Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Pressemeldungen aus dem Bereich Cloppenburg

12.02.2020 - 13:01:48

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta / Pressemeldungen aus ...

Cloppenburg/Vechta - Emstek - Versuchter Einbruch in eine Anliegerwohnung

Am Donnerstag, 6. Februar 2020, gegen 21.15 Uhr kam es in der Ladestraße zu einem versuchten Einbruch in ein Wohn- und Geschäftshaus. Zwei männliche Täter versuchten die Hauseingangstür der dortigen Anliegerwohnung aufzuhebeln. Sie wurden dabei von einem Bewohner des Hauses gestört und flüchteten in Richtung Ortsmitte. Einer der Männer soll schwarz, der andere dunkel/weiß bekleidet gewesen sein. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Emstek (Tel. 04473-2306) entgegen.

Cloppenburg - Sachbeschädigung durch Farbschmierereien im Stadtgebiet

In der Zeit zwischen Montag, 10. Februar 2020 und Dienstag, 11. Februar 2020 kam es im Stadtgebiet Cloppenburg zu mehreren Farbschmierereien an Hauswänden und Fenstern. Tatbetroffen sind ein Immobilienbüro, ein Tattoo-Studio sowie eine Garagenwand im Rathausweg, eine Spielothek im Fortmannsweg, eine Spielothek in der Straße Walhalla, ein Möbelgeschäft sowie ein Versicherungsbüro in der Eschstraße und ein Garagentor in der Bürgermeister-Heukamp-Straße. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Cloppenburg (Tel. 04471-18600) entgegen.

Cloppenburg - Fahren unter Drogeneinfluss

Am Dienstag, 11. Februar 2020, um 11.49 Uhr geriet ein 28-jähriger Autofahrer aus Cloppenburg in der Margaretenstraße in eine Verkehrskontrolle der Polizei. Der Verdacht der Polizeibeamten, dass der Mann unter Drogeneinfluss stehen könnte, wurde durch einen Drogenvortest bestätigt. Es wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt.

Cappeln - Verkehrsunfallflucht

Am Montag, 10. Februar 2020, um 17.20 Uhr, kam es auf der Bakumer Straße zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein bislang unbekannter Autofahrer geriet im Kurvenbereich nach links auf die Gegenfahrbahn und zwang einen 20-jährigen Autofahrer aus Hannover auszuweichen. Dabei touchierte er die dortige Leitplanke. Der unbekannte Autofahrer entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen schwarzen Kombi gehandelt haben. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Cappeln (Tel. 04478/1555) entgegen.

Garrel - Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen

Am Dienstag, 11. Februar 2020, 11:48 Uhr fuhr ein 29-jähriger Autofahrer aus Garrel auf dem Pöhlendamm in Richtung Garrel. Beim Überqueren der Peterstraße übersah er den vorfahrtsberechtigten 24-jährigen Saterländer, der mit seinem Auto in Richtung Nikolausdorfer Straße fuhr. Es kam zum Zusammenstoß, beide Fahrzeuge wurde gegen Straßenbäume geschleudert. Die beiden Autofahrer verletzten sich bei dem Unfall leicht.

Garrel - Verkehrsunfall mit drei schwer verletzten Personen

Am Dienstag, 11. Februar 2020, um 16.25 Uhr fuhr eine 44-jährige Frau aus Garrel auf der Lindenallee und bog nach links auf die Garreler Straße ab. Zur selben Zeit fuhr eine 22-jährige Autofahrerin aus Garrel auf der Garreler Straße in Richtung Cloppenburg. Beim Abbiegen übersah die 44-jährige Frau die von links kommende 22-Jährige und es kam zum Zusammenstoß, wobei die 44-jährige Frau nach links von der Fahrbahn abkam. Durch den Unfall wurden die beiden Autofahrerinnen sowie ein 24-jähriger Beifahrer der 22-jährigen Frau schwer verletzt.

Rückfragen bitte an:

POKin Uta-Masami Bley Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta Pressestelle Telefon: 04471/1860-104 E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de https://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_clop penburg_vechta/herzlich-willkommen-bei-der-polizeiinspektion-cloppenb urgvechta-33.html

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70090/4518256 Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

@ presseportal.de