Polizei, Kriminalität

Pressemeldung vom 06.04.2018:

06.04.2018 - 17:31:42

Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen / Pressemeldung vom ...

Gießen - Bitte die

"Pressemeldung vom 06.04.2018, 14.31 Uhr Langgöns: 23 - Jähriger wird wegen Verdacht des versuchten Totschlags vorgeführt"

löschen und als gegenstandslos betrachten!

Berichtigung erfolgte mit der Meldung heute, um 14.51 Uhr!

Jörg Reinemer Pressesprecher

OTS: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43559 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43559.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferniestraße 8 35394 Gießen Telefon: 0641-7006 2040 Fax: 0641-7006 2048

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!