Polizei, Kriminalität

Pressemeldung der PD Main-Taunus Sonntag, den 05.03.2017

05.03.2017 - 12:51:35

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemeldung ...

Hofheim - 1.Brennender Altpapiercontainer, Brunnenweg Kriftel, 04.03.17, 12:38 Uhr

Zwei Kinder wurden dabei beobachtet, wie sie bereits in der Nähe eines Altpapiercontainers zündelten. Kurze Zeit später brannte auch das im Container befindliche Altpapier und musste durch die Feuerwehr gelöscht werden. Am Container entstand durch den Brand ein Sachschaden in fast vierstelliger Höhe. Durch einen Zeugen konnten die Kinder zumindest beschrieben werden.

Beide Jungen trugen blaue Kleidungsstücke. Eines der Kinder soll rötliche Haare gehabt, das andere einen Tretroller dabei gehabt haben.

Falls weitere sachdienliche Hinweise zu dieser Sache gegeben werden können, mögen diese bitte der Ermittlungsgruppe der Polizei in Hofheim unter 06192 / 2079-0 mitgeteilt werden.

2.Fremdenfeindliche Farbschmierereien, Im Gotthelf Hattersheim a.M., 04.03.17 00:52 Uhr

Ein noch unbekannter Mann sprühte Hakenkreuze auf eine Mülltonne und eine Gebäudetür in unmittelbarer Nähe zu einer Asylbewerberunterkunft. Die Tat konnte durch eine Videoüberwachungsanlage aufgenommen werden. Durch die Kriminalpolizei in Hofheim wurden die weiteren Ermittlungen übernommen. Verdächtige Beobachtungen in dieser Sache können unter 06192/2079-0 mitgeteilt werden.

3.Verkehrsunfallflucht, Nassaustraße Hattersheim a.M., 04.03.17 18:00 Uhr

Der Unfallverursacher fuhr nach ersten Erkenntnissen die Nassaustraße in Richtung Mainzer Landstraße. Er streifte aus noch unbekannter Ursache ein geparktes Fahrzeug und entfernte sich dann vom Unfallort. Sowohl Lacksplitter, als auch Fahrzeugteile des Verursachers konnten aufgefunden werden. Die weiteren Ermittlungen werden durch den Regionalen Verkehrsdienst übernommen. Zeugen der Tat werden gebeten, sich unter 06190 / 9360 -0 zu melden.

4.Weitere Verkehrsunfallflucht, IKEA-Parkplatz, Hofheim a.T., 04.03.17 08:30-19:30 Uhr

Eine IKEA-Mitarbeiterin parkte ihren PKW auf einem öffentlich zugänglichen Parkplatz ab. Besagter Parkplatz wird vornehmlich von Mitarbeitern genutzt, steht aber auch Besuchern zu freier Verfügung. Als die sie nach Dienstende zu ihrem Fahrzeug kam, stellte sie starke Beschädigungen vorne links fest. Die Ermittlungen vor Ort ergaben, dass der noch unbekannte Unfallverursacher beim Ausparken so massiv gegen das Fahrzeug stieß, dass dieses seitlich verschoben wurde. Entsprechende Schäden müssten auch beim Verursacher vorhanden sein. Zeugen melden sich auch in diesem Fall bitte an den Verkehrsdienst unter 06190 / 9360 -0.

5.Kontrollen nach Bürgerbeschwerden, Chr.-Georg-Schütz-Park, Flörsheim a.M. 04./05.03.17

Der genannte Park wurde, nachdem sich vermehrt Anwohner über u.a. lärmende Jugendliche beschwert hatten, durch Streifen der Polizei Flörsheim zu unterschiedlichen Uhrzeiten kontrolliert. Die Streifen kontrollierten die Örtlichkeit in der Nacht von Samstag auf Sonntag und konnte keine Benutzung des Parks durch Jugendgruppen feststellen. Die Kontrollen werden nichtsdestotrotz in Zukunft weiterhin durchgeführt.

Pressemeldung wurde erstellt von POK Breitmeyer (KvD MT), Polizeistation Hofheim

OTS: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50154 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50154.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de Telefon: (06192) 2079-0 E-Mail: KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!