Polizei, Kriminalität

Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus

14.08.2017 - 15:46:23

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemeldung der ...

Bad Homburg v.d. Höhe - PRESSEMELDUNG der PD Hochtaunus

1. Einbruch in Tankstelle Kronberg, Frankfurter Straße Montag, 14.08.2017, 02:50 Uhr

Bei einem Einbruch in eine Tankstelle in Kronberg entwendeten unbekannte Täter in der Nacht zum Montag Zigaretten im Wert von mehreren Tausend Euro. Die Ganoven begaben sich gegen 02:50 Uhr auf das Gelände einer Tankstelle in der Frankfurter Straße. Dort schlugen sie eine Fensterscheibe ein, betraten den Verkaufsraum und entwendeten von dort die Tabakwaren. Anschließend flüchteten die Einbrecher durch das Fenster in unbekannte Richtung.

Die Kriminalpolizei Bad Homburg hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Rufnummer (06172) 120-0 zu melden.

2. Versuchter Rollerdiebstahl Steinbach, Niederhöchstädter Straße Samstag, 12.08.2017, 20:30 Uhr, bis Sonntag, 13.08.2017, 08:40 Uhr

In Steinbach waren am vergangenen Wochenende Rollerdiebe unterwegs. Die noch unbekannten Täter begaben sich im Zeitraum von Samstagabend, 20:30 Uhr, bis Sonntagmorgen, 08:40 Uhr, auf ein Parkdeck in der Niederhöchstädter Straße. Dort "knackten" sie das Lenkradschoss eines Rollers der Marke "Kisbee". Anschließend schoben die Diebe das Fahrzeug vom Parkdeck in ein nahegelegenes Neubaugebiet. Offenbar konnte der Roller nicht "kurzgeschlossen" werden, worauf die Täter flüchteten. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 500,- Euro geschätzt.

3. Fenster in Schule eingeworfen Oberursel, Oberhöchstadter Straße Samstag, 12.08.2017, 13:30 Uhr, bis Sonntag, 13.08.2017, 08:40 Uhr

Einen Sachschaden von ca. 4.000,- Euro verursachten unbekannte Randalierer, die zwei Fensterscheiben in einer Schule in Oberursel eingeworfen haben. Die Täter hielten sich offensichtlich in der Nacht zum Sonntag in der angrenzenden Parkanlage auf und schmissen von dort aus mehrere Flaschen gegen das Schulgebäude. Dabei gingen die beiden Scheiben zu Bruch.

Die Polizeistation in Oberursel hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06171) 624-00 zu melden.

4. E-Bike gestohlen Bad Homburg, Ortsteil: Kirdorf, Rotlaufweg Samstag, 12.08.2017, 20:00 Uhr bis Sonntag, 13.08.2017, 13:00 Uhr

Unbekannte Täter entwendeten am vergangenen Wochenende in Bad Homburg, Ortsteil: Kirdorf, ein E-Bike im Wert von ca. 2.000,- Euro. Der Eigentümer hatte das Fahrrad am Samstagabend, gegen 20:00 Uhr, in einer unverschlossenen Garage auf dem Privatgrundgrundstück des Rotlaufweges abgestellt. Am Sonntagmittag stellte er fest, dass das E-Bike entwendet worden war.

Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit dem Einbruchskommissariat der Kriminalpolizei Bad Homburg unter der Rufnummer (06172) 120-0 in Verbindung zu setzen.

5. Auto aufgebrochen Oberursel, Ortsteil: Bommersheim, Ebertstraße Sonntag, 13.08.2017, 13:30 Uhr bis 15:00 Uhr

Wieder einmal musste ein Autobesitzer die Erfahrung machen, dass man Wertgegenstände besser nicht im geparkten Fahrzeug liegen lässt. Ein Auto ist kein Tresor und innerhalb weniger Sekunden geöffnet. Der Mann hatte seinen schwarzen Audi A 6 am Sonntag, zwischen 13:30 Uhr und 15:00 Uhr, auf dem Parkplatz einer Kleingartenanlage in der Ebertstraße in Oberursel-Bommersheim geparkt. Nach seiner Rückkehr stellte er fest, dass die Scheibe der Beifahrertür eingeschlagen und aus dem Innenraum die zurückgelassene Geldbörse entwendet worden war. In dieser befanden sich neben Bargeld auch Ausweise, Versicherungs- und Bankkarten. Der Gesamtschaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt.

Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Oberursel unter der Rufnummer (06171) 624-00 in Verbindung zu setzen.

6. Motorradfahrerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt Wehrheim, Ortsteil: Pfaffenwiesbach, Kreisstraße 726 Sonntag, 13.08.2017, 10:15 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall am Sonntagmorgen auf der K 726 bei Wehrheim-Pfaffenwiesbach wurde eine Motorradfahrerin schwer verletzt. Die 18-jährige Frau aus dem Landkreis Ludwigslust-Parchim befuhr gegen 10:15 Uhr die Kreisstraße, aus Richtung Pfaffenwiesbach kommend, in Fahrtrichtung zur B 275. Weil das Motorrad keinen Kraftstoff mehr hatte, wollte die 18-Jährige während der Fahrt den Kraftstoff auf "Reserve" umstellen. Dabei geriet sie auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Audi A 6, gesteuert von einem 72-jährigen Mann aus Wehrheim. Bei dem folgenden Zusammenstoß zog sich die Frau schwere Verletzungen zu und musste in ein Krankenhaus transportiert werden. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 8.500,- Euro.

7. Motorradunfall im Feldberggebiet Schmitten, Ortsteil: Arnoldshain, Landesstraße 3004 Sonntag, 13.08.2017, 12:45 Uhr

Im Feldberggebiet wurde am Sonntag ein weiterer Motorradfahrer bei einem Unfall verletzt. Der 39-jährige Mann aus Frankfurt am Main war gegen 12:45 Uhr mit seiner BMW auf der L 3004 in Fahrtrichtung Schmitten unterwegs, als er im Eingangsbereich der Kurve hinter dem Sandplacken ins Schleudern geriet und zu Fall kam. Offenbar war der 39-Jährige an dieser Stelle zu schnell unterwegs. Er zog sich leichte Verletzungen zu und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert werden. An der BMW entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 6.000,- Euro.

8. Mit Hirsch zusammengestoßen Wehrheim, Bundesstraße 456 Sonntag, 13.08.2017, 14:45 Uhr

Eine Autofahrerin ist am Sonntagnachmittag auf der B 456 mit einem Hirsch zusammen gestoßen. Die 18-jährige Frau war gegen 14:45 Uhr mit ihrem Suzuki Swift auf der Bundesstraße in Fahrtrichtung Bad Homburg unterwegs, als kurz vor dem Wehrheimer Kreuz das Tier die Fahrbahn querte. Die 18-Jährige konnte nicht mehr ausweichen und stieß mit dem Tier, das an der Unfallstelle verendete, zusammen. Am PKW entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.000,- Euro.

9. Auto beschädigt und abgehauen Friedrichsdorf, Ortsteil: Köppern, Küferweg Freitag, 11.08.2017, 23:00 Uhr, bis Sonntag, 13.08.2017, 13:00 Uhr

Ein/e noch unbekannte/r Autofahrer/in beschädigte am vergangenen Wochenende in Friedrichsdorf-Köppern einen geparkten PKW und flüchtete anschließend von der Unfallstelle, ohne schadensregulierende Maßnahmen einzuleiten. Die Eigentümerin eines weißen Kia Picanto hatte ihr Fahrzeug an Freitag, gegen 23:00 Uhr, am Fahrbahnrand des Küferweges geparkt. Nach ihrer Rückkehr am Sonntagmittag, gegen 13:00 Uhr, stellte sie Beschädigungen im Heckbereich ihres Autos fest. Der Sachschaden wird auf ca. 2.000,- Euro geschätzt.

Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeistation Bad Homburg unter der Rufnummer (06172) 120-0 erbeten.

OTS: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50152 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50152.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1052/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!