Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Pressemeldungen für den Bereich Cloppenburg

24.07.2020 - 17:12:28

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta / Pressemeldungen für ...

Cloppenburg/Vechta - Emstek- Sachbeschädigung durch Farbschmiererei

Wie der Polizei jetzt bekannt wurde, kam es zwischen Freitag, 17. Juli 2020, 23.59 Uhr, und Dienstag, 21. Juli 2020, 12.00 Uhr, in der Ostlandstraße bei einer dortigen Sporthalle zu einer Sachbeschädigung durch Graffiti. Mindestens ein unbekannter Täter besprühte die Wand der Sporthalle mit weißer Farbe. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit nicht bekannt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Emstek (Tel. 04473-2306) entgegen.

Löningen- Fahren ohne erforderliche Fahrerlaubnis, Fahren ohne Zulassung

Am Freitag, 24. Juli 2020, gegen 08.35 Uhr, kontrollierten Polizeibeamte einen 27-jährigen PKW-Fahrer aus Löningen in der Bremer Straße. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der PKW nicht zugelassen war. Zudem war der Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

Molbergen - Polizist mit Messer bedroht

Am 23. Juli 2020 wurde ein 47-jähriger Polizist gegen 13:25 Uhr zu sich anbahnenden Streitigkeiten zwischen einem 31-jährigen Lastruper und einem 41-jährigen Molberger in der Straße Am Wallgraben gerufen. Weitere Polizeibeamte machten sich vorsorglich gleichzeitig auf dem Weg nach Molbergen. Vor Ort traf der Polizeibeamte zunächst lediglich auf den 41-Jährigen. Im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme erschien dann der stark alkoholisierte und aggressive 31-Jährige am Ereignisort. Dort bedrohte er den Polizeibeamten unvermittelt mit mehreren Messern, wobei er auch in bedrohlicher Haltung auf den Beamten zuging. Erst nach mehrmaliger Aufforderung, die Messer abzulegen, sowie unter der Androhung u.a. des Schusswaffengebrauchs, legte der 31-Jährige die Messer ab. Zuvor hatte der Einsatz von Reizstoff beim 31-Jährigen keine Wirkung gezeigt. Schließlich konnte dieser mit Unterstützung der inzwischen eingetroffenen Polizeibeamten überwältigt und in Gewahrsam genommen werden. Hierbei wurde der 31-jährige leicht verletzt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der 31-Jährige in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde gegen den 31-Jährigen eingeleitet

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta Nadine Luttmann, PKin Pressestelle Telefon: 04471/1860-104 E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de https://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_clop penburg_vechta/herzlich-willkommen-bei-der-polizeiinspektion-cloppenb urgvechta-33.html

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/70090/4661538 Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

@ presseportal.de