Polizei, Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Pressemeldungen für den Bereich Cloppenburg

05.12.2018 - 10:17:19

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta / Pressemeldungen für ...

Cloppenburg/Vechta - Garrel - Abstandsradarsensoren entwendet

In der Zeit vom 19. November 2018, 18.00 Uhr, bis Dienstag, 04. Dezember 2018, 13.30 Uhr, entwendeten unbekannte Täter die Abstandsradarsensoren eines Pkw Audi, der auf dem Gelände eines Autohauses, Hinterm Esch, geparkt war. Es entstand Sachschaden in Höhe von über 2700 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Garrel (Tel. 04474/310) entgegen.

Halen - Versuchter Diebstahl von Zigarettenautomaten

Bislang unbekannte Täter versuchten am Mittwoch, 05. Dezember 2018, 02.00 Uhr bis 02.20 Uhr, einen Zigarettenautomaten an der Baumwegstraße zu entwenden. Es blieb bei einem Versuch. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit nicht bekannt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Emstek (Tel. 04473/2306) entgegen.

Am 04. Dezember 2018 befuhr ein 50-jähriger Emsteker gegen 17.20 Uhr mit seinem Opel Astra die Kleine Straße, obwohl er unter Drogeneinfluss stand. Ein durchgeführter Drogenschnelltest verlief positiv. Es folgte die Entnahme einer Blutprobe und die Weiterfahrt wurde untersagt. Außerdem wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Cappeln - Bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Am 04. Dezember 2018 befuhr eine 27-jährige Dinklagerin gegen 12.45 Uhr mit ihrem Pkw Renault Twingo die Straße Zum Kindergarten und wollte von dort nach rechts in Richtung Cloppenburg abbiegen. Dabei übersah die 27-Jährige eine 33-jährige Fahrradfahrerin, die auf dem angrenzenden Fußgängerweg unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem die 33-Jährige leicht verletzt wurde. Es entstand Sachschaden in Höhe von 100 Euro.

Essen - Versuchte Erpressung mit Spielzeugwaffe (Plastik)

Am 03. Dezember 2018 begaben sich zwei bislang unbekannte maskierte Täter gegen 16.40 Uhr in die Räumlichkeiten eines Dienstleistungsunternehmens an der Lange Straße und forderten unter Vorhalt einer Plastikwaffe die Herausgabe der Kasseneinsätze. Die beiden Angestellten, eine 28- und eine 29-Jährige, beide aus Badbergen, erkannten sofort, dass es sich um eine Spielzeugwaffe handelt. Die Unbekannten flüchteten daraufhin fußläufig Richtung August-Meyer-Straße. Es kam nicht zu einem Schaden. Die beiden Unbekannten sollen etwa 175 cm groß sein. Einer soll von normaler, der andere von kräftiger Statur sein. Außerdem sollen beide Handschuhe getragen haben. Eine Maske soll das Gesicht eines "alten Mannes" dargestellt haben. Ein dritter Unbekannter, ebenfalls maskiert, soll sich zur Tatzeit vor dem Geschäft aufgehalten haben. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Essen (Tel. 05434/3955) oder die Polizei Cloppenburg (Tel. 04471/18600) entgegen.

OTS: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70090 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70090.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta Maren Otten Telefon: (04471) 1860-104 E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de