Polizei, Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Pressemeldung für den Bereich Vechta

09.10.2018 - 18:01:17

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta / Pressemeldung für den ...

Cloppenburg/Vechta - Dinklage - Ehepaar in Wohnung beraubt WARNHINWEIS

Am Dienstag, den 09. Oktober 2018, um 14.00 Uhr, klingelte es an der Haustür eines Dinklager Ehepaares, das ungefähr 80 Jahre alt ist und im Bereich der Münsterstraße wohnt. Die Täter verwickelten die Bewohner unter dem Vorwand ein Haus kaufen zu wollen in ein Gespräch. Anschließend gab der männliche Täter vor, dass seine weibliche Begleiterin schwanger sei und auf Toilette müsse. Dieser Bitte kamen die Hausbewohner nach und ließen die Täter in ihr Haus. Der männliche Täter konnte in dieser Zeit unbemerkt eine Geldbörse mit 200 Euro Bargeld entwenden. Beim Verlassen des Hauses ergriff der Mann bei letzter Gelegenheit die goldene Halskette der 81-Jährigen und riss sie ihr vom Hals. Sie wurde nicht verletzt. Über den Wert dieser Kette liegen derzeit keine Angaben vor. Die beiden Täter flüchteten unerkannt. Sie sollen ein südländisches Erscheinungsbild gehabt und Deutsch ohne Akzent gesprochen haben. Die Frau sei kleiner und von kräftigerer Statur als der Mann gewesen sein. Durch die ermittelnde Polizeidienststelle in Vechta besteht der Verdacht, dass der aktuelle Vorfall mit einer Tat vom 01. Oktober 2018 in Damme (es wurde berichtet) zusammenhängen könnte. Die Täter gingen auf ähnliche Art und Weise vor. Daher empfiehlt die Polizei, dass Sie keine fremden Personen in Ihr Haus lassen oder im Falle eines Falles besonders Aufmerksam sind. Hinweise zur dieser Tat oder verdächtige Beobachtungen nimmt die Polizei Dinklage (Tel. 04443-4666) oder die Polizei Vechta (Tel. 04441-9430) entgegen.

OTS: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70090 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70090.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta Ebmeyer, PK Pressestelle Telefon: 04471/1860-104 E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de