Polizei, Kriminalität

Pressemeldung vom 03.11.18

03.11.2018 - 14:56:47

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / Pressemeldung vom 03.11.18

Verden/Osterholz - Pressemitteilung der PI Verden/Osterholz vom 03.11.18

PI Verden/Osterholz

Zeugen gesucht

Am Freitagabend kam es in der Zeit zwischen 20 und 22 Uhr beim Verdener Kino zu einem Diebstahl eines hochwertigen Pedelec. Das Pedelec ist von der Marke Hercules und hat einen Wert von knapp 3.200 EUR. Zeugen, die Hinweise auf den oder die Täter geben können, werden gebeten sich bei der Polizei in Verden unter der Tel. 04231-8060 zu melden.

Widerstandshandlung

In der Nacht zu Samstag kam es zu einem Polizeieinsatz in der Verdener Innenstadt. Laut einer Zeugin sei es zu Pöbelein zwischen alkoholisierten Personen gekommen. Durch die Polizisten konnte eine aggressive Person angetroffen werden. Schon bei der Kontrolle des 35-jährigen Mannes mit Migrationshintergrund, hat sich dieser gewaltbereit und unkooperativ gezeigt. Als die Beamten den Personalausweis des Mannes verlangten, drückte er gewaltsam einer Beamtin sein Portemonnaie ins Gesicht. Der Mann wurde anschließend in das polizeiliche Gewahrsam verbracht. Auch hier war er weiterhin aggressiv und bespuckte eine Polizistin. Im weiteren Verlauf wurde bei dem Mann eine Blutentnahme entnommen. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

PK Achim Einbruch in Baucontainer Unbekannte Täter drangen in der Zeit vom 01.11.2018, 18.00 Uhr bis zum 02.11.2018, 07.00 Uhr auf einer Baustelle in Achim, Am Schmiedeberg, in einen Baucontainer ein und entwendeten aus diesem diverse Werkzeuge. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Achim zu melden.

Einbruch in ein Wohnhaus Unbekannte Täter drangen in der Zeit vom 02.11.2018, 16.15 Uhr bis 18.00 Uhr in Achim, Langenstraße in ein Einfamilienhaus ein und entwendeten elektronische Gegenstände. Zeugen, die Hinweise auf verdächtige Fahrzeuge oder Personen haben, werden gebeten sich bei der Polizei in Achim zu melden.

Auffahrunfall in Thedinghausen Ein 78-jähriger Pkw-Fahrer aus Stuhr fuhr am 02.11.2018, gegen 13 Uhr in der Gemarkung Thedinghausen, Achimer Landstraße, auf einen zunächst vorausfahrenden und dann in Höhe der Einmündung Klärwerk Eißel verkehrsbedingt haltenden Pkw eines 26-jährigen aus Verden auf. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 25000,-Euro.

PK Osterholz Versuchter Einbruch in Tankstelle in Lilienthal -Zeugenaufruf- In der Nacht zu Samstag wurde gegen 3 Uhr erfolglos versucht, die gläserne Eingangstür zur Team-Tankstelle an der Umgehungsstraße in Lilienthal mit einem Gullydeckel einzuwerfen. Zeugen, die Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Lilienthal zu melden.

Versuchte Sprengung eines Zigarettenautomaten in Neuenkirchen -Zeugenaufruf- Unbekannte versuchten in der Nacht zu Samstag, einen Zigarettenautomaten an der Vorbrucher Straße aufzusprengen. In diesem Zusammenhang wird nach einem dunklen Pkw gesucht, der vom Tatort in Richtung Bremen weggefahren sein soll. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Osterholz-Scharmbeck zu melden.

Verkehrsunfall in Osterholz-Scharmbeck -Zeugenaufruf- Am Freitag Mittag kam es auf der Kreuzung Am Pumpelberg zu einem Verkehrsunfall. Eine 63-jährige Frau aus Osterholz mit ihrem Opel Mocca ließ einen Fußgänger die Fahrbahn überqueren, der ein 79-jähriger Mann aus Osterholz mit seinem Daimler B 170 dies zu spät erkannte und auf den Opel auffuhr. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Osterholz-Scharmbeck zu melden.

Verkehrsunfall mit Verletztem in Schwanewede In der Nacht zu Samstag fuhr ein 22-jähriger Schwaneweder aus Meyenburg kommend mit seinem VW Polo Richtung Schwanewede. Er übersah dabei den Kreisverkehr am Ortseingang und fuhr dabei gegen eine der Straßenlaternen. Der Pkw kam auf dem Kreisel zum Stehen. Der 22-Jährige wurde verletzt und musste mit einem Rettungswagen dem Krankenhaus zugeführt werden. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3000,- Euro.

OTS: Polizeiinspektion Verden / Osterholz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68441 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68441.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz - Wache -

Telefon: 04231/806-212 www.polizei-verden-osterholz.de www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

@ presseportal.de