Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Pressemeldung PK Varel vom 08.-10.11.2019

10.11.2019 - 14:41:19

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland / Pressemeldung PK ...

Wilhelmshaven -

Drei Einbrüche in Zetel (1) Einbruchdiebstahl in Tierarztpraxis in Zetel

Im Tatzeitraum von Donnerstag 07.11., 19:15 Uhr bis Freitag 08.11., 08:35 Uhr wurde in eine Tierarztpraxis in der Kirchstraße eingebrochen. Es wurden u.a. ein Tresor sowie ein Drucker entwendet.

(2) Versuchter Einbruchdiebstahl in ein Wohnhaus in Zetel

Im identischen Tatzeitraum kam es in der Straße Alte Schanze zu einem versuchten Einbruchdiebstahl in eine Doppelhaushälfte. Die Bewohnerin war nicht zu Hause. Über die Haustür gelangte man in das Gebäude. Einige Zimmer wurden durchwühlt. Entwendet wurde augenscheinlich nichts.

(3) Einbruchdiebstahl in ein Fleischereifachgeschäft

Zu einem weiteren Einbruchdiebstahl kam es in der Zeit vom 07.11.,18:40 Uhr, Donnerstag bis Freitag, 08.11.2019, 06:20 Uhr in der Bahnhofstraße in Zetel. Bislang unbekannte Täter drangen in ein Fleischereifachgeschäft ein und entwendeten etwas Bargeld aus der Trinkgeldkasse und einen halben Käselaib. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den Einbruchdiebstählen geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Zetel, Tel. 04453-4799 in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfall mit einem schwerverletzten Fußgänger

Am Sonntagmorgen (08.11.) kam es gegen 06:10 Uhr in der Horster Str. (K102) in Zetel zu einem Verkehrsunfall. Ein 16-jähriger Fußgänger lief auf der unbeleuchteten Fahrbahn von Zetel in Richtung Horsten. Ein 58-jähriger VW-Fahrer, welcher die Horster Str. von Zetel in Richtung Horsten befuhr, erfasste den 16-jährigen Fußgänger mit seinem Pkw. Der Jugendliche wurde verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

OTS: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68442 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68442.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland Pressestelle Wilhelmshaven Telefon: 04421/942-104 und am Wochenende über 04421 / 942-215 www.polizei-wilhelmshaven.de www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

@ presseportal.de