Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Pressemeldung der Polizei Peine vom 11.08.2019

11.08.2019 - 11:11:42

Polizei Salzgitter / Pressemeldung der Polizei Peine vom 11.08.2019

Peine - Einbruchdiebstahl in Einfamilienhaus

Am späten Samstagabend drangen unbekannte Täter über eine Kellertür in ein Reihenhaus am Asser Ring in Klein Ilsede ein. Die Täter wurden durch die nach Hause kommenden Bewohner des Hauses überrascht und verließen fluchtartig das Haus. Die beiden dunkel bekleideten Männer bestiegen anschließend einen im Nahbereich abgestellten dunklen Kleinwagen und flüchteten dabei in unbekannte Richtung. Die Schadenshöhe ist derzeit unbekannt. Zeugen, die am Samstagabend verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Nahbereich des Asser Ring in Klein Ilsede festgestellt haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Peine unter der Telefonnummer 05171 / 9990 zu melden.

Sachbeschädigungen an Pkw

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden an insgesamt sechs an der Luisenstraße und am Damm in Peine abgestellten Pkw die Scheibenwischer abgebrochen. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro. Die Täter konnten sich unerkannt entfernen. Es wurden mehrere Strafverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.

Verkehrsunfallfluchten

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde an einem am Fahrbahnrand der Fasanenstraße in Groß Ilsede abgestellten Mitsubishi der linke Außenspiegel beschädigt. Dieses dürfte durch ein vorbeifahrendes Fahrzeug erfolgt sein. Die Schadenshöhe beträgt etwa 200 Euro. Der verursachende Fahrzeugführer entfernte sich im Anschluss, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.

Am Samstagmittag zwischen 12:15 und 12:45 Uhr wurde ein auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Straße Am Wasserturm in Groß Ilsede geparkter VW Passat durch ein anderes Fahrzeug beim Ein- oder Ausparken beschädigt. Die Schadenshöhe dürfte hier etwa bei 2.000 Euro liegen. Auch hier entfernte sich der Verursacher, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. In den oben genannten Fällen wurden Strafverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort gegen die unbekannten Verursacher eingeleitet.

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Eine 26-jährige aus Peine war am Samstagabend mit ihrem Opel auf der Ilseder Straße in Peine unterwegs. Bei einer Verkehrskontrolle wurde durch die Polizeibeamten festgestellt, dass die Fahrzeugführerin nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Der Frau wurde die Weiterfahrt untersagt und ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis gegen sie eingeleitet.

Trunkenheitsfahrten

Am späten Samstagabend wurde ein Fahrradfahrer auf der Braunschweiger Straße in Wendeburg durch eine Polizeistreife kontrolliert, wobei festgestellt wurde, dass der 20-jährige alkoholisiert war. Ein vor Ort durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,83 Promille.

Ein weiterer Fahrradfahrer wurde am frühen Sonntagmorgen an der Gerhard-Lukas-Straße in Ölsburg durch Polizeibeamte kontrolliert. Ein mit dem 46-jährigen durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,11 Promille.

Den beiden Fahrradfahrern wurden Blutproben entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Es wurde jeweils ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

OTS: Polizei Salzgitter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56519 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56519.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter Polizeikommissariat Peine

POK Falkenhain Telefon: 05171 / 99 90 http://www.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de