Polizei, Kriminalität

Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus

31.08.2017 - 16:16:39

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemeldung der ...

Bad Homburg v.d. Höhe - PRESSEMELDUNG der PD Hochtaunus

1. Einbruch in Lagehalle Neu-Anspach, Ortsteil: Westerfeld, Zum Kirchborn Mittwoch, 30.08.2017, 23:00 Uhr, bis Donnerstag, 31.08.2017, 03:30 Uhr

Unbekannte Täter brachen in der Nacht zum Donnerstag in eine Lagerhalle in Neu-Anspach, Ortsteil: Westerfeld, ein. Die Täter verschafften sich im Zeitraum von Mittwoch, 23:00 Uhr, bis Donnerstag, 03:30 Uhr, Zutritt auf das umzäunte Gelände in der Straße "Zum Kirchborn". Anschließend begaben sie sich zur Halle und verschafften sich durch Aufhebeln der Außentür Zutritt zum Gebäude. Dort wurden die Innenräume nach Wertgegenständen durchsucht. Mit ihrer Beute, Bargeld in Höhe von mehreren Hundert Euro, flüchteten die Ganoven schließlich durch den Einstieg in unbekannte Richtung.

Zeugen und Hinweisgeber sowie weitere Geschädigte werden gebeten, sich bei dem Einbruchskommissariat der Kriminalpolizei in Bad Homburg unter der Telefonnummer (06172) 120 - 0 zu melden.

2. Mit U-Bahn kollidiert Oberursel, Hohemarkstraße Donnerstag, 31.08.2017, 11:00 Uhr

Auf der Hohemarkstraße in Oberursel kollidierte am Donnerstagvormittag ein Autofahrer mit einer U-Bahn. Der 77-jährige Fahrer eines VW Passat mit Wohnsitz in Kronberg befuhr gegen 11:00 Uhr die Hohemarkstraße in Richtung Ortsmitte. Beim Queren der Bahngleise, an dem unbeschrankten Übergang in Richtung "Hommkreisel", übersah der Mann die herannahende U-Bahn, die ebenfalls in Fahrtrichtung Ortsmitte unterwegs war. Trotz Vollbremsung gelang es dem U-Bahn-Fahrer nicht, einen Zusammenstoß zu vermeiden. Der PKW wurde in der Folge ins Gleisbett geschoben. Bei dem Unfall wurde die 72-jährige Beifahrerin (Ehefrau des Fahrers) im VW leicht verletzt. Alle anderen Beteiligten einschließlich der ca. 30 Fahrgäste in der U-Bahn wurden glücklicherweise nicht verletzt. Der Gesamtschaden wird auf ca. 20.000,- Euro geschätzt.

3. Fahrradfahrerinnen bei Verkehrsunfällen verletzt

Bad Homburg, Friedrichstraße Mittwoch, 30.08.2017, 08:00 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochmorgen in Bad Homburg wurde eine Fahrradfahrerin schwer verletzt. Die 66-jährige Frau aus Friedrichsdorf befuhr gegen 08:00 Uhr die Friedrichstraße, aus Richtung Kaiser-Friedrich-Promenade kommend, in Fahrtrichtung Ferdinandplatz. Aus bisher noch ungeklärter Ursache stieß sie mit dem Fahrrad gegen eine Gehwegkante und kam zu Fall. Die 66-Jährige zog sich bei dem Sturz schwere Verletzungen zu und musste deshalb mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert werden. Am Fahrrad entstand nur geringer Sachschaden.

Oberursel, An der Billwiese Mittwoch, 30.08.2017, 07:30 Uhr

In Oberursel wurde am Mittwochmorgen ein 13-jähriges Kind, das mit dem Fahrrad unterwegs war, verletzt. Das Mädchen war um 07:30 Uhr mit ihrem Fahrrad in der Straße "An der Billwiese" in Fahrtrichtung Bleibiskopfstraße unterwegs. An der Einmündung zur Freiligrathstraße missachtete sie die Vorfahrt einer 66-jährigen Autofahrerin, die einen Zusammenstoß mit dem Kind nicht mehr verhindern konnte. Die 13-Jährige wurde glücklicherweise nur leicht verletzt und konnte nach einer ärztlichen Behandlung vor Ort in die Obhut ihrer Mutter übergeben werden.

4. Hoher Sachschaden bei Verkehrsunfallflucht Oberursel, Usastraße Donnerstag, 31.08.2017, 00:10 Uhr bis 07:00 Uhr

Einen hohen Sachschaden richtete ein/e noch unbekannte/r Verkehrsteilnehmer/in an, die/der in der Nacht zum Donnerstag in Oberursel ein geparktes Auto beschädigte. Der Eigentümer eines blauen BMW M 135i hatte sein Fahrzeug zwischen 00:10 Uhr und 07:00 Uhr am Fahrbahnrand der Usastraße geparkt. Nach seiner Rückkehr stellte er fest, dass die Fahrerseite beschädigt war. Der Sachschaden wird auf ca. 4.000,- Euro geschätzt.

Die Polizeistation Oberursel hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06171) 624-00 zu melden

5. Geparktes Auto beschädigt Kronberg-Oberhöchstadt, Feldbergstraße Mittwoch, 30.08.2017, 14:40 Uhr

Auf dem Parkplatz eines Seniorenwohnheimes in Kronberg-Oberhöchstadt verursachte am Mittwoch eine Autofahrerin einen Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden. Die 80-jährige Frau beabsichtigte gegen 14:40 Uhr mit ihrem VW Golf vorwärts in eine Parklücke einzufahren. Aus nicht bekannten Gründen fuhr die Seniorin über die Parkfläche hinaus und stieß dort mit einem geparkten Opel Astra zusammen. Der dadurch entstandene Sachschaden wird auf ca. 8.000,- Euro geschätzt.

6. Vorfahrt missachtet Oberursel, Hohemarkstraße Mittwoch, 30.08.2017, 12:15 Uhr

Weil eine Autofahrerin am Mittwoch die Vorfahrt missachtete, kam es auf der Hohemarkstraße in Oberursel zu einem Unfall mit einem Sachschaden in Höhe von ca. 10.000,- Euro. Eine 24-jährige Frau aus Bad Homburg beabsichtigte gegen 12:15 Uhr mit ihrem Opel Adam von einem Parkplatz auf die Hohemarkstraße in Fahrtrichtung "Eichenwäldchweg" aufzufahren. Dabei übersah sie einen Audi A 4, gesteuert von einem 78-jährigen Mann aus Bad Homburg. Dieser war ebenfalls in Richtung "Eichenwäldchenweg" unterwegs. Bei dem folgenden Zusammenstoß wurden beide PKW erheblich beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit.

OTS: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50152 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50152.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1052/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!