Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Pressemeldung Varel, 01. / 02.08.2020

02.08.2020 - 16:02:25

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland / Pressemeldung ...

Varel - Einbruch in den Bauwagen der Grundschule Hafenschule Im Zeitraum vom 24.-29.07.20 schlugen Unbekannte die Seitenscheibe eines Bauwagens an der Grundschule in der Hafenstraße in Varel ein. Durch das Fenster wurde der Bauwagen betreten und einige Tretroller entwendet, die den Grundschülern in den in den Unterrichtspausen zur Verfügung gestellt werden. Ein Tretroller konnte im Nahbereich auf dem Parkplatz eines Discounters sichergestellt werden. Der Gesamtschaden wird für die Grundschule auf ca. 800EUR geschätzt. Hinweise auf den/die Täter nimmt die Polizei Varel unter 04451/9230 entgegen.

Radfahrer stießen zusammen Am Freitagnachmittag fuhr ein 21-jhr. Mann aus Varel mit seinem Fahrrad aus der Lange Straße entgegengesetzt auf den Geh-/Radweg an der Bürgermeister-Heidenreich-Straße. Ein entgegenkommender Radfahrer konnte dem "Falschfahrer" noch ausweichen. Eine 81-jhr Frau aus Varel, die mit einem Pedelec unterwegs war, stieß mit dem entgegenkommenden Radfahrer zusammen und stürzte zu Boden. Hierbei zog sich die 81-jhr. Verletzungen an Armen und am Kopf zu, konnte jedoch nach ambulanter Behandlung aus dem Krankenhaus entlassen werden.

Widerstand im Rahmen einer Fahrzeugkontrolle - Fahrzeugführer unter Kokaineinfluss Am 02.08.2020, 00:15 Uhr, kontrollierte die Polizei Varel einen 20-jhr. Pkw-Fahrer aus Zetel in der Dangaster Straße in Zetel nachdem er zuvor wegen unsicherer Fahrweise aufgefallen war. Nach dem Anhalten zeigte der Mann sich mit der Kontrolle nicht einverstanden und kündigte an, telefonisch einige Familienangehörige zu seiner Unterstützung zur Kontrollstelle zu bestellen. Der junge Mann leistete den Anweisungen nicht Folge und störte die Kontrolle seiner Fahrtüchtigkeit durchgängig. Das Telefon wurde ihm für die Dauer der Maßnahmen abgenommen. Im Laufe der Maßnahmen leistete der Mann Widerstand gegen die Kontrollbeamten und beleidigte hinzukommende Polizisten. Nachdem der Mann fixiert zur Polizeidienststelle in Varel gebracht wurde, beruhigte er sich. Ein Urintest verlief positiv auf Kokaineinfluss, so dass dem Mann eine Blutprobe entnommen wurden. Der Führerschein des Mannes wurde beschlagnahmt. Im Rahmen der Widerstandshandlungen wurde ein Polizeibeamter leicht verletzt. Den Zeteler erwarten nun Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung, Beleidigung und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Fahren ohne Fahrerlaubnis Bei der Kontrolle eines Motorrollers am 01.08.2020, 20:45 Uhr, in der Bohlenberger Straße in Zetel stellte die Polizei Varel fest, dass der 53-jhr. Fahrer aus Zetel aufgrund einer nicht vorhandenen Drosselung nicht über ausreichende Fahrerlaubnis verfügte. Das Kennzeichen und die Betriebserlaubnis wurden sichergestellt. Den 53-jhr. erwartet nun ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Verkehrsunfall mit Trunkenheit Am 01.08.2020, 23:00 Uhr, fuhr ein 55-jhr. Zeteler in der Burgstraße in Zetel mit seinem zu einem Mofa gedrosselten Roller in einen geparkten Pkw. Bei der anschließenden Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch bei dem Mann fest. Ein Atemalkoholtest ergab 2,18%o, so dass dem Mann eine Blutprobe entnommen wurde. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland Pressestelle Wilhelmshaven Telefon: 04421/942-104 und am Wochenende über 04421 / 942-215 www.polizei-wilhelmshaven.de www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/68442/4668233 Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

@ presseportal.de