Polizei, Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Pressemeldung für den Bereich Vechta

12.09.2018 - 14:31:18

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta / Pressemeldung für den ...

Cloppenburg/Vechta - Vechta - weiße Substanz in der Poststelle der Agentur für Arbeit - (Nachtrag)

Wie bereits berichtet, wurde am Vormittag des 12. September 2018 in der Agentur für Arbeit, Rombergstraße ein Briefumschlag mit einer weißen Substanz festgestellt. Nach bisherigen Ermittlungen könnten insgesamt vier Personen, ein 62-Jähriger aus Dinklage, eine 57-Jährige aus Lohne, eine 30-Jährige aus Rechterfeld und ein 35-Jähriger aus Langförden, körperlich mit der Substanz in Kontakt geraten sein. Bislang traten bei den genannten Personen jedoch keine gesundheitlichen Beeinträchtigungen auf. Das Landeskriminalamt Hannover hat mit der Untersuchung der Substanz begonnen. Ein Ergebnis wird schnellstmöglich mitgeteilt. Bis dahin werden die vier genannten Personen vorsorglich ärztlich von einem Notarzt sowie vier weiteren Rettungskräften des Malteser Hilfsdienstes betreut. Außerdem sind ein Vertreter des Gesundheitsamtes des Landkreises Vechta sowie etwa 120 Kräfte der Feuerwehren aus dem gesamten Landkreis Vechta vor Ort. Der normale Arbeitsbetrieb in der Agentur für Arbeit konnte inzwischen wieder aufgenommen werden.

OTS: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70090 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70090.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta Maren Otten Telefon: (04471) 1860-104 E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de