Polizei, Kriminalität

Pressemeldung von der Polizeiinspektion Heidekreis für das Wochenende der 15.

15.04.2018 - 13:46:18

Polizeiinspektion Heidekreis / Pressemeldung von der ...

Polizeiinspektion Heidekreis - Pressemitteilung der Polizeiinspektion vom Wochenende der 15.KW, 15.04.2018

Soltau

Mit Restalkohol zur Polizei

Eine Fundsache wird dem ehrlichen Finder zum Verhängnis. Am Samstagmorgen fährt er mit seinem Kleintransporter bei der Polizei vor und übergibt ein Kennzeichen als Fundsache. Dabei kann Atemalkohol beim Finder festgestellt werden. Das Ergebnis eines Test ergibt den Wert von 0,56 Promille. So wird er trotz seiner hehren Absichten um ein Bußgeldverfahren und einem Fahrverbot nicht herumkommen.

Neuenkirchen

Alkohol am Steuer

Am frühen Sonntagmorgen wird ein 62-jähriger Mann in der Visselhöveder Straße in Neuenkirchen kontrolliert. Trotz Alkoholkonsums setzte er sich zuvor an das Steuer seines Pkw. Ein Atemalkoholtest ergibt den Wert von 1,58 Promille. Dies führt zum Verlust seiner Fahrerlaubnis und zu einem Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Schneverdingen

Ruhestörung

Der 30. Geburtstag wird dem Veranstalter noch länger in Erinnerung bleiben. Die Party zu diesem freudigen Ereignis wurde durch die Polizei Schneverdingen beendet, nachdem der Jubiliar die Lautstärke in der Gaststätte Am Bahndamm nicht reduzieren wollte. Der Geräuschpegel aus der Gaststätte führte zu wiederholten Beschwerden der Anwohner. Zweimaliges, eindringliches Zureden durch die Polizeibeamten half nicht, so dass die Feier jäh beendet werden musste.

Munster

Brand eines Hauses

Am Samstagvormittag geriet ein Einfamilienhaus in der Rosenstraße in Brand. Der im Obergeschoss beginnende Brand breitete sich über den gesamten Dachstuhl aus.Ein Bewohner des Hauses konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen und verblieb unverletzt. Die Feuerwehren aus Munster und Breloh führten einen Löschangriff unter Atemschutz von innen und außen durch und deckten das Dach großflächig ab. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Walsrode

Unfall unter Alkoholeinfluss verursacht

Am Samstag Abend wurde die Walsroder Polizei gegen 18:15 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Witternstraße gerufen. Hier war ein 34-jähriger Mann aus Walsrode mit seinem Audi auf die linke Fahrbahnseite geraten und hatte einen entgegen kommenden Honda gestreift. Glücklicher Weise wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 5000,- EUR. Im Rahmen der Unfallaufnahme blieb den aufnehmenden Polizeibeamten nicht verborgen, dass der Unfallverursacher offensichtlich erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Ein Alkoholtest vor Ort ergab einen Wert von 2,45 Promille. Gegen den alkoholisierten Unfallverursacher wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet und dessen Führerschein sichergestellt. Er wird sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten müssen.

Buchholz (Aller)

Betrunken mit dem Auto unterwegs

Am Samstag Nachmittag kontrollierte eine Streifenwagenbesatzung der Polizeistation Schwarmstedt in Marklendorf, Meierweg, gegen 14:40 Uhr einen Pkw. Bei der Verkehrskontrolle stellten die Beamten bei dem 60-jährigen Fahrzeugführer Atemalkoholgeruch fest. Ein Alkoholtest am Kontrollort bestätigte den Verdacht der Polizisten: 1,18 Promille. Gegen den Fahrzeugführer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet. Nach der Entnahme einer Blutprobe und der Sicherstellung seines Führerscheins wurde der Mann aus Buchholz (Aller) wieder aus den polizeilichen Maßnahmen entlassen.

OTS: Polizeiinspektion Heidekreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59460 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59460.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis Einsatzleitstelle Telefon: 05191/9380-215

- Querverweis: Ergänzende Informationen sind abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/dokumente -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!