Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Pressemeldung der Polizei Delmenhorst am 03.10.2019

03.10.2019 - 15:01:32

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch / ...

Delmenhorst - Sachbeschädigung an Pkw: In der Zeit vom 30. September 2019, 08:00 Uhr bis 02. Oktober 2019, 14:30 Uhr, beschädigten bislang unbekannte Täter beide Außenspiegel des geparkten Pkw eines 35-jährigen Oldenburgers auf dem Schul-Parkplatz in der Max-Planck-Straße. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Delmenhorst zu melden (1174451).

Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person: Am Mittwoch, 02. Oktober 2019, ereignete sich um 09:50 Uhr auf dem Parkplatz des Einkaufcenters in der Weberstraße ein Verkehrsunfall. Ein 85-jähriger Pkw-Führer aus Delmenhorst verwechselte bei einem Parkmanöver Gas- und Bremspedal, stieß mit einem geparkten Pkw zusammen und schob diesen im weiteren Verlauf gegen zwei weitere parkende Pkw. Des Weiteren touchierte er eine 29 Jahre alte Fußgängerin aus Delmenhorst, welche ihren einjährigen Sohn im Arm hielt. Die Frau zog sich leichte Verletzungen zu. Das Kind blieb unverletzt.

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person: Am Mittwoch, 02. Oktober 2019,15:58 Uhr, kam es auf der Stedinger Straße zu einem Auffahrunfall zwischen einem Pkw und einem Kraftroller. Der 47-jährige Delmenhorster befuhr die Stedinger Straße stadtauswärts mit dem Roller und musste an einer Lichtzeichenanlage halten. Der nachfolgende 22-jährige Bremer erkannte dieses zu spät und fuhr mit dem Pkw auf. Der Rollerfahrer stürzte infolgedessen und verletzte sich schwer. Er wurde mittels eines Rettungswagens dem Krankenhaus zugeführt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Zur Schadenshöhe können derzeit keine Angaben gemacht werden. Die betroffene Richtungsfahrbahn wurde bis 16:15 Uhr gesperrt.

Fahren ohne Fahrerlaubnis: Am Mittwoch, 02. Oktober 2019, 23:42 Uhr, wurde ein 57 Jahre alter Delmenhorster als Führer eines Pkw auf dem Hasporter Damm kontrolliert. Da der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war, wurde ein Strafverfahren eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt.

Trunkenheit im Verkehr: Am Donnerstag, 03. Oktober 2019, um 00:38 Uhr kontrollierten Polizeibeamte einen 27-jährigen Pkw-Führer aus Bremen auf dem Hasporter Damm in Delmenhorst. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1,45 Promille. Auf der Dienststelle wurde dem Mann eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein beschlagnahmt. Die Weiterfahrt mit dem Pkw wurde ihm untersagt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Trunkenheit im Verkehr: Am Donnerstag, 03. Oktober 2019, gegen 01:40 Uhr kontrollierten Polizeibeamte einen 18-Jährigen aus Delmenhorst mit einem nicht zugelassenen Pkw im Moorweg. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,6 Promille. Zudem wurde festgestellt, dass der Mann unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand und nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis war. Daher wurde ihm auf der Dienststelle eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

OTS: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68438 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68438.rss2

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch Telefon: 04221-1559116 E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de Internet: www.polizei-delmenhorst.de

@ presseportal.de