Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Pressemeldung der PI Verden / Osterholz vom 22.05.2021

22.05.2021 - 14:57:33

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / Pressemeldung der PI ...

Landkreise Verden und Osterholz - LK Verden.

Alkoholisiert am Steuer. Verden/Blender. Am fr?hen Freitagabend gegen 19.20 Uhr kontrollierten Polizeibeamte aus Verden eine 38j?hrige Autofahrerin, die mit ihrem Pkw von Verden in Richtung Blender unterwegs war. Aufgrund deutlicher Ausfallerscheinungen wie Fahren in Schlangenlinien wurde bei der Frau ein Atemalkoholtest durchgef?hrt. Dieser ergab einen Wert von ?ber 2 Promille, sodass ihr eine Blutprobe entnommen werden musste. Die Weiterfahrt wurde nat?rlich untersagt. Ob die Frau ?berhaupt im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, wird nun ermittelt.

Fahrt unter Drogeneinfluss. Achim. Am Freitagabend gegen 21.30 Uhr kontrollierten Beamte des Polizeikommissariats Achim in Uesen einen 27j?hrigen Autofahrer. Im Rahmen der Kontrolle erh?rtet sich der Verdacht, dass dieser unter dem Einfluss berauschender Mittel stehen k?nnte. Aufgrund dessen wird bei dem nunmehr Betroffenen eine Blutentnahme angeordnet und die Weiterfahrt untersagt.

--------------------------------------------------------

LK Osterholz.

Mehrere Verkehrsunf?lle mit Verletzten. Ritterhude/Osterholz-Scharmbeck. Am Freitagmittag kam es gegen 12.30 Uhr auf der Bundesstra?e 74 (H?derbeek) in H?he der Einm?ndung Heerweger Moor zu einem Auffahrunfall. Hierbei befuhr der 78j?hrige Fahrzeugf?hrer mit seinem VW Golf die Bundesstra?e 74 in Fahrtrichtung Osterholz-Scharmbeck, als die hinter ihm befindliche 38j?hrige Fahrzeugf?hrerin mit ihrem Mercedes Benz auffuhr. Durch diesen Auffahrunfall wurde der 78-J?hrige leicht verletzt. Zu einem weiteren Verkehrsunfall mit Verletzten kam es am Freitagnachmittag gegen 15.20 Uhr auf der B74 in Fahrtrichtung Bremen. Aufgrund eines abrupten Abbiegevorgangs eines unbekannten vorausfahrenden Fahrzeugf?hrers, musste eine 55j?hrige Toyota-Fahrerin abbremsen. Der hinter ihr fahrende 30-J?hrige bemerkte dies jedoch zu sp?t und fuhr auf den Toyota auf. Es entstand ein Gesamtschaden in H?he von gesch?tzt 10 000 Euro. Die 55j?hrige Frau sowie zwei weitere Insassen des Toyotas wurden durch den Unfall verletzt. Im Rahmen eines Auffahrunfalls wurde eine 60-J?hrige Fahrzeugf?hrerin in Osterholz-Scharmbeck verletzt. Diese befuhr am Freitagnachmittag gegen 16.10 Uhr die Stra?e am H?nenstein in Fahrtrichtung Bahnhof und bremste aufgrund der Gelblicht zeigenden Ampel ab. Der hinter ihr fahrende Mercedes-Benz Fahrer ?bersah dies und fuhr auf den Pkw der Frau auf. Durch den Aufprall wurde die 60-J?hrige leicht verletzt. Durch den Zusammensto? entstand leichter Sachschaden. Am Freitagnachmittag kam es gegen 15 Uhr auf der Falkenberger Landstra?e zu einem Frontalzusammensto?. Der 19j?hrige Fahrer eines Ford beabsichtigte nach links in die Stra?e Heidloge einzubiegen. Hierbei ?bersah er den entgegenkommenden vorfahrtsberechtigten 77j?hrigen F?hrer eines VW. Durch den Zusammensto? wurde der 19j?hrige Unfallverursacher leicht verletzt. An beiden PKW entstand erheblicher Sachschaden.

Schwere Verletzungen durch Sturz. Osterholz. Am Freitagmorgen kam es gegen 07.20 Uhr auf dem Geh- und Radweg an der Ritterhuder Stra?e zu einem Sturz einer 67j?hrigen Fu?g?ngerin. Zu diesem Zeitpunkt befuhr ein Rollerfahrer diesen Weg und k?ndigte das ?berholen mittels Bet?tigung der Hupe an. Die 67-J?hrige drehte sich wohlm?glich erschrocken um und kam so ins Straucheln. Aufgrund dessen verlor sie das Gleichgewicht und st?rzte den vor Ort befindlichen Graben hinunter. Sie musste schwer verletzt durch die Feuerwehr gerettet werden. Wenn Zeugen sachdienliche Hinweise zum Vorfall geben k?nnen, werden diese gebeten, sich bei der Polizei Osterholz unter 04791-307 0 zu melden.

Frontalzusammensto? mit Verletzten. Lilienthal. Am Freitagnachmittag kam es gegen 15 Uhr auf der Falkenberger Landstra?e zu einem Frontalzusammensto?. Der 19j?hrige Fahrer eines Ford beabsichtigte nach links in die Stra?e Heidloge einzubiegen. Hierbei ?bersah er den entgegenkommenden vorfahrtsberechtigten 77j?hrigen F?hrer eines VW. Durch den Zusammensto? wurde der 19j?hrige Unfallverursacher leicht verletzt. An beiden PKW entstand erheblicher Sachschaden.

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz - Wache - Beu?e, POK'in Telefon: 04231/806-212 www.polizei-verden-osterholz.de www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ www.facebook.com/polizei.verden.osterholz.hc

@ presseportal.de