Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Pressemeldung PP Osthessen

06.10.2019 - 07:21:19

Polizeipräsidium Osthessen / Pressemeldung PP Osthessen

Fulda - Eine leichtverletzte Person nach Verkehrsunfall

Eine leichtverletzte Person und ein Gesamtsachschaden in Höhe von 650 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Freitag, dem 04.10.19, gg. 09.25 Uhr in Fulda in der Bardostraße Ecke Sickelser Straße. Eine 29-jährige Frau aus Fulda befuhr mit ihrem PKW, einem Seat Ibiza die Bardostraße aus Richtung Stadtmitte kommend in Fahrtrichtung Sickels. In Höhe der Sickelser Straße wollte die 29-jährige nach links abbiegen, hierbei fuhr sie auf die dortige Linksabbiegespur, bemerkte jedoch zu spät, dass der vorausfahrende PKW, ein VW Golf, verkehrsbedingt bei rotlichtzeigender LZA anhalten musste. Die 29-Jährige fuhr auf den VW Golf auf. Durch den Aufprall wurde der VW Golf Fahrer, ein 31-jähriger Mann aus Petersberg, leichtverletzt. Der Mitfahrer, ein 29-jähriger Mann aus Fulda, blieb unverletzt. Mit Verdacht auf ein Schleudertrauma begab sich der 31-Jährige selbständig in ärztliche Behandlung. Die 29 - jährige Unfallverursacherin blieb unverletzt.

(Berichterstatterin: Polizeistation Fulda, PHK`in Schmitt)

Kling, EPHK FUL PP Osthessen, Tel.: 0661 / 105-2031

OTS: Polizeipräsidium Osthessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43558 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43558.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen Pressestelle Telefon: Fulda (0661-105-1011) Bad Hersfeld: (06621-932-131) Vogelsberg: (06641-971-130) E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de

@ presseportal.de