Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Pressemeldung f?r die Landkreise Cloppenburg und Vechta

12.11.2020 - 16:47:27

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta / Pressemeldung f?r die ...

Cloppenburg/Vechta - Landkreise Cloppenburg und Vechta - Warnung vor aktueller Betrugsmasche mit Kryptow?hrungen und anderen Anlageformen (Bitcoin etc.)

In den vergangenen Wochen erreichten die Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta sowohl aus dem Landkreis Cloppenburg, als auch aus dem Landkreis Vechta vermehrt Strafanzeigen, in denen B?rgerinnen und B?rger durch dubiose Anlagemodelle betrogen worden sind. Bei der aktuell beobachteten Masche werden potentielle Opfer h?ufig per E-Mail oder Werbeanzeigen auf Internetseiten angesprochen. Den Lesern werden schon bei geringen Investitionen hohe Gewinnen versprochen. Klickt man eine solche Anzeige oder E-Mail an, wird man zun?chst aufgefordert Kontaktdaten einzugeben. Es folgt dann ein Anruf durch einen T?ter, der das Opfer ?berzeugt auf einer Tradingplattform ein Konto zu er?ffnen und Geld einzuzahlen. Zur Registrierung m?ssen die Gesch?digten in der Regel ein Ausweisdokument vorzeigen oder ein sog. Video-Ident-Verfahren durchf?hren. Ist die Registrierung abgeschlossen, folgen Einzahlungen auf zumeist ausl?ndische Konten. Gelegentlich ?bernehmen die T?ter selbst die ?berweisungen, indem das Opfer ihnen per Fernzugriff (Team Viewer, Any desk o.?.) die Kontrolle ?ber seinen PC ?berl?sst. Die T?ter richten ebenfalls gef?lschte Kundenkonten ein, auf denen den Opfern suggeriert wird, dass sich ihre Investitionen massiv vermehren w?rden. Die Gewinne sind in der Regel frei erfundene Zahlen, die die T?ter nach Belieben ?ndern k?nnen. Sollte ein Opfer seine angeblichen Gewinne auszahlen lassen wollen, wird es aufgefordert eine Geb?hr oder Steuern zu ?berweisen. Die nicht existenten Gewinne werden aber auch nach einer solchen ?berweisung nicht ausgezahlt. Sollte ein potentielles Opfer w?hrend dieser Vorg?nge misstrauisch werden, rufen die T?ter wiederholt und in aggressiver Weise an, um den Druck zu weiteren Zahlungen zu erh?hen. Au?erdem wurde festgestellt, dass mit den erhobenen Daten der Opfer gelegentlich Konten auf Investitionsplattformen er?ffnet wurden und die T?ter unter der Identit?t der Opfer agieren. Die Polizei r?t bei Investitionen im Internet und bei unbekannten Betreibern stets vorsichtig zu sein. Insbesondere bei ?berweisungen ins Ausland sollte man sich ?ber den Empf?nger absolut sich sein. Ein Zeichen f?r unseri?se Kontaktversuche sind unprofessionelle Schreiben, Internetseiten und Anrufe. Insbesondere wenn mutma?liche H?ndler Druck aufbauen und aggressiv auftreten, sind Zweifel angebracht. Weitere Informationen zu dieser Betrugsmasche erhalten Sie unter: https://www.polizei-praevention.de/?p=2897

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta Hendrik Ebmeyer, PK Pressestelle Telefon: 04471/1860-103 E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de https://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_clop penburg_vechta/herzlich-willkommen-bei-der-polizeiinspektion-cloppenb urgvechta-33.html

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/70090/4761413 Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

@ presseportal.de