Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Pressemeldungen aus dem Bereich Cloppenburg

04.11.2019 - 12:46:51

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta / Pressemeldungen aus ...

Cloppenburg/Vechta - Essen - Räuberischer Diebstahl

Am 3. November 2019, um 16:45 Uhr, schlug ein 20-jähriger Mann aus Quakenbrück die Fensterscheibe eines Audis ein, welcher auf einem Parkplatz einer Firma in der Waldstraße stand, und stahl eine Radioblende sowie den Deckel der Mittelablage. Der 37-jährige Fahrer des betroffenen Fahrzeugs ertappte den Täter und verfolgte diesen gemeinsam mit einem hinzueilenden 53-jährigen Zeugen aus Gehrde. Der 20-jährige Täter konnte durch den Zeugen schließlich gestellt und an der Flucht gehindert werden, jedoch verletzte sich der Gehrder dabei leicht. Sie konnten den Täter bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Den Täter erwartet nun ein Verfahren wegen Räuberischen Diebstahls. Nach den polizeilichen Maßnahmen wurde der Quakenbrücker wieder entlassen.

Emstek - Ackerschlepper geriet in Brand

Am Sonntag, 3. November 2019, um 13.50 Uhr, geriet ein Ackerschlepper in der Straße Garther Heide aus bislang unbekannten Gründen in Brand. Die Feuerwehr konnte das Feuer sofort löschen. Am Fahrzeug entstand ein Totalschaden.

Cloppenburg - Trunkenheit im Verkehr

Am Sonntag, 3. November 2019, um 5.59 Uhr fuhr ein 38-jähriger Autofahrer aus Cloppenburg auf der Molberger Straße. Einer dahinterfahrenden Streifenwagenbesatzung fiel die auffällige Fahrweise auf und kontrollierten ihn. Während der Kontrolle stellten die Beamten starken Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,14 Promille. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt, die Weiterfahrt untersagt und der Führerschein beschlagnahmt sowie die Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

Garrel - Verkehrsunfall infolge Trunkenheit

Am Sonntag, 3. November 2019, um 6.35 Uhr befuhr ein 45-jähriger Mann aus Resthausen die B 72 in Richtung Cloppenburg und bog auf die Molberger Straße ab. Dabei überfuhr er ein Verkehrsschild, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der Mann unter Alkoholeinfluss stand und bereits einige Stunden zuvor wegen einer Trunkenheitsfahrt aufgefallen war. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt, die Weiterfahrt untersagt und der Ersatzschlüssel in Verwahrung genommen.

Löningen - Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person

Am Samstag, 2. November 2019, um 14.37 Uhr kam es auf der Herzlaker Straße zu einem Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person. Ein 48-jähriger Mann aus Rumänien fuhr mit seinem LKW in Richtung Haselünne, als er nach rechts von der Fahrbahn in den Seitenraum abkam und umkippte. Bei dem Unfall geriet die Sattelzugmaschine in Brand. Der 48-jährige Fahrer konnte sich noch rechtzeitig aus dem Fahrzeug befreien, bevor dieses durch den Brand völlig zerstört wurde. Die Feuerwehr Löningen löschte das Feuer und die B 213 musste bis zur Beendigung der Bergungsarbeiten voll gesperrt werden. Der schwer verletzte Fahrer wurde mit einem Krankenwagen in ein Krankenhaus gebracht. Zeugen werden gebeten, sich an die Polizei Löningen (Tel. 05432-9500) zu wenden.

OTS: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70090 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70090.rss2

Rückfragen bitte an:

POKin Uta-Masami Bley Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta Pressestelle Telefon: 04471/1860-104 E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de