Polizei, Kriminalität

Pressemeldung für Samstag, 16.12.2017

16.12.2017 - 13:16:36

Polizeiinspektion Leer/Emden / Pressemeldung für Samstag, ...

Leer/Emden - ++ Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort ++ ++ Verkehrsunfälle ++ ++ Fahren unter Alkoholeinfluss ++ ++ Diebstahl eines PKW ++ ++ Falschfahrer auf der A31 ++

Leer - Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Am Freitag wird ein auf dem Parkplatz des Verbrauchermarktes Multi Nord abgestellter PKW VW Sharan mit Leeraner Kennzeichen von einem anderen Fahrzeug beschädigt. Als die geschädigte Führerin des VW Sharan gegen 12:20 Uhr zu ihrem PKW zurück kehrt, stellt sie die Beschädigung der hinteren rechten Stoßstange fest. Zeugen bzw. Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Leer - Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Am Freitag, zwischen 12:00 Uhr und 13:00 Uhr, wird ein im Osseweg bei der dortigen Campingausstellung geparkter PKW Subaru mit Kennzeichen LER von einem unbekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt. Der Verursacher entfernt sich im Anschluss unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen bzw. Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Leer - Verkehrsunfall mit verletzten Personen

Ein 61-jähriger Niederländer will am Freitag, gegen 20:50 Uhr, mit seinem PKW Volvo auf der Bremer Straße in Leer wenden. Dabei übersieht dieser ein herannahendes Krad der Marke Kymco. Es kommt zum Zusammenstoß, wobei sich der der 17-jährige Führer des Leichtkraftrades und sein 16-jähriger Sozius an Schienbein und Knie verletzen. Der 16-Jährige wird zwecks genauerer Untersuchung in ein Krankenhaus verbracht. Der PKW ist beschädigt jedoch fahrbereit. Das Krad wird durch Angehörige des leicht verletzten Fahrzeugführers geborgen.

Leer - Fahren unter Alkoholeinfluss

Am Freitag, gegen 21:00 Uhr, fährt der Führer eines PKW Audi A6 auf einen im Leeraner Conrebbersweg geparkten PKW VW auf. Im Rahmen der Unfallaufnahme stellen die eingesetzten Beamten alkoholbedingte Ausfallerscheinungen bei dem Verursacher fest. Ein vor Ort durchgeführter Test ergibt 1,73 Promille. Dem 30-jährigen aus Leer kommenden Beschuldigten wird die Weiterfahrt untersagt sowie die Blutentnahme angeordnet. Außerdem wird ein Strafverfahren gegen den Beschuldigten eingeleitet.

Weener - Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

In der Zeit von Dienstag auf Mittwoch beschädigt ein bislang unbekannter PKW in der Fasanenstraße in Weener eine Grundstückseinfriedung in Form einer mit Granitsteinen gefüllten Gabione. Der unfallflüchtige Fahrzeugführer kommt in einer Linkskurve bei winterglatter Straße nach rechts von der Fahrbahn ab und stößt gegen die Gabione. Diese wird verschoben und beschädigt. Am Unfallort werden Fahrzeugteile aufgefunden. Das Verursacherfahrzeug muss im Stoßstangenbereich vorne rechts Beschädigungen aufweisen. Zeugen oder der Verursacher setzen sich bitte mit der Polizei in Verbindung.

Moormerland - PKW-Diebstahl

In dem Zeitraum von Montag bis Freitag wird von einer Grundstücksauffahrt in der Neulandstraße ein roter PKW VW Passat Variant entwendet. An dem abgemeldeten und ohne Batterie abgestellten PKW waren zur Tatzeit noch die Kennzeichen LER - DV 97 angebracht. Zeugen bzw. Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Emden - Falschfahrer auf der BAB

Am Freitag, zwischen 10:50 und 11:15 Uhr, melden mehrere Verkehrsteilnehmer einen sogen. Geisterfahrer auf der A 31 zwischen den Anschlussstellen Emden-Mitte und Emden-Ost in Fahrtrichtung Emden. Dieser hatte die A 31 scheinbar vor Eintreffen der Polizei wieder verlassen. Die Polizei bittet in dieser Angelegenheit um Hinweise auf den Verursacher.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter: Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Verteiler

Medien mit Zugang zu "ots-Presseportal"

OTS: Polizeiinspektion Leer/Emden newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104235 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104235.rss2

Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Leer/Emden i.A. Karsjens, PHK Dienstschichtleiter Telefon: 0491-97690 215 E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-ler.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!