Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Polizei, Kriminalität

Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus vom 14.06.2019

14.06.2019 - 15:51:24

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemeldung der ...

Bad Homburg v.d. Höhe - 1. Achtung falsche Polizisten rufen an! Hochtaunuskreis, Donnerstag, 13.06.2019

(si)"Hallo hier ist Müller von der Polizei. Wir haben Straftäter festgenommen und bei einem der Täter einen Zettel mit ihrem Namen gefunden. Da noch weitere Komplizen der Bande unterwegs sind, sind ihre Wertsachen in Gefahr..." So oder so ähnlich beginnen derzeit viele Gespräche, die vor allem ältere Menschen am Telefon entgegennehmen. So war es auch am Donnerstag bei rund zwei Dutzend Seniorinnen und Senioren im gesamten Hochtaunuskreis. Glücklicherweise beendeten die Betroffenen die Gespräche, da sie entweder über die Masche der Täter informiert oder misstrauisch waren. Beides prima! Denn sich mit den Tätern zu unterhalten oder gar Informationen über Bargeld oder Wertsachen herauszugeben, kann fatale Folgen haben. In einigen Fällen in der Vergangenheit haben die Täter ihre Opfer dazu bewegt, ihr gesamtes Bargeld oder hochwertige Wertgegenstände irgendwo zu deponieren oder an Unbekannte zu übergeben. Daher beherzigen Sie den Rat der Polizei. Sollten Sie solche Anrufe erhalten, legen Sie sofort den Hörer auf. Das ist nicht etwa unhöflich, sondern die einzige Möglichkeit, die Täter los zu werden.

2. Zwei Mercedes entwendet, Oberursel, Kiefernweg und Portstraße, Donnerstag, 13.06.2019, 18.00 Uhr bis Freitag, 14.06.2019, 09.15 Uhr

(si)In der Nacht zum Freitag haben Autodiebe gleich zweimal in Oberursel zugeschlagen. Im Oberuseler Stadtteil Stierstadt hatten es Unbekannte im Kiefernweg auf einen schwarzen Mercedes Viano abgesehen, welcher in einer dortigen Hofeinfahrt stand. An dem Pkw im Wert von über 50.000 Euro waren die amtlichen Kennzeichen HG-MN 811 angebracht. In dem zweiten angezeigten Fall machten sich die Diebe in der Portstraße an einem weißen Mercedes Sprinter mit den amtlichen Kennzeichen HG-ER 215 zu schaffen, bevor sie mit dem Fahrzeug unerkannt flüchteten. Mögliche Zeugen und Hinweisgeber werden in beiden Fällen gebeten, sich bei der Polizei in Bad Homburg unter der Telefonnummer zu melden.

3. Rüttelplatte entwendet, Oberursel-Bommersheim, Obere Zeil, Mittwoch, 12.06.2019, 13.00 Uhr bis Donnerstag, 13.06.2019, 07.00 Uhr

(si)Auf eine Rüttelplatte im Wert von mindestens 5.000 Euro hatten es Diebe zwischen Mittwoch und Donnerstag in der Straße "Obere Zeil" im Oberurseler Stadtteil Bommersheim abgesehen. Die rund 200 kg schwere Maschine stand auf einem dortigen Baugrundstück, als die Unbekannten zuschlugen und die Maschine unbemerkt abtransportierten. Mögliche Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Polizei in Oberursel unter der Telefonnummer (06171) 62400 zu melden.

4. Scheibe von Audi eingeschlagen, Oberursel, Zimmersmühlenweg, Mittwoch, 05.06.2019 bis Donnerstag, 13.06.2019

(si)Unbekannte haben zwischen Mittwoch, dem 05.06.2019, und Donnerstag, dem 13.06.2019, im Zimmersmühlenweg in Oberursel die Scheibe eines geparkten Audi eingeschlagen. Der silberne A 4 stand auf dem Gelände einer dortigen Firma, als die Unbekannten an der Scheibe der Fahrertür den Schaden in Höhe von mehreren Hundert Euro verursachten. Mögliche Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Polizei in Oberursel unter der Telefonnummer (06171) 62400 zu melden.

5. Hoher Sachschaden und zwei verletzte Autofahrer bei Unfall, Oberursel, Zimmersmühlenweg, Donnerstag, 13.06.2019, 14.40 Uhr

(si)Zwei verletzte Autofahrer und ein hoher Sachschaden sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls am Donnerstagnachmittag im Zimmersmühlenweg in Oberursel. Ein 27-jähriger BMW-Fahrer war auf dem Zimmersmühlenweg in Fahrtrichtung Weißkirchener Straße unterwegs, als er nach links in eine Grundstückseinfahrt abbiegen wollte. Dabei übersah der Fahrer augenscheinlich einen entgegenkommenden BMW Mini und stieß mit diesem zusammen. Sowohl der BMW-Fahrer als auch die 37 Jahre alte Mini-Fahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Zudem wurden beiden Pkw bei dem Zusammenstoß erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Der an den Fahrzeugen entstandene Sachschaden wird auf rund 20.000 Euro geschätzt.

6. Hundehalterin stürzt von Fahrrad, Usingen, Mozartstraße, Donnerstag, 13.06.2019, 12.00 Uhr

(si)Am Donnerstagmittag wurde eine 55 Jahre alte Hundehalterin in der Mozartstraße in Usingen bei einem Sturz von ihrem Fahrrad schwer verletzt. Die Frau hielt ihren Hund an der Leine fest, als dieser beim Vorbeifahren an einem anderen Hund an der Leine zog. Dadurch konnte sich die Fahrradfahrerin nicht mehr auf ihrem Zweirad halten und stürzte zu Boden. Die Frau erlitt bei dem Sturz so schwere Verletzungen, dass sie zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

7. Aktueller Blitzerreport des Hochtaunuskreises,

(si)Das Polizeipräsidium Westhessen veröffentlicht wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Dies ist ein Beitrag im Rahmen der Verkehrssicherheitsarbeit. Nachfolgend finden sie die Messstelle der Polizei für die kommende Woche im Bereich Limburg-Weilburg:

Montag: Wehrheim, Usinger Straße

Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben der veröffentlichten, auch unangekündigte Messstellen geben kann.

OTS: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50152 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50152.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Kleines Mädchen tot - Mordserie auf Zypern: Siebte Leiche gefunden. Das Mädchen war erst sechs. Hilfskräfte, Polizei und Bevölkerung sind schockiert von den Taten. Taucher haben in einem See auf Zypern das siebte Opfer eines Serienmörders geborgen. (Politik, 13.06.2019 - 10:52) weiterlesen...

Suche nach dem Serienmörder - Mordserie auf Zypern: Siebte Leiche gefunden. Die Kaltblütigkeit des Täters und die Untätigkeit der Behörden schockieren. Nun wurde eine weitere Leiche gefunden. Drei Jahre lang konnte ein Serienmörder auf Zypern unbemerkt töten. (Politik, 13.06.2019 - 09:10) weiterlesen...

Mordserie auf Zypern: Siebte Leiche gefunden. Taucher fanden sie in einem Koffer, der in einem Baggersee versenkt worden war. Dies berichtet der Staatsrundfunk. Es handle sich allen Anzeichen nach um die Leiche eines sechsjährigen Mädchens. Dies müsse aber noch gerichtsmedizinisch bestätigt werden, hieß es. In der für die Insel beispiellosen Mordserie steigt die Zahl der bisher gefundenen Opfer damit auf sieben. Nikosia - Bei der Suche nach den Opfern eines Serienmörders auf der Mittelmeerinsel Zypern hat die Polizei eine weitere Leiche entdeckt. (Politik, 13.06.2019 - 04:56) weiterlesen...

Pistorius will Zuverlässigkeitsprüfung für Polizeianwärter. Der «Neuen Osnabrücker Zeitung» sagte der SPD-Politiker: «Wir müssen uns bei allem Vertrauen in die Unbescholtenheit die Frage stellen, ob wir alles tun, um zu verhindern, dass Reichsbürger, Extremisten oder auch Menschen mit Clanhintergrund in den Polizeidienst kommen.» Für einen Datenaustausch im Rahmen dieser Zuverlässigkeitsüberprüfung müssten jedoch rechtliche Grundlagen geschaffen werden. Hannover - Bewerber für die Polizei sollten laut Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius verstärkt auf extremistische Gesinnung oder Verbindungen zur Clan-Kriminalität überprüft werden. (Politik, 11.06.2019 - 10:52) weiterlesen...