Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Pressemeldung der Polizeidirektion Main-Taunus vom 17.11.2019

17.11.2019 - 12:11:23

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemeldung ...

Hofheim - 1. Eigentumsdelikte

1.1 Einbruch in Einfamilienhaus

Tatort: 65760 Eschborn, Friedenstraße 60b Tatzeit: Freitag, 16.11.2019, 18:40 Uhr - 23:40 Uhr

Unbekannte Täter brachen am späten Abend in ein Einfamilienhaus in Eschborn ein und entwendeten diversen Schmuck sowie Bettwäsche. Nach vergeblichen Hebelversuchen an einem Fenster, wurde ein Loch in die Scheibe geschlagen und das Fenster durch Hindurchgreifen letztlich geöffnet. Es wurden sämtliche Räume durchsucht, wobei diverser Schmuck und Bettwäsche entwendet wurde. Es entstand Sachschaden in Höhe von 600EUR.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeistation Eschborn unter der Tel.-Nr.: 06196-9695-0 in Verbindung zu setzen.

1.2 Einbruch in Bungalow

Tatort: 65824 Schwalbach Ts., Sachsenring 14 Tatzeit: Sonntag, 17.11.2019, 04:05 Uhr

Unbekannte Täter versuchten zunächst durch Hebeln an der Hauseingangstür, Kellertür und an einem Fenster in den Bungalow zu gelangen. Da dies scheiterte, wurde eine Fensterscheibe eingeschlagen. Die Täter drangen nicht weiter in das Objekt ein, da sie vermutlich gestört wurden. Durch einen Zeugen wurde in der Nähe eine verdächtige Person gesehen, welche wie folgt beschrieben wird: männlich, 180cm groß, schlanke Statur, dunkel gekleidet. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 500EUR.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeistation Eschborn unter der Tel.-Nr.: 06196-9695-0 in Verbindung zu setzen.

1.3 Einbruch in Einfamilienhaus

Tatort: 65760 Eschborn, Friedenstraße 20 Tatzeit: Samstag, 16.11.2019, 18:00 Uhr - 22:50 Uhr

Nachdem unbekannte Täter vergeblich versuchten, die Terrassentür aufzuhebeln, gelangten sie über eine Leiter auf den Balkon des Einfamilienhauses. Hier gelang es, die Balkontür aufzuhebeln. Es wurden alle Zimmer durchwühlt und Schmuck im Wert von 300EUR entwendet. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 1000EUR.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeistation Eschborn unter der Tel.-Nr.: 06196-9695-0 in Verbindung zu setzen.

1.4 Versuchter Einbruch in Kiosk

Tatort: 65239 Hochheim a.M., Dresdner Ring 1 Tatzeit: Samstag, 16.11.2019, 22:13 Uhr

Unbekannte Täter versuchten ein Fenster am Kiosk aufzuhebeln. Hierbei wurde die Alarmanlage ausgelöst, so dass die Täter von ihrem Vorhaben abließen und in unbekannte Richtung flüchteten. Es entstand am Fenster ein Sachschaden in Höhe von 400EUR.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeistation Flörsheim unter der Tel.-Nr.: 06145-5476-0 in Verbindung zu setzen.

1.5 Einbruch in Mehrfamilienhaus

Tatort: Hofheim Ts., Hermann-Löns-Straße 24 Tatzeit: 14.11.2019, 11:00 Uhr - Samstag, 16.11.2019, 13:00 Uhr

Unbekannte Täter überstiegen den Zaun des Anwesens und hebelten die Terrassentür des Mehrfamilienhauses auf. Es wurden alle Zimmer nach Wertgegenständen durchsucht. Angaben über das Diebesgut konnten noch nicht gemacht werden. Es entstand an der Terrassentür ein Sachschaden in Höhe von 300EUR.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeistation Hofheim unter der Tel.-Nr.: 06192-2079-0 in Verbindung zu setzen.

1.6 Diebstahl von Elektrofahrrad (Pedelec)

Tatort: 65779 Kelkheim, Luisenstraße 6, Rewe Markt Tatzeit: Samstag, 16.11.2019, 17:30 Uhr - 17:50 Uhr

Die Geschädigte stellt ihr schwarzes Fahrrad der Marke KTM, Modell Macina Eight RT A5, vor dem Rewe Markt ab und sichert dieses mit einem Faltbügelschloss. Unbekannte Täter entwenden das Fahrrad samt Faltbügelschloss bis Dato auf unbekannte Art und Weise.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeistation Kelkheim unter der Tel.-Nr.: 06195-6749-0 in Verbindung zu setzen.

2. Sonstige

2.1 Verkehrskontrolle der PSt. Eschborn

Kontrollort: 65812 Bad Soden Ts., Königsteiner Straße 31, Kontrollzeit: Samstag, 16.11.2019, 12:00 Uhr - 15:30 Uhr

Durch die Beamten der Polizeistation Eschborn wurde in Bad Soden Ts. in Höhe des sogenannten Tegut-Kreisel eine stationäre Verkehrskontrolle eingerichtet. Die Beamten hatten unter anderem ein Augenmerk auf Gurt- und Handyverstöße. Insgesamt waren 44 Fahrzeugführer ohne Gurt unterwegs und mussten ein Verwarngeld entrichten. Des Weiteren wurden gegen 6 Fahrzeugführer Ordnungswidrigkeitsverwahren eingeleitet, da sie während der Fahrt verbotswidrig das Mobiltelefon nutzten.

vorgelegt: Bauhof, KvD (V)

OTS: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50154 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50154.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de Telefon: (06192) 2079-0 E-Mail: KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de