Polizei, Kriminalität

Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus

26.10.2017 - 16:36:40

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemeldung der ...

Bad Homburg v.d. Höhe - PRESSEMELDUNG der PD Hochtaunus

1. Werkzeug und Baumaschinen gestohlen Kronberg, Burgerstraße Dienstag, 24.10.2017, 16:30 Uhr, bis Mittwoch, 25.10.2017, 06:30 Uhr

Werkzeuge und Baumaschinen im Wert von vermutlich mehreren Tausend Euro entwendeten unbekannte Täter von einer Baustelle in Kronberg. Die Diebe verschafften sich im Zeitraum von Dienstagnachmittag, 16:30 Uhr, bis Mittwochmorgen, 06:30 Uhr, Zutritt auf das Gelände in der Burgerstraße. Danach überwanden sie die Eingangstür zu einem Rohbau, betraten die Innenräume und entwendeten diverse Gegenstände (näheres nicht bekannt). Anschließend flüchteten sie mit ihrer Beute von der Baustelle.

Die Polizeistation Königstein bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06174) 9266-0 zu melden.

2. Junge Frau belästigt Neu-Anspach, Mehlschwalbenweg Mittwoch, 25.10.2017, 10:30 Uhr

Eine 17-jährige Jugendliche wurde am Mittwochvormittag im Mehlschwalbenweg in Neu-Anspach von einer männlichen Person belästigt. Die Geschädigte befand sich gegen 10:30 Uhr auf dem Fußweg, als sich der Täter von hinten näherte und sie in ehrverletzender Art und Weise anfasste. Nachdem sich Passanten näherten, flüchtete der Mann in Richtung Wiesenau. Der Täter soll 25 bis 30 Jahre alt, 160 bis 170 cm groß und schlank gewesen sein. Er habe nach Angaben der Geschädigten ein narbiges, schmales, eingefallenes Gesicht, dunkle Hautfarbe und schwarze, kurze, "zerzauste" Haare. Der Mann sei mit einer hellblauen Jeansjacke mit goldenen Knöpfen sowie einer älteren, hellblauen Jeanshose bekleidet gewesen.

Die Kriminalpolizei Bad Homburg hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Rufnummer (06172) 120-0 zu melden.

3. Mit Hirsch kollidiert Wehrheim, Kreisstraße 729 Mittwoch, 25.10.2017, 22:10 Uhr

Ein Autofahrer ist am späten Mittwochabend auf der K 729 bei Wehrheim mit einem Hirsch kollidiert. Der 56-jährige Mann aus Wehrheim befuhr gegen 22:10 Uhr mit seinem Nissan Micra die Kreisstraße, aus Richtung B 275 kommend, in Fahrtrichtung Friedrichsthal, als kurz vor dem Ortseingang ein Hirsch die Fahrbahn querte. Der 56-Jährige konnte nicht mehr ausweichen und stieß mit dem Tier, das anschließend in das angrenzende Feld weiterrannte, zusammen. An dem Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.000,- Euro.

4. Seniorin flüchtet nach Verkehrsunfall Usingen, Am Riedborn Mittwoch, 25.10.2017, 16:15 Uhr bis 16:30 Uhr

Eine noch unbekannte Seniorin verursachte am Mittwochnachmittag auf dem Parkplatz "Am Riedborn" in Usingen einen Verkehrsunfall und flüchtete anschließend von der Unfallstelle. Die Frau befand sich zwischen 16:15 Uhr und 16:30 Uhr mit ihrem Fahrzeug auf dem Parkplatz. Beim Ausfahren aus einer Parkbucht touchierte sie einen geparkten grauen Opel Astra. Anschließend entfernte sich die Unfallverursacherin, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. 1.000,- Euro zu kümmern. Sie soll mindestens 70 Jahre alt gewesen sein und graue Haare haben. An dem beschädigten Fahrzeug konnten orange Farbanhaftungen gesichert werden, so dass zu vermuten ist, dass die Seniorin mit einem PKW der gleichen Farbe unterwegs war.

Die Polizeistation Usingen bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06081) 9208-140 zu melden.

5. Mit Linienbus zusammen gestoßen Bad Homburg, Ferdinandstraße Mittwoch, 25.10.2017, 15:40 Uhr

Beim Überholvorgang kollidierte eine Autofahrerin am Mittwochnachmittag in der Bad Homburger Innenstadt mit einem Linienbus. Die Frau hatte offenbar die Situation falsch eingeschätzt. Der Fahrer des Busses befuhr gegen 15:40 Uhr die Louisenstraße und beabsichtigte im Kreuzungsbereich nach links in die Ferdinandstraße einzubiegen. Eine nachfolgende, 62-jährige Autofahrerin mit Wohnsitz in Frankreich wollte in diesem Moment den Bus überholen, während dieser sich im Abbiegevorgang befand. Dabei kam es zur Kollision beider Fahrzeuge. An dem Peugeot der 62-Jährigen und am Bus entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 7.000,- Euro. Die Unfallbeteiligten einschließlich der Fahrgäste wurden bei dem Unfall glücklicherweise nicht verletzt.

OTS: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50152 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50152.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1052/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!