Polizei, Kriminalität

Pressemeldung des PK Jever vom 15.03. - 17.03.2019

17.03.2019 - 16:26:41

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland / Pressemeldung des ...

Wilhelmshaven - Kundgebung / Aufzug zum Thema "Friday for Future" Am Freitag, gg. 12:00 Uhr, versammelten sich ca. 70 Schüler auf dem Alten Markt in Jever um für eine bessere Klimapolitik zu demonstrieren. Nach einer etwa halbstündigen stationären Kundgebung machten sich die Schüler auf dem Weg zum Normannenviertel, wo im Anschluss unter Beteiligung des Jeverschen Bürgermeisters Bäume gepflanzt wurden. Dabei wurden sie von 4 Beamten des Polizeikommissariates Jever begleitet. Die Kundgebung und der Aufzug verlief friedlich und ohne besondere Vorkommnisse!

Liegenbleiber auf der B 210 In der Sonntagnacht, gegen 02.11 Uhr, blieb ein Fahrzeug auf der Bundesstraße 210 in Höhe des Autobahnkreuzes Wilhelmshaven auf dem Beschleunigungsstreifen in Fahrtrichtung Schortens liegen. Grund hierfür war Kraftstoffmangel. Durch einen Streifenwagen musste das Fahrzeug ca. eineinhalb Stunden abgesichert werden.

Verkehrsunfälle Jever Zu einer Vorfahrtsverletzung und einem daraus resultierenden Verkehrsunfall kam es am Freitagmorgen um 09.29 Uhr. Der 26jähriger Fahrzeugführer kam aus der Gartenstraße in Jever und übersah den PKW der bevorrechtigen 34jährigen Fahrzeugführerin. An beiden Fahrzeugen entstand leichter Sachschaden.

Wangerland

Am Freitag, um 16.45 Uhr, befuhr ein 26jähriger Führer eines PKW mit Anhänger die L 808 in Wichtens, Fahrtrichtung Neugarmssiel. Der Anhänger des Gespanns wurde aufgrund des herrschenden Sturmes kurz hinter der Ortschaft Wichtens von einer Böe erfasst und kippte auf die Seite. Hierbei wurde ein Leitpfosten in Mitleidenschaft gezogen.

Schortens Am Sonntag, vermutlich zwischen 14.00 - 16.00 Uhr, beschädigte ein Kraftfahrzeugführer eine Straßenlaterne in Schortens, Barkel, und entfernte sich unerkannt vom Unfallort. Hier kam das verursachende Fahrzeug in einer leichten Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab Auf Grund der vorhandenen Reifeneindruckspuren am Unfallort muss es sich hierbei um einen PKW gehandelt haben, welcher eventuell einen Anhänger gezogen haben könnte. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Jever unter folgender Telefonnummer in Verbindung zu setzen: 04461-92110

Wilhelmshaven

Bereits am Freitag, gegen 21.00 Uhr, kam es zu einer Verkehrsunfallflucht in Wilhelmshaven. Die 18jährige Führerin eines PKW bog von der Gökerstraße nach rechts in die Friedenstraße ein. Hierbei wurde ihre Vorfahrt von einem dunklen PKW BMW missachtet und es kam zu einem Zusammenstoß. Ein südeuropäisch aussehender Fahrzeugführer entfernte sich direkt nach dem Zusammenstoß von Unfallort. An dem PKW soll das Kennzeichen WHV-MA 189 angebracht gewesen sein, wobei sich die Geschädigte darüber nicht ganz sicher sei. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Jever unter folgender Telefonnummer in Verbindung zu setzen: 04461-92110

OTS: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68442 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68442.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland Pressestelle Wilhelmshaven Telefon: 04421/942-104 und am Wochenende über 04421 / 942-215 www.polizei-wilhelmshaven.de www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Verkehrsunsicher?. Trotz der Schäden war der Lkw auf dem Weg nach Polen. Dieser Lastwagen wurde von der Kölner Polizei stillgelegt. (Media, 21.03.2019 - 19:46) weiterlesen...

Polizei bittet um Hinweise - 18-Jährige auf Usedom getötet. Nun hoffen sie, dem Täter auch mit Hilfe von Hinweisen aus der Bevölkerung auf die Spur zu kommen. Nach dem Tod einer jungen Frau auf Usedom gehen die Ermittler von einem Gewaltverbrechen aus. (Politik, 21.03.2019 - 08:14) weiterlesen...

Polizist schießt auf Mann - Ein Verletzter in Dortmund. Dabei sei dieser verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher in Dortmund. In Lebensgefahr schwebe der Mann nicht. Zur Identität konnte die Polizei zunächst nichts sagen. Auch warum der Beamte auf den Mann schoss, war zunächst unklar. Zuvor hatte ein «Bild»-Reporter bei Twitter über den Vorfall berichtet. Dortmund - Ein Polizist hat in Dortmund auf einen Mann geschossen. (Politik, 20.03.2019 - 00:44) weiterlesen...

Der Tag nach den Schüssen - Polizei in Utrecht hat Hinweise auf Terrormotiv. Dafür spreche unter anderem ein im Fluchtwagen gefundener Brief, teilte die Polizei am Dienstag mit. Andere Motive würden aber nicht ausgeschlossen. Utrecht - Einen Tag nach den Schüssen in einer Straßenbahn in Utrecht hat die Polizei Hinweise auf ein terroristisches Motiv. (Politik, 19.03.2019 - 12:00) weiterlesen...

Terrorakt oder Beziehungstat? - Polizei in Utrecht hat Hinweise auf Terrormotiv. Der 37 Jahre alte Gökmen T. war am Montagabend nach stundenlanger Fahndung festgenommen worden. Utrecht - Einen Tag nach den tödlichen Schüssen in Utrecht sieht die Polizei keine direkten Beziehungen zwischen dem Verdächtigen und den Opfern. (Politik, 19.03.2019 - 11:58) weiterlesen...

Drei Tote in Straßenbahn - Polizei sucht nach Motiv für Schüsse von Utrecht War es ein Terroranschlag oder ein gezielter Angriff auf bestimmte Personen? Am Tag nach den Schüssen von Utrecht geht die Suche nach dem Motiv weiter. (Politik, 19.03.2019 - 10:51) weiterlesen...