Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Pressemeldungen der Polizei Varel 30.04.-02.05.2021

02.05.2021 - 12:47:22

Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland / Pressemeldungen der ...

Wilhelmshaven -

Freitag 30.04.2021 Verkehrsunfall mit leicht verletztem Radfahrer Bockhorn -

Am Freitagmorgen um 06.42 Uhr kommt es zu einem Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Radfahrers und eines Pkw. Ein 22-j?hriger Autofahrer bef?hrt die Nordstra?e in Bockhorn in Richtung Vareler Stra?e. Beim Abbiegen nach links in die Vareler Stra?e bemerkt der PkwFahrer den von links kommenden Radfahrer nicht und beide Fahrzeuge treffen sich im Einm?ndungsbereich. Neben dem entstandenen Sachschaden am Pkw verletzt sich der beteiligte 48-j?hrige Radfahrer leicht und wird durch Rettungskr?fte zur medizinischen Versorgung ins Krankenhaus nach Westerstede gebracht.

Freitag, 30.04.2021 Verkehrsunfallflucht - zwei Mauerpfeiler besch?digt Varel -

Im Herrenkampsweg in Varel ist am Freitag in der Zeit zwischen 07.00 Uhr morgens und 14.00 Uhr am fr?hen Nachmittag zu einem Schaden an zwei Mauerpfeilern gekommen. Mutma?lich ist ein rangierendes Fahrzeug gegen die Mauerpfeiler gesto?en und hat diese besch?digt. Der Unfallverursacher f?hrt jedoch davon, ohne sich um den angerichteten Schaden gek?mmert zu haben. Ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort ist eingeleitet worden. Zeugen die Hinweise zum Unfallgeschehen geben k?nnen, werden gebeten sich unter der Rufnummer 04451/923-115 mit der Polizei in Varel in Verbindung zu setzen.

Freitag, 30.04.2021 Verst??e gegen Nds. Corona-Verordnung Varel -

Ausr?cken musste die Polizei am Freitagnachmittag um 18.05 Uhr zum Hafen in Varel. Dort machten mehrere Jugendliche auf sich aufmerksam, die in einer Ansammlung ohne Abstand und Mund-Nasen-Bedeckung Alkohol tranken. Die Beamten hatten einige M?he die Ansammlung aufzul?sen, da die leicht alkoholisierten Jugendlichen die Ma?nahmen der Polizei zun?chst nicht sonderlich ernst nahmen. Es wurden gegen sieben Personen Ordnungswidrigkeitenanzeigen wegen Versto?es gegen die Nieders?chsische Pandemieverordnung eingeleitet.

Freitag, 30.04.2021 Verkehrsunfallflucht - Parkender Pkw besch?digt Sande -

Am 30.04.2021 um 19.00 Uhr wird bei der Polizei Varel eine Verkehrsunfallflucht angezeigt. Demnach kam es am Freitag in der Zeit zwischen 08.00 Uhr morgens und 18.15 Uhr auf dem Parkplatz eines Seniorenpflegeheimes Am Maddick in Sande zur Besch?digung eines Pkw. Vermutlich beim Ein- oder Ausparken stie? ein anderer Pkw-Fahrer mit seinem Fahrzeug gegen den Pkw des Gesch?digten und hinterlie? einen nicht unerheblichen Schaden. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort ist eingeleitet worden. Zeugen die Hinweise zum Unfallgeschehen geben k?nnen, werden gebeten sich unter der Rufnummer 04461/9211-115 mit der Polizei in Jever in Verbindung zu setzen.

Freitag, 30.04.2021 Verkehrsunfallflucht- Kilometerstein und Telefonverteiler besch?digt Zetel -

Am Freitagabend teilt eine aufmerksame Mitb?rgerin einen festgestellten Schaden an einem Kilometerstein und einem sogenannten Stromkasten in der Oldenburger Stra?e in Zetel mit. Ersten Ermittlungen zufolge d?rfte der Schaden im Zeitraum von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr am 30.04.2021 entstanden sein. Der Spurenlage nach d?rfte ein Fahrzeug vermutlich beim Wenden gegen den Kilometerstein und den Telefonverteiler gesto?en sein. Der Fahrer entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um den Schaden gek?mmert zu haben. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet. Zeugen die Hinweise zum Unfallgeschehen geben k?nnen, werden gebeten sich unter der Rufnummer 04451/923-115 mit der Polizei in Varel in Verbindung zu setzen. Samstag 01.05.2021

Verkehrsunfall mit leicht verletztem Kind Bockhorn -

Am Samstag, 01.05.2021, um 14.21 Uhr wurde der Polizei Varel ein Unfall auf der Bundesstra?e in H?he Windallee gemeldet. Beteiligt waren ein 18-j?hriger Autofahrer und 10-j?hriges, radfahrendes Kind. Das Kind querte die Fahrbahn in Bereich der Fu?g?ngerampel mit seinem Fahrrad. Der Pkw-Fahrer bemerkte das Kind beim Einbiegen nach rechts in die B?rgermeister-Heidenreich-Stra?e nicht rechtzeitig, so dass es zum Zusammensto? kam. Neben dem entstandenen Sachschaden am Pkw verletzt sich das 10- j?hrige Kind leicht am Knie. Auf eine Behandlung im Krankenhaus verzichtete der 10-j?hrige Junge im Beisein seines Vaters.

Sonntag 02.05.2021 Wegen K?rperverletzung zur Polizei - mit Ordnungswidrigkeitenanzeige nach Hause Varel -

In der Nacht zu Sonntag, um 03.50 Uhr sucht ein 18-j?hriger Vareler die Polizeidienststelle in Varel auf, um eine Anzeige wegen K?rperverletzung zu erstatten. Wie sich im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme herausstellt, ist die Tat im Rahmen einer Feierlichkeit geschehen, die nicht den Vorgaben der aktuell g?ltigen Fassung der Nieders?chsischen Verordnung zur Eind?mmung des Corona-Virus entsprach. Gegen die Beteiligten aus sechse Haushalten wurden Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Versto?es gegen die Corona-Verordnung eingeleitet.

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland Pressestelle Wilhelmshaven Telefon: 04421/942-104 und am Wochenende ?ber 04421 / 942-215 www.polizei-wilhelmshaven.de www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/68442/4904371 Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland

@ presseportal.de