Obs, Polizei

Pressemeldung der Polizeiautobahnstation Ludwigshafen-Ruchheim vom 27.03.2017 - Einige Kraftfahrzeugführer unter erheblicher Alkoholeinwirkung.

27.03.2017 - 19:06:26

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße / Pressemeldung der ...

BAB 61 / BAB 650 - Im Verlauf des Wochenendes wurden verstärkt Alkoholkontrollen durch Beamte der Autobahnpolizei Ruchheim durchgeführt. Zunächst fiel am Samstag ein Estnischer Sattelzugfahrer auf, welcher den Ermittlungen zu Folge nach längerer Irrfahrt vergeblich versuchte seinen Sattelzug auf einem Parkplatz der BAB 61 abzustellen. Die zufällig auf dem Parkplatz kontrollierende Streife beendete die Fahrt des Estnischen Sattelzugfahrers, welcher vor Ort bei einem Atemalkoholtest den beachtlichen Alkoholwert von 2,01 %o erzielte. Am Sonntag wurden die mobilen Kontrollen fortgesetzt. Zunächst konnte die Abfahrt eines lettischen Sattelzugfahrers, welcher die Fahrt mit einem Atemalkoholwert von 1,85 %o starten wollte, verhindert werden. Später fiel auf der BAB 650 in Richtung Mannheim ein ungarischer Pkw-Fahrer auf, welcher mit dem Handy am Ohr und mit ca. 40 Km/h, mehrere Fahrspuren benutzend, unterwegs war. Die auffällige Fahrweise war erwartungsgemäß nicht nur auf das Telefonat, sondern auch auf die bei der durchgeführten Kontrolle festgestellte Atemalkoholkonzentration von 2,08%o zurückzuführen. Auch hier wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein eingezogen.

OTS: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117687 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117687.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße Polizeiautobahnstation Ruchheim Maxdorfer Straße 85 67071 Ludwigshafen-Ruchheim Telefon: 06237-933 0

www.polizei.rlp.de/pd.neustadt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!