Polizei, Kriminalität

Pressemeldung des PK BAB Ahlhorn vom 26.02.2017

26.02.2017 - 12:16:24

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch / ...

Delmenhorst - Gefährdung des Straßenverkehrs - Fahren ohne Fahrerlaubnis / Zeugenaufruf

Am 25.02.2017 erhielt die eine Streife der Autobahnpolizei Ahlhorn den Hinweis, das ein Pkw von Delmenhorst nach Ganderkesee in starker Schlangenlinie fahren soll.

Der Pkw kam aus Richtung Delmenhorst und fuhr über die Oldenburger Straße, danach die Urneburger Straße bis hin zur Schillerstraße nach Ganderkesee.

Zeugen gaben gegenüber der Polizei an, das der Fahrer in starker Schlangenlinie gefahren sei. Auf der Oldenburger Straße sei er dabei ins Schleudern gekommen und habe beinahe einen Fußgänger erfasst. Ferner sei er mehrfach über bzw. gegen den Bordstein gefahren.

Der 27 Jahre alte Pkw-Fahrer konnte an der Wohnanschrift angetroffen werden. Ein bei der Überprüfung durchgeführter Atemalkoholtest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 2,17 Promille.

Daraufhin wurde auf Anordnung eine Blutprobe entnommen. Da der Fahrer nicht in Besitz eines Führerscheins ist, brauchte dieser auch nicht mehr sichergestellt werden.

Zeugen, die den Vorfall, insbesondere auf der Oldenburger Straße, zur genannten Zeit beobachtet haben, werden gebeten sich bei der Autobahnpolizei (Tel.: 04435/9316115) in Ahlhorn zu melden.

OTS: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68438 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68438.rss2

PK BAB Ahlhorn

Tel: 04435/9316115

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!