Polizei, Kriminalität

Pressemeldung der Polizeidirektion Main-Taunus

14.08.2017 - 17:41:32

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemeldung ...

Hofheim - PRESSEMELDUNG der PD Main-Taunus

1. Schule mit Farbe besprüht Kelkheim, Ortsteil: Münster, Lorsbacher Straße Sonntag, 13.08.2017, 18:00 Uhr, bis Montag, 14.08.2017, 06:30 Uhr

Einen Sachschaden von über 1.000,- Euro verursachten unbekannte Vandalen, die in der Nacht zum Montag in Kelkheim-Münster ein Schulgebäude mit Farbe beschmierten. Die Täter betraten zwischen Sonntagabend, 18:00 Uhr, bis Montagmorgen, 06:30 Uhr, das Gelände in der Lorsbacher Straße. Anschließend besprühten sie unter anderem die Außenfassade der Schule, eine Grundstücksmauer und den Außenbereich der Sporthalle mit blauer und schwarzer Sprayfarbe.

Die Polizei Kelkheim hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Rufnummer (06192) 2079-0 zu melden.

2. Fahrraddiebe unterwegs

Kriftel, Am Mühlbach Sonntag, 13.08.2017, 03:15 Uhr

Ein Fahrrad im Wert von ca. 1.300,- Euro entwendeten unbekannte Diebe in der Nacht zum Sonntag in Kriftel. Die Täter verschafften sich gegen 03:15 Uhr Zutritt auf ein Grundstück in der Straße "Am Mühlbach". Sie begaben sich zu einer Gartenhütte, brachen die Tür auf und entwendeten aus dem Innenraum ein Fahrrad. Anschließend flüchteten sie in unbekannte Richtung. Der Geschädigte sah zum Tatzeitpunkt zwei männliche Personen auf seinem Grundstück. Eine nähere Beschreibung des Fahrrades liegt derzeit noch nicht vor.

Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation Hofheim unter der Rufnummer (06192) 2079-0 in Verbindung zu setzen

Oberliederbach, In den Weingärten Mittwoch, 09.08.2017, 18:00 Uhr, bis Sonntag, 13.08.2017, 03:15 Uhr

In Oberliederbach entwendeten Fahrraddiebe ein Mountainbike im Wert von ca. 800,- Euro. Die Täter betraten im Zeitraum von Mittwoch, 18:00 Uhr, bis Sonntag, 03:15 Uhr, ein Privatgrundstück in der Straße "In den Weingärten". Von dort aus entwendeten sie ein schwarzes Mountainbike der Marke "Bulls", das mit einem Schloss gegen Diebstahl gesichert war. Anschließend flüchteten die Diebe in unbekannte Richtung.

Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeistation Kelkheim unter der Rufnummer (06192) 2079-0 erbeten.

Kelkheim-Hornau, Hölderlinstraße und Amselweg Samstag, 12.08.2017, 01:00 Uhr, bis Sonntag, 13.08.2017, 06:40 Uhr

Unbekannte Fahrraddiebe waren am vergangenen Wochenende auch in Kelkheim-Hornau unterwegs. Hier hatten es die Täter im Zeitraum von Samstag, 01:00 Uhr, bis Sonntag, 06:40 Uhr, zunächst auf zwei Garageneinheiten eines Doppelhauses in der Hölderlinstraße abgesehen. Sie überwanden den elektronischen Öffnungsmechanismus der Garagen und entwendeten aus einer Einheit zwei Fahrräder, ein rot-weißes Cross-Bike der Marke "Bulls" und ein schwarzes Mountainbike der Marke "Focus". Aus der zweiten Garage entnahmen sie ein E-Bike, das sie jedoch in der Einfahrt zurückließen. Der Gesamtschaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Im Amselweg überwanden offensichtlich die gleichen Täter die elektrische Torbetätigung einer Garage. Sie entfernten sich jedoch aus unbekannten Gründen ohne Beute vom Tatort.

Auch in diesem Fall werden sachdienliche an die Polizeistation Kelkheim unter der Rufnummer (06192) 2079-0 erbeten.

3. Mobiles Navi entwendet Hattersheim-Eddersheim, An der Lache Sonntag, 13.08.2017, 23:30 Uhr, bis Montag, 14.08.2017, 00:30 Uhr

Ein mobiles Navigationsgerät im Wert von ca. 30,- Euro entwendeten unbekannte Täter in der Nacht zum Montag in Hattersheim-Eddersheim. Der Eigentümer eines weißen Daimler Benz hatte sein Fahrzeug zwischen 23:30 Uhr und 00:30 Uhr am Fahrbahnrand der Straße "An der Lache" abgestellt. Nach seiner Rückkehr stellte er fest, dass die Fensterscheibe auf der Beifahrerseite beschädigt und das mobile Navigationsgerät entwendet worden war. Der Sachschaden am PKW wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt.

Die Kriminalpolizei in Hofheim bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer 06192/2079-0 zu melden.

4. Auto beschädigt Hochheim, Am Daubhaus Samstag, 12.08.2017, 17:15 Uhr, bis Sonntag, 13.08.2017, 14:00 Uhr

Einen Sachschaden in Höhe von ca. 8.000,- Euro richteten unbekannte Täter an, die am vergangenen Wochenende in Hochheim ein Auto beschädigten. Der Eigentümer eines blauen Porsche Cayman hatte sein Fahrzeug am Samstagnachmittag, gegen 17:15 Uhr, auf einem Parkplatz an der Ecke "Burgeffstraße" und "Am Daubhaus" geparkt. Als er am Sonntagmittag, gegen 14:00 Uhr, zurückkehrte, bemerkte er Dreckanhaftungen an der Karosserie seines Fahrzeuges. Offenbar waren der oder die Täter über das gesamte Auto gestiegen.

Die Polizeistation in Flörsheim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06145) 5476-0 zu melden.

OTS: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50154 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50154.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1048/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Bericht: 85 Prozent aller Handfeuerwaffen in Privatbesitz. Lediglich 13 Prozent gehörten der Studie Small Arms Survey zufolge im vergangenen Jahr zu Arsenalen von Militärs und nur weitere 2 Prozent wurden von Strafverfolgungsbehörden genutzt. Vor allem wegen der zunehmend bewaffneten Zivilisten sei der weltweite Bestand an Handfeuerwaffen im vergangenen Jahrzehnt gewachsen, hieß es in der neu veröffentlichten Studie. Nur etwa 100 der weltweit 857 Handfeuerwaffen von Zivilisten waren registriert. New York - 85 Prozent der geschätzt mehr als eine Milliarde Handfeuerwaffen weltweit sind einem neuen Bericht zufolge im Besitz von Zivilisten. (Politik, 18.06.2018 - 20:48) weiterlesen...

27-Jähriger Syrer von Polizist niedergeschossen. Nach Angaben des Beamten hatte der 27-jährige Syrer ihn mit einem Messer angegriffen, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte. Die Polizisten waren am späten Abend in die Asylbewerberunterkunft gerufen worden, weil es Beschwerden wegen Ruhestörung gegen den Syrer gab. Gegen den Syrer läuft nun ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten Totschlags. Gegen den Polizeibeamten, der geschossen hat, ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen des Anfangsverdachts der gefährlichen Körperverletzung. Koblenz - Ein Polizist hat in Koblenz einen Asylbewerber niedergeschossen und schwer verletzt. (Politik, 15.06.2018 - 15:54) weiterlesen...

Schutzanzüge Bei der Durchsuchung einer Wohnung in Köln haben SEK-Beamte verdächtige Substanzen entdeckt. (Media, 13.06.2018 - 07:32) weiterlesen...