Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Pressemeldung der PI Diepholz vom 13.10.2020

13.10.2020 - 13:22:19

Polizeiinspektion Diepholz / Pressemeldung der PI Diepholz vom ...

Diepholz - Diepholz/Heede - Gew?sserverunreinigung Am Montagvormittag wurde durch Mitarbeiter des Wasser- und Bodenverbandes ein ?lfilm auf der Grawiede im Bereich der Heeder Dorfstra?e angezeigt. Vor Ort konnte ein minimaler ?lfilm auf der Wasseroberfl?che festgestellt werden. Durch die Freiwillige Feuerwehr wurde eine ?l-sperre gesetzt und im weiteren Verlauf der ?lfilm abgesch?pft. Die Polizei hat ein Strafverfahren wegen Gew?sserverunreinigung eingeleitet. Hinweise auf den Verursacher liegen momentan nicht vor.

Barnstorf - Fahren ohne Fahrerlaubnis Ein 18-j?hriger aus der Samtgemeinde Barnstorf wurde am Montag, 12.10.2020, 14.35 Uhr, mit seinem Kleinkraftrad in der Rechterner Stra?e in Barnstorf von der Polizei kontrolliert. Hier stellte sich heraus, dass der Kradfahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Die Weiterfahrt wurde untersagt und die Fahrzeugschl?ssel an einen Berechtigten ausgeh?ndigt. Den jungen Mann er-wartet jetzt ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Hemsloh - Fahren ohne Fahrerlaubnis In Hemsloh, Wagenfelder Stra?e (B 239) wurde am Montag, 12.10.2020, 17.25 Uhr, ein 32 Jahre alter Hemsloher mit seinem PKW Ford von der Polizei kontrolliert. Der Hemsloher war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Auch hier wurde die Weiterfahrt untersagt und ein Strafverfahren ein-geleitet.

Rehden - Versto? gegen das Pflichtversicherungsgesetz Ein 51 Jahre alter Mann aus Eilenburch (Sachsen) befuhr am Montag, 12.10.2020, 15.25 Uhr, mit seinem E-Scooter die Nienburger Stra?e in Rehden. Bei einer polizeilichen Kontrolle wurde festge-stellt, dass die erforderliche Versicherung f?r den E-Scooter nicht bestand. Untersagung der Wei-terfahrt und die Einleitung eines Strafverfahrens waren die Folge.

Diepholz - PKW-Fahrer unter Drogeneinfluss Am Montag, 12.10.2020, gegen 19.35 Uhr, wurde in der Dieselstra?e ein 26-j?hriger Diepholzer mit seinem PKW BMW von der Polizei kontrolliert. Bei dem BMW-Fahrer wurde k?rperliche Auff?llig-keiten festgestellt, die auf einen Drogenkonsum vor Fahrtantritt hindeuten. Aus diesem Grund wurde die Weiterfahrt untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Lembruch - Verkehrsunfallflucht Im Zeitraum Samstag, 10.10.2020. 15.00 Uhr - bis Sonntag, 11.10.2020, 17.00 Uhr, ereignete sich in Lembruch, vor dem Grundst?ck Kohlh?fen 9, ein Verkehrsunfall, bei dem eine Stra?enlaterne sowie ein Verkehrszeichen besch?digt wurden. Der Unfallverursacher entfernte sich anschlie?end unerlaubt von der Unfallstelle. Der entstandene Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 1000 Euro gesch?tzt. Aufgrund vorhandener Spuren geht die Polizei davon aus, dass es sich bei dem unfallverursachenden Fahrzeug um einen gr?nen LKW oder um eine gr?ne landwirtschaftliche Zugmaschine handeln muss, welches beim Rangieren den Sachschaden verursacht hat.

Siedenburg - M?ngel bei landwirtschaftlichem Gespann Ein landwirtschaftliches Gespann zog die Polizei am gestrigen fr?hen Abend in Siedenburg aus dem Verkehr. Gegen 18:30 Uhr kontrollierte eine Streifenbesatzung einen 42-j?hrigen Treckerfah-rer, dessen mitgef?hrter Anh?nger unbeleuchtet und in einem augenscheinlich schlechten Zu-stand war. W?hrend der Kontrolle stellte sich heraus, dass die angebrachten gr?nen Kennzeichen nicht zu den Fahrzeugen geh?rten und ungesiegelt waren. Au?erdem war auch die Auflaufbremse nicht funktionsf?hig, so dass die Weiterfahrt untersagt wurde. Die Polizei leitete gegen den 42-j?hrigen ein Strafverfahren wegen Versto?es gegen das Pflichtversicherungsgesetz und Kraftfahr-zeugsteuergesetz ein. Au?erdem wurde die Zulassungsstelle ?ber den mangelhaften Zustand des Anh?ngers informiert.

Weyhe - Pkw aufgebrochen

Am Montagvormittag um 11 Uhr wurde in der Alten Hauptstra?e in Weyhe ein Pkw aufgebrochen, w?hrend der 69-j?hrige Fahrer seine Eink?ufe erledigte. Der bisher unbekannte T?ter verschaffte sich auf bisher unbekannte Weise Zutritt zum Pkw und entwendete ein Mobiltelefon.

Weyhe - Verkehrsunfall

Es kam am Montagmorgen um 07 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der B 6 an der Kreuzung Angelser Stra?e. Eine 25-j?hrige Fahrerin musste aufgrund eines herannahenden Notarztfahrzeuges mit ihrem Audi A1 abbremsen. Ein 39-j?hriger Mercedes-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf die Audi-Fahrerin auf. Diese wurde bei dem Zusammensto? leicht verletzt. Es entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden in H?he von 4.000 EUR.

Syke-Ristedt - Unfallflucht nach Zusammensto? Am Samstag Mittag um 12.20 Uhr ist es in Ristedt zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen. Der Fahrer eines schwarzen VW Polo befuhr die Leester Stra?e in Fahrtrichtung Melchiorshausen, als ihm ein PKW-F?hrer entgegen kam und die beiden Au?enspiegel kollidiert sind. Der andere Fahrer hat aber, ohne anzuhalten, die Fahrt fortgesetzt. Die Polizei hat die Spuren am Unfallort gesichert und Verkleidungsteile eines grauen PKW der Marke Honda festgestellt. Der Unfallbeteiligte und auch Personen, die Hinweise geben k?nnen, werden gebeten, sich bei der Polizei in Syke unter Tel. (0 42 42) 9 69-0 zu melden.

Bassum-Albringhausen - Diebstahl an den Windenergieanlagen Bereits am Ersten sowie auch am zweiten Oktober-Wochenende wurden an den Windenergieanlagen in Albringhausen diverse Arbeits-Materialien gestohlen. Der Sachschaden betr?gt ca. 5000 Euro. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, die Polizei in Bassum (0 42 41) 97 61 80 anzurufen.

Twistringen - Einbruchserie in Gastst?tten Samstag Nacht und auch Sonntag Nacht wurde in Gastst?tten in der Bahnhofstra?e, in der Gro?en Stra?e und in Ellinghausen eingebrochen und Bargeld sowie Zigaretten gestohlen. Die Ermittlungen der Polizei laufen. Falls jemand dazu Hinweise geben kann, nimmt die Polizei in Twistringen diese gerne unter Tel. (0 42 43) 97 05 70 entgegen.

Falls weitere, presserelvante Meldungen eingehen, werden diese unverz?glich nachgereicht.

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz Presse- und ?ffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104) Mobil: 0152/09480104 www.pi-dh.polizei-nds.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/68439/4732490 Polizeiinspektion Diepholz

@ presseportal.de