Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Pressemeldungen aus dem Landkreis Vechta

28.01.2020 - 11:06:40

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta / Pressemeldungen aus ...

Cloppenburg/Vechta - Vechta - Versuchter Einbruch in eine Garage

In der Zeit zwischen Samstag, 25. Januar 2020, 12.00 Uhr und Montag, 27. Januar 2020, 9.00 Uhr versuchte ein bislang unbekannter Täter in eine Garage einer staatlichen Einrichtung am Kapitelplatz gewaltsam einzudringen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Vechta (Tel. 04441/9430) entgegen.

Lohne - Diebstahl von Kunststoffpaletten

In der Zeit zwischen Sonntag, 26. Januar 2020, 19.30 Uhr und Montag, 27. Januar 2020, 2.30 Uhr, verschafften sich bislang unbekannte Täter Zugang zu einem Hofgrundstück im Gewerbering und entwendeten von einem dort abgestellten Sattelaufauflieger über 100 Kunststoffpaletten. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Lohne (Tel. 04442-93160) entgegen.

Bakum - Brand von Strohballen

Am Dienstag, 28. Januar 2020, um 2.56 Uhr gerieten aus bislang ungeklärter Ursache ca. 1500 Strohballen am Zehntweg in Vollbrand. Der Gesamtschaden beträgt ca. 40000 Euro. Ein Übergreifen auf umliegende Gebäudekomplexe konnte durch die eingesetzte Feuerwehr verhindert werden. Aufgrund der starken Rauchentwicklung und der Anzahl der eingesetzten Einsatzfahrzeuge wurde die angrenzende Kreisstraße durch die Kreisstraßenmeisterei gesperrt. Die Löscharbeiten und die damit einhergehende Sperrung der Kreisstraße werden voraussichtlich noch bis in den Nachmittag andauern.

Lohne - Gefährliche Körperverletzung

Am Samstag, 25. Januar 2020, zwischen 23.30 Uhr und 23.59 Uhr, kam es in der Dinklager Straße auf Höhe eines Sonderpostenmarktes zu einer gefährlichen Körperverletzung zum Nachteil von zwei männlichen Opfern. Die Männer wurden unvermittelt von fünf bis sechs Personen angehalten, geschlagen und getreten. Sie wurden dabei schwer verletzt. Anschließend flüchteten Täter. Einer der Täter konnte als klein und schmächtig beschrieben werden. Er hatte schwarze Haare und soll ca. 20 Jahre alt gewesen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Lohne (Tel. 04442-93160) entgegen.

Damme - Fahren unter Drogeneinfluss

Am Montag, 27. Januar 2020, zwischen 9.44 Uhr und 10.25 Uhr, fuhr ein 21-jähriger Autofahrer aus Neuenkirchen-Vörden auf der Straße Ossenbeck, obwohl er unter dem Einfluss von Drogen stand. Ein vor Ort durchgeführter Drogenvortest bestätigte den Verdacht der Polizeibeamten. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt und die Weiterfahrt untersagt.

Vechta - Verkehrsunfall

Am Montag, 27. Januar 2020, um 12.17 Uhr wollte ein 28-jähriger Mann aus Bremen mit seinem Pkw von der Falkenrotter Straße nach links auf die Straße Stukenborg abbiegen. Dabei übersah er einen 67-jährigen Pkw-Fahrer aus Bakum, welcher mit seinem Fahrzeug die Falkenrotter Straße in Richtung Ortsausgang befuhr. Es kam zum Zusammenstoß, wobei ein Schaden in Höhe von ca. 13.000 Euro entstanden ist. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Verletzt wurde niemand.

Vechta - Verkehrsunfall

Am Montag, 27. Januar 2020, um 14.55 Uhr wollte ein 64-jähriger Mann aus Bakum mit seinem Pkw in den Kreisverkehr der Falkenrotter Straße aus Richtung Innenstadt kommend einfahren. Dabei übersah er einen aus Richtung Feldstraße kommenden 69-jährigen Pedelec-Fahrer aus Vechta, welcher verbotswidrig den dortigen Radweg befuhr und die Falkenrotter Straße am Überweg des Kreisverkehrs überquerte. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der Pedelec-Fahrer stürzte und sich leichte Verletzungen zuzog.

Damme - Verkehrsunfallflucht unter Einfluss von Alkohol

Am Montag, 27. Januar 2020, um 18.24 Uhr befuhr ein 55-jähriger Autofahrer den Nachtigallenweg und beschädigte dort einen ordnungsgemäß abgestellten Pkw. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher von der Unfallstelle. Im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen konnte der 55-jährige Unfallverursacher an seiner Wohnanschrift in Damme angetroffen werden. Zudem wurde festgestellt, dass er unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,23 Promille. Auch war der 55-jährige Dammer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Der verursachte Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.100,00 EUR.

Rückfragen bitte an:

POKin Uta-Masami Bley Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta Pressestelle Telefon: 04471/1860-104 E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de https://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_clop penburg_vechta/herzlich-willkommen-bei-der-polizeiinspektion-cloppenb urgvechta-33.html

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70090/4504200 Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

@ presseportal.de