Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Pressemeldung der Polizei Vechta vom 08.09.2019

08.09.2019 - 13:56:32

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta / Pressemeldung der ...

Cloppenburg/Vechta - Dinklage - Verkehrsunfallflucht Am Samstag, 07.09.19 ist es in Dinklage auf der Bahnhofstraße in Höhe der Posten Börse gegen 12:16 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen. Hier soll ein weißer Smart einen schwarzen Ford im Bereich der Parkplatzeinfahrt gerammt haben. Der Smart setzte seine Fahrt fort, ohne seinen Pflichten als Fahrzeugführer nachzukommen. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Dinklage 04443-4666 in Verbindung zu setzen.

Holdorf - Gefahrenstelle durch freilaufendes Schwein auf der B 214 Am 07.09.19 wurde tagsüber im Bereich Ihorst mehrfach durch Verkehrsteilnehmer ein freilaufendes Schwein an der B 214 gemeldet. Fangversuche scheiterten, da das Schwein immer wieder "flüchtete". Temporär war diesbezüglich durch die Straßenmeisterei auch eine Geschwindigkeitsbeschränkung eingerichtet worden. Letztendlich musste das Tier am Nachmittag erlegt werden, um eine weitere Gefahr für die Verkehrsteilnehmer auszuschließen.

Bakum - Verkehrsunfallflucht Am 06.09.2019, gegen 14.58 Uhr, beabsichtigt ein 24-jähriger Bakumer in Bakum von der Bahnhofstraße nach rechts in die Straße "Am Tegelkamp" einzubiegen. Hierbei übersieht er eine auf dem Gehweg in gleicher Richtung fahrende Radfahrerin. Es kommt zum Zusammenstoß zwischen Pkw und Fahrrad. Danach entfernt sich die Radfahrerin unerlaubt von der Unfallstelle. Eine Zeugin vor Ort konnte das Geschehen beobachten. Die Zeugin und die Unfallbeteiligte werden gebeten, sich mit der Polizei Bakum 04446-1637 in Verbindung zu setzen.

Vechta - Trunkenheit im Verkehr Am Sonntag, 08.09.19, 02:50 Uhr, befuhr ein 24-jähriger aus Vechta mit seinem PKW in Schlangenlinien die Wilhelm-Busch-Straße in 49377 Vechta. Bei der anschließenden Kontrolle wurde festgestellt, dass der Fahrzeugführer unter der Wirkung von Alkohol stand. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,02%o. Beim Fahrzeugführer wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

Vechta - Verstoß Waffengesetz Bereits am frühen Freitagabend gegen 17:40 Uhr befuhren ein 20-jähriger Lohner und sein ebenfalls aus Lohne kommender 19-jähriger Beifahrer mit einem weißen Mercedes die Lohner Straße in Vechta stadteinwärts. Während der Fahrt hielt der Beifahrer eine Schreckschusswaffe aus dem Fenster und zielte hiermit in Richtung der dort stehenden Passanten. Das Fahrzeug und die Insassen konnten kurze Zeit später durch die Polizei gestellt werden. Gegen beide Personen wurden Strafverfahren nach dem Waffengesetz eingeleitet. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Vechta (04441/943-0) zu melden.

Lohne - Gefährdung des Straßenverkehrs Gegen 11:45 Uhr kam es in der Nieberdingstraße, Höhe Deichstraße zu einer Gefährdung eines Radfahrers (77-Jahre alt aus Lohne), als der Fahrer eines schwarzen SUV die Kurve schnitt und der Radfahrer auf den Gehweg ausweichen musste, um eine Kollision zu vermeiden. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Lohne (04442/93160) zu melden.

OTS: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70090 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70090.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Vechta Telefon: 04441/943-0 E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de