Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Pressemeldung des PK BAB Ahlhorn

28.03.2021 - 13:12:42

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch / ...

Delmenhorst - +++Verkehrsunfall auf der A 28 im Stadtbereich Delmenhorst mit zwei leicht verletzten Personen+++

Delmenhorst. Am 27.03.2021 ereignete sich gegen 11:30 Uhr auf der Autobahn 28 im Stadtbereich Delmenhorst zwischen der Anschlussstelle Delmenhorst-Hasport und dem Autobahndreieck Delmenhorst in Richtung Autobahn 1 ein Verkehrsunfall mit einem alleinbeteiligten Pkw, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. Ein 20 Jahre alter Pkw-Fahrer aus Ganderkesee befuhr den ?berholfahrstreifen in Fahrtrichtung A1/ Stuhr. In H?he der Unfallstelle geriet er mit seinem Fahrzeug auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern. Dabei kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und stie? gegen die Au?enschutzplanke. Durch den Unfall wurden der Fahrer und sein 21 Jahre alter Beifahrer leicht verletzt und zur Behandlung in Krankenh?user verbracht. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass sich die Bereifung am Fahrzeug in einem nicht mehr verkehrskonformen Zustand befanden. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf ca. 3500,- Euro gesch?tzt . . . +++Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden auf der A 29+++

Gro?enkneten. Am Samstag, 27.03.2021, kam es gegen 13:45 Uhr auf der Autobahn 29 zwischen den Anschlussstellen Gro?enkneten und Ahlhorn in Fahrtrichtung Ahlhorner Dreieck zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden. Der Unfallort befindet sich in Gro?enkneten, Landkreis Oldenburg. Ein 53 Jahre alter Porsche-Fahrer aus dem Landkreis Wesermarsch befuhr mit seinem Fahrzeug den ?berholfahrstreifen und geriet w?hrend eines Regenschauers mit seinem Fahrzeug ins Schleudern. Dabei kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und stie? gegen die Au?enschutzplanke. Im weiteren Verlauf blieb das Fahrzeug dann nicht mehr fahrbereit quer auf dem Hauptfahrstreifen stehen. W?hrend der Unfallaufnahme musste der Hauptfahrstreifen bis zum Abschluss der Bergung des Fahrzeuges gesperrt werden. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass sich die Bereifung des Fahrzeuges in einem nicht ordnungsgem??en Zustand befand. Der Sachschaden wird hier auf ca. 45.000,- Euro gesch?tzt. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Die Sperrung des Hauptfahrstreifens f?hrte zu keinen nennenswerten Verkehrsbehinderungen. . . . +++Verkehrsunf?lle nach Hagelschauern auf der Autobahn 1 im Bereich der Anschlussstelle Vechta+++

Bakum. Am Samstag, 27.03.2021, ereigneten sich in der Zeit zwischen 17:50 Uhr und 18:30 Uhr insgesamt vier Verkehrsunf?lle auf der Autobahn 1 in H?he der Parkpl?tze Bakumer Wiesen. Die Unfallorte befinden sich zwischen den Anschlussstellen Vechta und Lohne/Dinklage und liegen im Bereich der Gemarkung Bakum, Landkreis Vechta. Zum Unfallzeitpunkt gingen an der Unfallstelle zwei starke Hagelschauer nieder, die jedoch ?rtlich begrenzt waren. Auf der Richtungsfahrbahn kam ein 54 Jahre alter Pkw-Fahrer aus Osnabr?ck ins Schleudern und stie? gegen die Mittelschutzplanke. Sein Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden bel?uft sich hier auf ca. 12.500,- Euro. Die Richtungsfahrbahn Bremen war von insgesamt drei Verkehrsunf?llen mit jeweils alleinbeteiligten Fahrzeugen betroffen. Hier kamen ein 59 Jahre alter Pkw-Fahrer aus K?ln, ein 26 Jahre alter Pkw-Fahrer aus Hamburg und eine 46 Jahre alte Pkw-Fahrerin aus dem Landkreis Oldenburg mit ihren Fahrzeugen ins Schleudern und stie?en jeweils gegen die Au?en- oder Mittelschutzplanke. Alle Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. In mindestens zwei F?llen war eine nicht ordnungsgem??e Bereifung am Fahrzeug mit unfallurs?chlich. Der Sachschaden f?r die drei Verkehrsunf?lle bel?uft sich auf ca. 20.000,- zusammen. Gr??ere Verkehrsbehinderungen ergaben sich durch die Unf?lle nicht.

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch Pressestelle F?r direkte Anfragen verweise ich auf das PK BAB Ahlhorn i.A. Sprenger, KHKin Telefon: 04221-1559116 E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/68438/4875532 Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsc h

@ presseportal.de