Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Pressemeldung PK Varel 03.01.-05.01.2020

05.01.2020 - 14:16:33

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland / Pressemeldung PK ...

Wilhelmshaven - Verkehrsunfallgeschehen Verkehrsunfallflucht - Zeugen gesucht! Varel -

Am Freitagvormittag, 10:10 Uhr, parkte ein 60-jähriger Vareler seinen bis dahin unbeschädigten Pkw VW Golf Sportsvan am rechten Fahrbahnrand des Tweehörnweges Höhe Haus-Nr. 9. Bei Rückkehr zum Fahrzeug etwa 10 Minuten später stellte er einen frischen Unfallschaden am Außenspiegel fest. Zeugen werden gebeten, sachdienliche Hinweise der Polizei in Varel unter der Telefonnummer 04451-923-0 mitzuteilen.

Verkehrsunfallflucht Varel -

Am Donnerstagvormittag, gegen 10:45 Uhr, kam es an der Bürgermeister-Heidenreich-Straße auf dem Parkplatz des Aldi-Discounters zu einem Verkehrsunfall. Die 83-jährige aus Varel stammende Führerin eines Pkw Hyundai übersah beim Ausparken eine passierende 61-jährige Radfahrerin. Die ebenfalls in Varel wohnende Radlerin stürzte und verletzte sich dabei leicht. Anschließend setzte sie ihrer Fahrt fort, ohne ihren Pflichten als Unfallbeteiligte nachgekommen zu sein. Die Radfahrerin konnte ermittelt werden.

Brand einer Papierabfalltonne - Zeugen gesucht! Varel -

Am Freitagabend gerät in der Finkenstraße aus bislang unbekannten Gründen eine Papierabfalltonne in Brand. Personen- oder Gebäudeschäden entstanden glücklicherweise nicht. Der Brand konnte durch die örtliche Feuerwehr abgelöscht werden. Die Tonne wurde vollständig zerstört. Zeugen, die Hinweise zur Entstehung des Feuers geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Varel unter der Telefonnummer 04451-923-0 in Verbindung zu setzen.

.......... Sachbeschädigung Bockhorn

In der zwischen Freitag, 20:00 Uhr und Samstag, 14:00 Uhr, kam es in der Ostlandstraße in Bockhorn zu einer Sachbeschädigung an einem Pkw. Ein dort am Fahrbahnrand geparkter VW Golf Plus wurde am vorderen linken Kotflügel beschädigt. Das vorgefundene Schadensbild spricht gegen einen Verkehrsunfall. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Varel, Tel.: 04451/9230 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland Pressestelle Wilhelmshaven Telefon: 04421/942-104 und am Wochenende über 04421 / 942-215 www.polizei-wilhelmshaven.de www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68442/4483936 Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Vorfall in Gelsenkirchen - Tödliche Polizeischüsse: Ermittlungen wegen Totschlags. Was wirklich passierte, ist noch immer nicht klar. Auch nicht, ob die Schüsse wirklich aus Notwehr fielen. Die tödlichen Schüsse eines Polizeianwärters auf einen mit einem Messer bewaffneten Mann in Gelsenkirchen sorgten für Aufsehen. (Politik, 16.01.2020 - 08:08) weiterlesen...

Gefährlich, aber erlaubt - Schreckschusspistolen immer beliebter. Und hören sich auch fast so an. Darin dürfte der Reiz liegen, den Schreckschusspistolen vor allem auf manche Männer ausüben. Sie sehen genauso aus wie echte Waffen. (Politik, 15.01.2020 - 07:58) weiterlesen...

Silvester-Ausschreitungen in Leipzig: Staatsanwaltschaft prüft Videos. «Nur dann können wir umfangreich prüfen», sagte Oberstaatsanwalt Ricardo Schulz der dpa. Er bat darum, die Mitschnitte den Ermittlern vollständig und im Original zur Verfügung zu stellen. «Wir werden diese Aufnahmen prüfen.» Man werde dann auch versuchen, das Material mit technischen Hilfsmitteln aufzubereiten, um möglichst viel aus den Aufnahmen herauszubekommen. Leipzig - Nach der Veröffentlichung neuer Videos und Zeugenaussagen zu den Vorfällen in der Silvesternacht in Leipzig hat die Staatsanwaltschaft Geschädigte dazu aufgerufen, Anzeige zu erstatten. (Politik, 12.01.2020 - 19:48) weiterlesen...

Vorwürfe gegen Polizei - Nach Silvester-Ausschreitungen: Videos werden geprüft. Zugleich appelliert sie an Geschädigte, Anzeige zu erstatten. Was geschah in der Silvesternacht in Connewitz? Die Leipziger Staatsanwaltschaft will neue Videos von den Ausschreitungen prüfen. (Politik, 12.01.2020 - 17:58) weiterlesen...

Vorwürfe gegen Polizei - Nach Silvester-Ausschreitungen: Staatsanwalt prüft Videos Leipzig - Nach der Veröffentlichung neuer Videos und Zeugenaussagen zu den Vorfällen in der Silvesternacht in Leipzig hat die Staatsanwaltschaft Geschädigte dazu aufgerufen, Anzeige zu erstatten. (Politik, 12.01.2020 - 17:32) weiterlesen...

NRW-Innenminister wirbt für bessere Fehlerkultur bei der Polizei Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul (CDU) wirbt für eine bessere Fehlerkultur bei der Polizei. (Polizeimeldungen, 11.01.2020 - 08:54) weiterlesen...