Polizei, Kriminalität

Pressemeldung für Samstag, 16.12.2017 -- Nachtrag 1 --

16.12.2017 - 17:16:30

Polizeiinspektion Leer/Emden / Pressemeldung für Samstag, ...

Leer/Emden - ++ Zwei spektakuläre Verkehrsunfälle mit glücklichem Ausgang ++

Emden - Bergung eines Autotransporters nach Verkehrsunfall

Am Samstag in den Vormittagsstunden rutscht ein mit sechs PKW beladener litauischer Autotransporter in der Niedersachsenstraße auf die Grünfläche des dortigen Kreisverkehrs. Der 29-jährige litauische Führer des Sattelzugs hatte sein Fahrzeug kurz vor dem Unfall im Emder VW Werk beladen lassen. Direkt nach Antritt der Fahrt verliert er dann auf spiegelglatter Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug. Außer einer Beschädigung der Grünanlage verläuft der Unfall glimpflich. Der LKW-Führer bleibt unverletzt; größere Verkehrsbehinderungen entstehen nicht. Der Sattelzug wird gegen 14:30 Uhr durch ein regionales Abschlepp- und Bergeunternehmen aus seiner misslichen Lage befreit.

Filsum - Beinahezusammenstoß mit einem Zug

Am Samstag Mittag befährt eine 79-jährige Frau mit ihrem PKW die Deterner Straße von Filsum kommend in Richtung Stickhausen. Um kurz vor 12:00 Uhr erreicht die ortsunkundige aus Rosendahl/NRW stammende Frau den dortigen Bahnübergang. Vermutlich auch auf Grund der tiefstehenden Sonne übersieht die Fahrzeugführerin die sich schließenden Schranken sowie das Rotlicht der Signalanlage. Das Knallgeräusch der auf die Frontscheibe schlagenden Schranke veranlasst die Frau zum Halten des PKW zwecks Nachschau. Glücklicherweise unternimmt sie dies nach einer etwas längeren Reaktionszeit, so dass der vorbeifahrende Regionalexpress von Leer nach Oldenburg am Heck des PKW vorbeifährt. Außer einem gehörigen Schrecken und einer beschädigten Frontscheibe verläuft das Ereignis glimpflich. Die Polizei hat die Ermittlungen in dieser Angelegenheit aufgenommen.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter: Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Verteiler

Medien mit Zugang zu "ots-Presseportal"

OTS: Polizeiinspektion Leer/Emden newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104235 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104235.rss2

Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Leer/Emden i.A. Karsjens, PHK Dienstschichtleiter Telefon: 0491-97690 215 E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-ler.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!