Polizei, Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Pressemeldung für den Bereich Vechta

11.02.2019 - 14:52:09

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta / Pressemeldung für den ...

Cloppenburg/Vechta - Vechta - schwere räuberische Erpressung

Am 10. Februar 2019 war ein 16-jähriger Lohner gegen 17.58 Uhr fußläufig mit zwei Bekannten, einem 17-jährigen Vechtaer und einem 16-jährigen Lohner, im Zitadellenpark unterwegs. Hier wurde der erstgenannte 16-Jährige von zwei bis dahin unbekannten männlichen Personen geschlagen und getreten. Ein dritter Unbekannter beobachtete das Szenario. Die Unbekannten forderten unter Vorhalt eines Messers Bargeld von dem 16-Jährigen, dessen Bekannten inzwischen die Flucht ergriffen hatten. Der Lohner händigte seine Geldbörse an die Unbekannten aus, worauf diese von ihm abließen. Auf Grund einer sehr guten Personenbeschreibung konnten im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung konnten wenig später drei Tatverdächtige im Alter von 18 bis 20 Jahren, die alle in Vechta wohnhaft sind, angetroffen werden. Bei der körperlichen Durchsuchung, die auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Oldenburg durchgeführt wurde, wurden bei dem 19-Jährigen Betäubungsmittel sichergestellt. Gegen die drei Tatverdächtigen wurden Strafverfahren eingeleitet. Sie wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen inzwischen wieder entlassen, da keine Haftgründe vorlagen.

OTS: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70090 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70090.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta Maren Otten Telefon: (04471) 1860-104 E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de