Polizei, Kriminalität

Pressemeldung vom 16.12.2017

16.12.2017 - 15:41:50

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / Pressemeldung vom 16.12.2017

Verden/Osterholz - für Landkreis Verden:

Versuchte Hauseinbrüche in Verden

Verden. In den Nachmittagsstunden des Freitag suchten unbekannte Täter nacheinander drei Einfamilienhäuser in der Ostpreußenstraße und in der Carl-Hesse-Straße auf. An allen Objekten wurde mit einem Stein die Scheibe der Terrassentür eingeworfen. Scheinbar wurden die Täter jedoch gestört, da die Tatorte nicht weiter durchsucht und ohne Diebesgut wieder verlassen wurden. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden um Hinweise an die Polizei Verden unter Telefon 04231/8060 gebeten.

Versuchte Einbrüche auf dem Verdener Weihnachtsmarkt

Verden. In der Nacht zum Samstag suchten Unbekannte den Verdener Weihnachtsmarkt auf, um in Geschäftsbuden einzubrechen und nach Bargeld Ausschau zu halten. Nach Aufbrechen der Schlösser, konnte nichts dergleichen erlangt werden. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Verden, Tel. 04231/8060.

Fahranfänger verursacht Verkehrsunfall mit Verletzten

Verden. Zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person kam es in der Nacht zum Samstag, gegen Mitternacht. Ein 18jähriger Fahranfänger aus Walsrode überquerte mit seinem Opel Corsa vom Berliner Ring kommend die Lindhooper Straße. Bei ausgeschalteter Ampel beachtete er nicht ausreichend die Vorfahrt einer 35jährigen Frau aus Hilgermissen, die mit ihrem Skoda Superb stadtauswärts fuhr. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der Fahrzeuge. Die Frau wurde dabei leicht verletzt und begab sich anschließend in ärztliche Behandlung. An den beiden Pkw entstand jeweils Totalschaden, der von der Polizei insgesamt auf über 14000,- EUR geschätzt wird.

Unfallflucht in Verden

Verden. Eine Verkehrsunfallflucht auf dem Kolossa-Parkplatz, Hinter der Mauer, musste die Polizei am Freitag, gegen 16:00 Uhr aufnehmen. Seit der Mittagszeit hatte ein 25jähriger seinen Audi mit Bremer Kennzeichen auf dem Parkplatz abgestellt. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er einen erheblichen Schaden an der Fahrzeugecke fest, den die Polizei auf 2500,- Euro schätzt. Ein zunächst unbekannter Unfallflüchtiger hatte den Schaden nicht angezeigt. Ermittlungen richtete die Polizei zunächst gegen eine 43jährige Verdenerin, die einen entsprechend beschädigten Pkw neben dem Unfallgeschädigten geparkt hatte. Zeugen, die zwischen 13 und 16 Uhr den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Verden unter 04231/8060 in Verbindung zu setzen.

Einbruch in einen BMW

Achim. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag schlugen unbekannte Täter in der Gerhard-van-der-Poll-Straße in Achim die Seitenscheibe eines geparkten BMW ein. Aus dem Fahrzeuginneren wurden gezielt das Lenkrad und die Mittelkonsole fachmännisch ausgebaut. Mögliche Hinweise auf den oder die Täter werden unter der Telefonnummer der Polizei Achim, 04202-9960, entgegengenommen.

Pkw gerät in den Gegenverkehr

Thedinghausen. Am Freitagnachmittag befuhr ein 43jähriger Thedinghauser die Landesstraße 354 in Richtung Emtinghausen. In einer Rechtskurve verlor er aus unbekannter Ursache die Kontrolle über seinen VW Passat und geriet in den Gegenverkehr. Dort kollidierte er mit einem entgegenkommenden Dacia Sandero. Die 70jährige Beifahrerin des Dacia verletzt sich bei dem Zusammenstoß leicht. Zudem entstand erheblicher Sachschaden.

Für Landkreis Osterholz-Scharmbeck:

Verkehrsunfall mit leichtverletztem Fußgänger

Leichtverletzt wurde am späten Freitagnachmittag ein 29jähriger Mann aus Osterholz-Scharmbeck bei einem Verkehrsunfall auf der Pennigbütteler Straße in Osterholz-Scharmbeck. Als der Mann die Fahrbahn überquerte, streifte ihn eine 22-jährige Fahranfängerin aus Lilienthal mit dem Außenspiegel ihres Pkw. Der Fußgänger wurde leichtverletzt dem Krankenhaus zugeführt. Am Pkw entstand nur leichter Sachschaden.

OTS: Polizeiinspektion Verden / Osterholz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68441 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68441.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz Einsatzleitstelle, PHK Feisthauer Telefon: 04231/806-212 www.polizei-verden-osterholz.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!