Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Pressemeldung für den 23.5.2020

23.05.2020 - 15:01:30

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / Pressemeldung für den ...

Landkreis Verden/Landkreis Osterholz - Landkreis Verden

Einbruch in Lagerhalle

Langwedel, Quappenbruch

In der Nacht zu Freitag öffneten unbekannte Täter in Langwedel eine Lagerhalle, versuchten gewaltsam einen Stahlschrank zu öffnen und durchwühlten einen weiteren Schrank, entwendet wurde nichts. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Verden unter der Tel. 04231/8060 in Verbindung zu setzen.

Einbruch in Wohnhaus

Dörverden, Barmer Kirchweg

Ein bisher unbekannter Täter öffnete am Freitagvormittag gewaltsam die Wohnungstür zu einem Einfamilienhaus und durchwühlte einen Schreibtisch. Er wurde durch die eintreffende Geschädigte an der weiteren Tatausübung gestört und entfernte sich ohne Diebesgut. Hinweise an die Polizei in Verden unter Tel. 04231/8060.

Fenster beschädigt

Verden, Nikolaischule In der Zeit von Mittwoch bis Freitag beschädigten unbekannte Täter ein Fenster der Nikolaischule. Mit einem unbekannten Gegenstand verursachten sie einen Sprung in der Scheibe.

versuchter Einbruch in Einfamilienhaus

Riede, Felder Bruchstraße In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag versuchten Einbrecher gewaltsam in ein Wohnhaus in Riede einzudringen. Als die Bewohnerin wach wurde, flüchteten sie vom Tatort. Mögliche Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 04202/9960 bei der Polizei Achim zu melden.

Pkw-Fahrer unter Drogeneinfluss

Oyten Am Freitagabend wurde ein 20-jähriger Pkw-Fahrer in der Hauptstraße durch Beamte der Polizei Achim kontrolliert. Hierbei wurde festgestellt, dass er unter dem Einfluss von Drogen stand. Dem Pkw-Fahrer wurde daher eine Blutprobe entnommen, die nun ausgewertet wird. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und ihn erwarten Ermittlungen wegen des Besitzes von Drogen und Fahren unter Einfluss von Drogen.

Landkreis Osterholz

Worpswede, Einbruchsdiebstahl aus Pkw

In einem Gewerbegebiet in Worpswede kam es in der Zeit von Mittwochabend bis Freitagmorgen zu einem Pkw-Aufbruch. Bislang unbekannte Täter gelangt nach Zerschneiden des Stoffdaches in den Pkw. Weiterhin wurden Teile der Fahrzeugfront demontiert und entwendet. Der Schaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro.

Schwanewede, Verkehrsunfall mit Verletzten und Alkoholbeeinflussung

Ein leicht verletzter Unfallbeteiligter und ca. 16000,- Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalles, welcher sich am Freitagabend, gegen 19:00 Uhr, im Ortskern von Schwanewede ereignete. Ein 42-jähriger Schwaneweder bog mit seinem Pkw aus der Ostlandstraße auf die Hospitalstraße ab und übersah hierbei den Pkw einer bevorrechtigten 48-Jährigen Schwanewederin. Es kam zu Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei die Unfallgegnerin leicht verletzt wurde. Bei der Unfallaufnahme stellten die eingesetzten Polizeibeamten beim Unfallverursacher eine Atemalkoholkonzentration von 0,62 Promille fest. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein wurde sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz - Wache -

Telefon: 04231/806-212 www.polizei-verden-osterholz.de www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ www.facebook.com/polizei.verden.osterholz.hc

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68441/4604202 Polizeiinspektion Verden / Osterholz

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Anti-Rassismus-Proteste - NFL-Quarterback Brees entschuldigt sich für seine Aussagen New Orleans - Der Quarterback der New Orleans Saints, Drew Brees, hat sich für seine Kommentare zu Anti-Rassismus-Protesten von Football-Spielern entschuldigt. (Polizeimeldungen, 04.06.2020 - 17:14) weiterlesen...

Proteste in den USA - NFL-Quarterback Brees sorgt mit Kommentaren für Empörung. Die Kommentare des sportlich über die Maßen respektierten Quarterbacks der New Orleans Saints stoßen vielen nun sauer auf. Die USA sind aufgewühlt, viele Sportler positionieren sich seit Tagen klar und deutlich gegen Rassismus und teilen ihre eigenen Erfahrungen damit. (Polizeimeldungen, 04.06.2020 - 05:14) weiterlesen...

Bundesliga - DFB: Keine Strafe für protestierende Fußballer. Der DFB will auch künftig Anti-Rassismus-Aktionen von Fußballprofis nicht ahnden. Die öffentlichkeitswirksamen Solidaritätsaktionen von Weston McKennie, Jadon Sancho, Achraf Hakimi und Marcus Thuram bleiben sportrechtlich ohne Folgen. (Polizeimeldungen, 03.06.2020 - 16:31) weiterlesen...

Bundesliga - DFB: Keine Verfahren wegen Anti-Rassismus-Protesten Frankfurt/Main - Die Fußballprofis, die in der Bundesliga öffentlich gegen Rassismus protestiert hatten, erhalten keine Strafe vom DFB. (Polizeimeldungen, 03.06.2020 - 15:18) weiterlesen...

DFB: Keine Verfahren wegen Anti-Rassismus-Protesten. Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes entschied am Mittwoch, keine Verfahren gegen den Schalker Weston McKennie, die Dortmunder Jadon Sancho und Achraf Hakimi sowie den Gladbacher Marcus Thuram einzuleiten. Frankfurt/Main - Die Fußballprofis, die in der Bundesliga öffentlich gegen Rassismus protestiert hatten, erhalten keine Strafe vom DFB. (Politik, 03.06.2020 - 15:10) weiterlesen...

Rassismus in den USA - Nowitzki: «Ich habe Angst um die Zukunft meiner Kinder». Dem in Dallas lebenden Würzburger gehen rassistische Vorfälle in den USA besonders nah. «Wir müssen jetzt was ändern», fordert er inmitten der aktuellen Unruhen. Basketball-Legende Dirk Nowitzki ist mit einer dunkelhäutigen Schwedin verheiratet. (Polizeimeldungen, 03.06.2020 - 12:44) weiterlesen...