Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Pressemeldung PI Verden / Osterholz, Sonntag, 06.10.2019

06.10.2019 - 15:41:25

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / Pressemeldung PI ...

Landkreise Verden und Osterholz - -------------------------------------------------------------------- Führerschein gefälscht (Achim) Am 05.10.2019, gegen 22:45 Uhr, hielten Beamte der Autobahnpolizei Langwedel auf der A27 im Bereich Achim einen 38-jährigen polnischen Staatsbürger aus den Niederlanden zur Kontrolle an. Bei der Überprüfung seiner Dokumente stellten die Beamten fest, dass der ausgehändigte polnische Führerschein offensichtlich eine Fälschung war. Sie stellten das Dokument sicher und leiteten ein Strafverfahren wegen Urkundenfälschung und Fahren ohne Fahrerlaubnis gegen den Mann ein. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt.

Berauscht unterwegs (Oyten) Am 05.10.2019, gegen 19:00 Uhr, wurde ein 27-jähriger Niederländer auf der A1 im Bereich Oyten kontrolliert. Dabei stellten die Beamten fest, dass der 27-jährige Fiat-Fahrer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln, hier Cannabis, stand. Sie untersagten die Weiterfahrt und ordneten eine Blutprobenentnahme an. Auf den Holländer kommt nun ein Verfahren wegen Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss zu.

Osterholz-Scharmbeck. Am Sonntagmorgen erfolgte gegen 05:00 Uhr in der Wesermünder Straße in Osterholz-Scharmbeck die Kontrolle eines Pkw Nissan. Im Rahmen der Kontrolle fiel den Polizeibeamten eine deutliche Alkoholfahne bei der Fahrzeugführerin auf. Vor Ort wurde daraufhin ein Alkoholtest durchgeführt, der den Verdacht bestätigte. Es wurde ein Wert von über 1,2 Promille festgestellt. Der 33-jährigen Fahrerin wurde eine Blutprobe entnommen, ihr Führerschein wurde sichergestellt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Ritterhude . Am Sonntagmorgen meldete sich gegen 05:45 Uhr ein Zeuge bei der Polizei und teilte mit, dass er gesehen habe, wie eine betrunkene Frau in Ritterhude-Ihlpohl, Ihlpohler Heerstraße in einen Pkw VW eingestiegen und anschließend vom Gelände einer Discothek weggefahren sei. Die Polizeibeamten fahndeten nach dem Pkw und stellten diesen schließlich an der Halteranschrift fest. Dort konnte auch die 27-jährige Fahrerin des Pkw angetroffen werden, welche deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Ein Alkoholtest vor Ort ergab einen Wert von mehr als 1,8 Promille. Der jungen Frau wurde anschließend eine Blutprobe entnommen, ihr Führerschein wurde sichergestellt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Verkehrsunfall mit schwer verletzten Fahrer eines Kleinkraftrades Verden. Am Samstag, 05.10.2019, 10.30 Uhr, durchfuhr ein 56-jähriger Mann aus Bruchhausen-Vilsen auf seinem Kleinkraftrad die Rechtskurve nach der Weserbrücke kurz vor Gross-Hutbergen. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Gefährt, stürzte und rutschte ungebremst in die ihm entgegenkommenden Pkw Mercedes-Benz, B-Klasse, und Ford, C-Max. Der Fahrer des Kleinkraftrades wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Das Kleinkraftrad und der Mercedes-Benz waren nicht mehr fahrbereit und mussten abtransportiert bzw. abgeschleppt werden. An allen drei Fahrzeugen entstand zum Teil erheblicher Sachschaden von mehreren tausend Euro. Der Verkehr wurde während der Unfallaufnahme wechselseitig einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Sachbeschädigung Achim, Embser Landstraße i.H. Kreisverkehr, in der Nacht von Freitag auf Samstag, 04./ 05.10.19 Unbekannte Täter schlugen auf unbekannte Weise die Seitenscheibe eines Buswartehäuschens ein, so dass die Glasscherben in weitem Umkreis verteilt lagen. Da die Scherben auf Geh- und Radweg eine Gefahr für Fußgänger und Radfahrer darstellten, mußte eine Reinigung der Pflasterung durchgeführt werden. Hinweise bitte an die Polizei Achim, Tel. 04202/9960

Verkehrsunfall Blender, Ot. Einste, Einster Hauptstraße -L 202- Samstag, 05.10.19, 11.24h Der Fahrer (59) eines Pkw Opel wollte, aus Richtung Blender kommend, rückwärts auf sein rechtsseitig der Straße gelegenes Grundstück einfahren. Dazu lenkt er seinen Pkw zunächst auf die gegenüberliegende Grundstückszufahrt, um rückwärts über die Straße fahrend sein Grundstück zu erreichen. Dabei übersieht er das ebenfalls aus Richtung Blender kommende Motorrad, dessen Fahrer (35) noch auszuweichen versucht, eine Kollision aber nicht mehr verhindern kann. Der Motorradfahrer wird schwerverletzt, bleibt aber ansprechbar; Lebensgefahr besteht nicht. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Euro.

OTS: Polizeiinspektion Verden / Osterholz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68441 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68441.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz - Wache -

Telefon: 04231/806-212 www.polizei-verden-osterholz.de www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

@ presseportal.de