicht bekannt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Steinfeld (Tel. 05492-2533) entgegen.

Neuenkirchen/ Vörden- Verkehrsunfall mit lebensgefährlich verletzter Person

Am Donnerstag, 09. Januar 2020, 22.45 Uhr, befuhr ein 53jähriger aus Damme mit seinem Pkw die Lindenstraße in Richtung Vörden. Aus bisher ungeklärter Ursache kam der 53jährige alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet ins Schleudern. Anschließend prallte der PKW gegen einen Baum. Der 53jährige musste von der Freiwilligen Feuerwehr Neuenkirchen/Vörden aus dem Pkw geborgen werden. Anschließend wurde er mit lebensgefährlichen Verletzungen einem Krankenhaus zugeführt. Der PKW wurde abgeschleppt. Die genaue Schadenshöhe ist derzeit nicht bekannt. Für den Zeitraum der Unfallaufnahme wurde die Lindenstraße gesperrt. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet. Neben der Freiwilligen Feuerwehr Neuenkirchen/Vörden waren ein Rettungswagen sowie ein Notarztwagen vor Ort. Im Rahmen der weiteren Ermittlungen wurde festgestellt, dass der 53jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist.

Neuenkirchen/Vörden- Verkehrsunfallflucht/ Zeugenaufruf

Am 09. Januar 2020, zwischen 10.15 Uhr und 15.15 Uhr, kam es in Neuenkirchen-Vörden auf dem Parkplatz der Clemens-August-Klinik zu einer Verkehrsunfallflucht. Durch einen bislang unbekannten Verkehrsteilnehmer wurde vermutlich beim Ausparken ein abgestellter Nissan Micra im Frontbereich beschädigt. Anschließend entfernte sich der Verkehrsteilnehmer von der Unfallörtlichkeit, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1500 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Neuenkirchen-Vörden (Tel. 05493-1797) entgegen.

Lohne- Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am 09. Januar 2020, 11.10 Uhr, befuhr eine 33jährige aus Lohne die Brägeler Straße in Lohne. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle konnte durch die Polizei festgestellt werden, dass die 33jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Der 33jährige wurde die Weiterfahrt untersagt. Ein Ermittlungsverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis wurde eingeleitet.

Holdorf- Fahren ohne Fahrerlaubnis, Fahren unter Einfluss, Angabe von falschen Personalien

Am 09. Januar 2020, 15.05 Uhr, befuhr ein 25jähriger aus Steinfeld die Dammer Straße in Holdorf. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle konnte durch die Polizei festgestellt werden, dass der 25jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Darüber hinaus ergaben sich Anhaltspunkte darauf, dass der 25jährige unter dem Einfluss von Drogen und Alkohol stand. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 0,16 Promille. Ferner machte der 25jährige gegenüber der Polizei falsche Angaben zu seinen Personalien. Die richtigen Personalien des 25jährigen konnten durch eine Kontrolle des Personalausweises festgestellt werden. Es folgten die Entnahme einer Blutprobe sowie die Untersagung der Weiterfahrt. Gegen den 25jährigen wurde ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis sowie Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta Nadine Luttmann, PKin Pressestelle Telefon: 04471/1860-104 E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de https://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_clop penburg_vechta/herzlich-willkommen-bei-der-polizeiinspektion-cloppenb urgvechta-33.html

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70090/4488458 Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

@ presseportal.de