Polizei, Kriminalität

Pressemeldung der PI Leer / Emden für Samstag, 11.08.2018

11.08.2018 - 11:01:25

Polizeiinspektion Leer/Emden / Pressemeldung der PI Leer/Emden ...

Leer - ++2 Fälle der Körperverletzung++Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person++3 Unfallfluchten++

Leer - Körperverletzung

Leer - Am Freitagnachmittag kam es gegen 17:45 Uhr zu einer Körperverletzung beim Lidl-Markt an der Papenburger Straße. Nach hiesiger Kenntnis wurde das 52-jährige Opfer von zwei bisher unbekannten Männern geschlagen, die unmittelbar nach der Tat flüchteten. Die Hintergründe der Tat sind zur Zeit noch unbekannt. Das Opfer wurde nur leicht verletzt. Eine Fahndung nach den Tätern verlief ergebnislos. Zeugen, die Hinweise zu Tat und/oder Täter geben können werden gebeten, sich bei der Polizei in Leer zu melden.

Westoverledingen - Körperverletzung

Westoverledingen - Kurz nach Mitternacht von Freitag auf Samstag wurden die Beamten in die Straße Schröderskamp gerufen. Dort gab ein 45-jähriger Mann an, dass er auf dem Gehweg in Höhe des Spielplatzes von einem unbekannten Mann mit einer Holzlatte geschlagen worden sei. Das Opfer wurde mit einer Kopfverletzung einem Krankenhaus in Leer zugeführt. Die Ermittlungen zu Tat und Täter wurden aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Westoverledingen zu melden.

Leer - Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person

Leer - Am Freitagnachmittag kam es gegen 10:50 Uhr auf der Spier-Kreuzung in Leer zu einem Verkehrsunfall. Eine 53-jährige Pkw-Führerin kam vom Stadtring und wollte geradeaus in die Papenburger Straße einfahren. Hierbei missachtete sie nach jetziger Kenntnis das Rotlicht der Ampelanlage und nahm dabei einer 23-jährigen Pkw-Führerin die Vorfahrt, die an der Kreuzung bei Grünlicht von der Papenburger Straße nach links in die Bremer Straße einbiegen wollte. Durch die Kollision wurde die 23-jährige leicht verletzt und musste einem Krankenhaus zugeführt werden. Beide Fahrzeuge wurden be-schädigt.

Emden - 2 Unfallfluchten

Emden - Am Freitagnachmittag kam es gegen 15:20 Uhr auf dem Parkplatz des Getränkehauses Real in der Fritz-Reuter-Straße zu einer Unfallflucht. Dort wurde durch einen bisher unbekannten Pkw-Führer ein auf dem Parkplatz abgestellter Pkw Audi A3 beschädigt. Kurz davor wurde ein auf dem Parkplatz der VW-Kita "Dat Käferhuus" an der Niedersachsenstraße abgestellter Pkw Skoda durch einen unbekannten Pkw-Führer beschädigt. Zeugen der Unfälle werden gebeten, sich bei der Polizei in Emden zu melden.

Leer - Unfallflucht

Leer - Am Freitagnachmittag wurde gegen 14:30 Uhr auf dem Parkplatz des Verbrauchermarktes Multi-Nord ein auf dem Parkplatz abgestellter Pkw VW Passat beschädigt. Nach jetziger Kenntnis dürfte der Unfall durch eine Fußgängerin mit einem Einkaufswagen verursacht worden sei. Zeugen des Unfalles werden gebeten, sich bei der Polizei der Autobahndienststelle in Leer zu melden.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahndienststelle Leer 0491-929250

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Verteiler

Medien mit Zugang zu "ots-Presseportal"

OTS: Polizeiinspektion Leer/Emden newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104235 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104235.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden i.A. Dienstschichtleiter PHK Penning des ESD Leer Telefon: 0491-97690 215 o. 212 E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-ler.polizei-nds.de

@ presseportal.de