Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Pressemeldung der Polizei Varel für das Wochenende 24.-26.06.2020

26.07.2020 - 13:12:19

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland / Pressemeldung der ...

Wilhelmshaven - Fahren ohne Fahrerlaubnis

Varel - Am Freitagnachmittag wurde eine Polizeistreife in der Waisenhausstraße auf ein mit zwei männlichen Personen besetztes Kleinkraftrad aufmerksam, da der 19-jährige Sozius aus Varel während der Fahrt keinen vorgeschriebenen Schutzhelm trug. Im Rahmen der nachfolgenden Kontrolle konnte der 21-jährige Fahrzeugführer aus Zetel lediglich eine Mofa-Prüfbescheinigung vorlegen. Dies reichte zum Führen des führerscheinpflichtigen Kleinkraftrades jedoch nicht aus. Der Fahrzeugführer muss sich nun in einem Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten. Dem Sozius wurde ein Verwarngeld wegen des fehlenden Helmes auferlegt. Beide mussten ihren Weg zu Fuß fortsetzen.

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Varel - Am frühen Sonntagmorgen kam es zu einem Verkehrsunfall mit leichtem Personen- und Sachschaden. Ein 21-jähriger Mann aus Oldenburg befuhr gegen 02:00 Uhr mit einem Pkw Mercedes die Hans-Schütte-Straße mit Fahrtrichtung Sumpfweg. Im Einmündungsbereich zum Sumpfweg bog der Fahrzeugführer jedoch nicht nach links oder rechts ab, sondern fuhr geradeaus und kam in einem gegenüberliegenden Graben zum Stehen. Hierbei wurden der Pkw, ein Verkehrsschild sowie die Berme beschädigt. Die beiden Mitfahrer, ein 20-jähriger Mann aus Bad Zwischenahn und ein 18-jähriger Mann aus Bockhorn, erlitten leichte Verletzungen. Bei der polizeilichen Unfallaufnahme nahmen die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des Fahrers wahr. Ein Test am mobilen Alkomaten ergab eine Atemalkoholkonzentration in Höhe von 1,05 Promille. Gegen den Fahrzeugführer wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung und Straßenverkehrsgefährdung infolge Alkoholgenusses eingeleitet. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Brennender Reifen

Varel - Am Freitagabend wurden Anwohner der Bürgermeister-Heidenreich-Straße, Nähe Tweehörnweg, durch einen Knall aufgeschreckt. Durch einen plötzlich auftretenden Defekt an der Bremsanlage eines Großraum-/ Schwertransport-Aufliegers geriet einer der Reifen in Brand und zerbarst. Die örtliche Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen, sodass weder Fahrzeug noch Fahrbahnbelag Schaden nahmen. Der Verkehr wurde einspurig an dem Pannenfahrzeug vorbeigeleitet. Nach Beheben des Schadens konnte der Schwertransport seine Fahrt aus eigener Kraft fortsetzen und der Verkehr freigegeben werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland Pressestelle Wilhelmshaven Telefon: 04421/942-104 und am Wochenende über 04421 / 942-215 www.polizei-wilhelmshaven.de www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/68442/4662154 Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

@ presseportal.de