Polizei, Kriminalität

Pressemeldung der PD Main-Taunus, Sonntag, den 26.03.2017

26.03.2017 - 11:06:40

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemeldung ...

Hofheim - 1. Sulzbach (Taunus) - Verkehrsunfall mit Personenschaden, Sulzbach, Zufahrt Main-Taunus-Zentrum, Samstag, 25.03.2017, 14:27 Uhr

Im Bereich der Zufahrt zum Main-Taunus-Zentrum kam es am frühen Samstagnachmittag zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Nach Stand der Ermittlungen missachtete ein 51-jähriger Frankfurter Fahrzeugführer die Vorfahrt (STOP-Zeichen) und prallte seitlich frontal mit einer ebenfalls 51-jährigen Fahrzeugführerin, mit Wohnsitz in Glashütten zusammen. Sowohl beide Fahrzeugführer als auch weitere 3 Insassen verletzten sich hierbei leicht und mussten in umliegende Krankenhäuser verbracht werden. Während der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge kam es zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen rund um das Einkaufszentrum. Eine zeitweise eingerichtete Vollsperrung war notwendig. Der Gesamtschaden wird ersten Schätzungen zufolge auf mindestens 10500,-EUR beziffert.

Mögliche weitere Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei dem Regionalen Verkehrsdienst der Polizei unter der Rufnummer 06190/9360-45 zu melden.

2. Schwalbach am Taunus - Einbrecher in Reihenhaus, Schwalbach am Taunus, Amselweg, Samstag, 25.03.2017, 18:30 Uhr bis Samstag, 25.03.2017, 23:30 Uhr

In der Abwesenheit der Hausinhaber, verschafften sich die Täter über die Terrassentür Zutritt zum Reihenendhaus. Die Glasscheibe zur Terrassentür wurde mit einem unbekannten Werkzeug zerstört, somit war es den Tätern möglich den nicht verschließbaren Terrassentürgriff umzulegen und ins Haus zu gelangen. Anschließend wurden sämtliche Schränke und Schubladen durchwühlt. Die bislang unbekannten Täter konnten mit Schmuck und Alkoholika unbemerkt flüchten.

3. Eppstein - Trunkenheitsfahrt, Eppstein, Rossertstraße, Samstag 25.03.2017, 22:25 Uhr

Einer 44-jährigen Eppsteinerin steht nun erheblicher Ärger ins Haus. Aufmerksame Zeugen konnten sie bei der Nachfahrt mit erhebliche Ausfallerscheinungen beobachten und verständigten daraufhin die Polizei. Bei einer anschließenden Kontrolle der Streife, konnte ein Atemalkoholwert von 1.31 Promille gemessen werden, welcher zur Folge hat, dass sie ihren Führerschein nun erst einmal los ist.

4.Hofheim am Taunus - Trickdieb unterwegs, Hofheim am Taunus, Homburger Straße,Dienstag, 21.03.2017 zwischen 09:00 - 12:00 Uhr

Bereits am Dienstagvormittag wurde eine 85-jährige Hofheimerin Opfer eines dreisten Trickdiebstahls. Wie bekannt wurde, sprachen zwei Täterinnen das spätere Opfer an der Haustür an. Sie baten um Einlass, da sie vorgaben ein Briefkuvert für eine Nachbarin übergeben zu wollen. Während eine der Täterin die gutgläubige Geschädigte ablenkte, nutzte die Andere die Möglichkeit, die Wohnung zu durchsuchen. Der Diebstahl von hochwertigem Goldschmuck und Bargeld wurde schließlich erst Tage später festgestellt und zur Anzeige gebracht.

Die Täterinnen konnten beide wie folgt beschrieben werden:

- weiblich - 160cm - gepflegtes Äußeres - hochdeutsche Sprache (akzentfrei) - dunkelblonde Haare - hellbraune Lederjacke - augenscheinlich Schwestern (evtl. Zwillinge)

Die Kriminalpolizei Hofheim ermittelt in diesem Fall. Zeugen des Vorfalls bzw. Anwohner, welche weitere Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten sich unter 06192-2079-0 zu melden.

5. Hochheim am Main, Serie von Sachbeschädigungen an Fahrzeugen, Hochheim am Main, Bahnhofstraße, Stettiner Straße und Görlitzer Straße, Freitag, 24.03.2017, 20:30 Uhr bis Samstag, 25.03.2017, 09:00 Uhr

Im Laufe der Nacht des Freitags auf Samstag, wurden im Bereich der Bahnhofstraße, Stettiner- und Görlitzer Straße drei geparkte Fahrzeuge beschädigt. Hierbei wurden unter anderem an zwei Fahrzeugen Außenspiegel beschädigt bzw. abgetreten. Ein weiteres Fahrzeug wurde über die komplette Fahrzeugseite bis auf den Unterlack zerkratzt. Bei all diesen Taten ergeben sich Hinweise auf 3 bislang unbekannte Jugendliche, die mit den Taten in Verbindung gebracht werden können. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 2200,-EUR.

Die Ermittlungsgruppe der Polizei in Flörsheim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die entsprechende Beobachtungen gemacht, haben sich unter 06145-54760 zu melden.

Pressebericht wurde erstellt von POK Holtz (KvD MT), Polizeistation Hofheim

OTS: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50154 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50154.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de Telefon: (06192) 2079-0 E-Mail: KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!