Polizei, Kriminalität

Pressemeldung der PD Hochtaunus

05.10.2018 - 16:16:28

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemeldung der ...

Bad Homburg v.d. Höhe - Pressemeldung der PD Hochtaunus vom 05.10.2018

1. Einbrecher in Gaststätte

Friedrichsdorf, Landgrafenplatz, Mittwoch, 03.10.2018, gegen 03:00 Uhr

(vh) Ungebetenen Besuch erhielt in der Nacht zum Mittwoch eine im Bereich des Landgrafenplatzes in Friedrichsdorf gelegene Gaststätte. Wie sich im Rahmen der ersten polizeilichen Ermittlungen herausstellte, verschaffte sich gegen 03:00 Uhr ein Unbekannter Zutritt zu dem Lokal, nachdem er zunächst ein Eisengitter vor einem Fenster herausgestemmt hatte und anschließend durch ein Oberlicht eingestiegen war. Innerhalb der Lokalität fielen dem Täter mehrere Flaschen Alkohol und auch Bargeld in die Hände. Hinsichtlich des nachfolgend flüchtenden Täters ist bekannt, dass dieser mit einer Kapuzenjacke sowie einer Hose mit seitlichen Streifen bekleidet war. Der durch den Einbruch entstandene Schaden wird auf circa 1.000 Euro geschätzt.

Das Einbruchskommissariat der Kriminalpolizei in Bad Homburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen sowie Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06172) 120-0 zu melden.

2. Einbruch in Wohnhaus

Friedrichsdorf - Seulberg, Breslauer Ring, Donnerstag, 04.10.2018, zwischen 08:30 Uhr und 23:30 Uhr

(vh) Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro erbeuteten unbekannte Täter bei einem Einbruch in ein Anwesen im Breslauer Ring in Friedrichsdorf-Seulberg, der sich im Verlauf des Donnerstages ereignete. Zwischen 08:30 Uhr und 23:30 Uhr hebelten die Täter die Terrassentür eines Einfamilienhauses auf und gelangten so in das Innere, wo sie mehrere Räume durchsuchten. Dabei fielen den Tätern mehrere Schmuckstücke, darunter Ketten und Ringe in die Hände. Letztlich gelang den Tätern unerkannt die Flucht in unbekannte Richtung.

Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Rufnummer (06172) 120-0 bei dem Einbruchskommissariat der Kriminalpolizei in Bad Homburg zu melden.

3. Einbrecher steigen in Wohnung ein

Neu-Anspach - Hausen-Arnsbach, Kleine Struth, zwischen Mittwoch, 03.10.2018, 17:30 Uhr und Donnerstag, 04.10.2018, 06:50 Uhr

(vh) In Abwesenheit des Bewohners eines Mehrfamilienhauses in der Straße "Kleine Struth" in Neu-Anspach stiegen unbekannte Täter zwischen Mittwochnachmittag und Donnerstagmorgen in eine Wohnung ein. Dass ein Fenster der Erdgeschosswohnung gekippt war, nutzten die Täter aus, öffneten dieses und gelangten so in den Innenbereich. Dort durchsuchten sie sämtliche Räume und fanden dabei mehrere elektronische Geräte, darunter ein Laptop, ein Tablet und eine Spielekonsole. Die entwendeten Gegenstände haben einen Gesamtwert in Höhe von circa 1.750 Euro.

Das Einbruchskommissariat der Kriminalpolizei in Bad Homburg bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06172) 120-0 zu melden.

4. Einbrecher in Kronberg-Schönberg

Kronberg - Schönberg, "Im Wiesental" und "Am Eichbühel", zwischen Dienstag, 02.10.2018, 14:00 Uhr und Donnerstag, 04.10.2018, 16:10 Uhr

(vh) Die Abwesenheit der jeweiligen Bewohner machten sich unbekannte Täter zwischen Dienstag- und Donnerstagnachmittag an zwei Häusern im Kronberger Stadtteil Schönberg zu schaffen. Wie sich anhand vorhandener Spuren an gleich mehreren Fenstern eines in der Straße "Im Wiesental" gelegenen Wohnanwesens zeigte, versuchten die Täter zunächst vergeblich eines dieser aufzuhebeln. Letztlich gelang es diesen nach Zerstören der Verglasung eines Kellerfensters aber doch in das Hausinnere einzudringen. Im Verlauf des Durchsuchens mehrerer Räume fanden die Täter einen Bargeldbetrag in Höhe von mehreren Hundert Euro. Der durch die Tat darüber hinaus verursachte Sachschaden wird auf circa 7.000 Euro geschätzt. Erfolglos blieben die vermutlich selben Täter aber bei ihrem Versuch, in ein Wohnhaus in der Straße "Am Eichbühel" einzudringen. Auch hier setzten die Täter an mehreren Türen und Fenster an, um diese aufzuhebeln, was aber letztlich nicht gelang. Der dadurch verursachte Sachschaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Täterhinweise bestehen in beiden Fällen nicht.

Die Ermittlungen hat in beiden Fällen das Einbruchskommissariat der Kriminalpolizei in Bad Homburg aufgenommen. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Rufnummer (06172) 120-0 zu melden.

5. Schulgebäude beschädigt

Oberursel, Liebfrauenstraße, zwischen Mittwoch, 03.10.2018, 13:00 Uhr und Donnerstag, 04.10.2018, 07:15 Uhr

(vh) Einen Schaden in Höhe von circa 1.500 Euro verursachten unbekannte Täter durch Farbschmierereien an einer in der Oberurseler Liebfrauenstraße gelegenen Schule. Zwischen Mittwochmittag und Donnerstagmorgen verschafften sich die Täter den Zutritt zum Schulgelände und besprühten dort gleich mehrere Gebäude mit Farbe. Täterhinweise bestehen derzeit noch nicht.

Die Ermittlungsgruppe der Polizeistation in Oberursel nimmt unter der Rufnummer (06171) 6240-0 die Anrufe von Zeugen oder sonstigen Hinweisgebern entgegen.

6. Versuchter Fahrzeugdiebstahl

Oberursel - Bommersheim, Karl-Hermann-Flach-Straße, zwischen Donnerstag, 27.09.2018, 17:00 Uhr und Donnerstag, 04.10.2018, 15:00 Uhr

(vh) Beim Versuch, einen in der Oberurseler Karl-Hermann-Flach-Straße geparkten VW Crafter zu entwenden, scheiterten unbekannte Täter in den zurückliegenden Tagen. Wie von Verantwortlichen des Fahrzeuges am Donnerstagnachmittag festgestellt wurde, war es Unbekannten zunächst gelungen das verschlossene Fahrzeug zu öffnen. Der nachfolgende Versuch das Fahrzeug durch Manipulation am Zündschloss zu starten misslang, woraufhin die weitere Tatausführung abgebrochen wurde und die Täter in unbekannte Richtung flüchteten. Zurück blieb ein Sachschaden, der auf circa 1.000 Euro geschätzt wird.

Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Rufnummer (06172) 120-0 bei der "AG Pkw" der Kriminalpolizei in Bad Homburg zu melden.

7. Motorroller entwendet

Bad Homburg, Stierstädter Straße, zwischen Mittwoch, 03.10.2018, 20:00 Uhr und Donnerstag, 04.10.2018, 06:10 Uhr

(vh) Ein in der Stierstädter Straße in Bad Homburg abgestellter rot-weißer Motorroller wurde in der Nacht zum Donnerstag entwendet. Wie der Besitzer des Rollers der Marke "Kreidler" am Donnerstagmorgen feststellen musste, befand sich das seit dem Vorabend auf dem Gehweg vor seiner Wohnanschrift abgestellte Zweirad im Wert von circa 500 Euro nicht mehr vor Ort. Täterhinweise liegen derzeit nicht vor.

Die Ermittlungsgruppe der Polizeistation in Bad Homburg nimmt die Anrufe von Zeugen oder sonstigen Hinweisgebern unter der Rufnummer (06172) 120-0 entgegen.

8. Gartenhaus in Brand geraten

Usingen - Eschbach, Waldzeltplatz / Campingplatz, Donnerstag, 04.10.2018, gegen 15:30 Uhr

(vh) Der Brand eines Gartenhauses im Bereich des Waldzeltplatzes in Usingen-Eschbach führte am Donnerstagnachmittag zu einem Einsatz von Feuerwehr und Polizei. Durch einen aufmerksamen Zeugen wurde gegen 15:30 Uhr aufsteigender Rauch im Bereich eines Gartenhauses festgestellt und entsprechend ein Notruf an die Leitstelle abgesetzt. Durch die eintreffenden Einsatzkräfte der Feuerwehr konnte der Brand unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Wie sich ersten Feststellungen zufolge vermuten lässt, dürfte der Brand aufgrund eines technischen Defektes im Innenbereich des Hauses entstanden sein. Der zu beklagende Schaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt.

9. Von der Fahrbahn abgekommen

Gemarkung Schmitten, Landesstraße 3276 - zwischen Sandplacken und Oberreifenberg, Donnerstag, 04.10.2018, gegen 09:00 Uhr

(vh) Zu einem Unfall mit einem Verletzten und einem Schaden in Höhe von circa 13.000 Euro kam es am Donnerstagvormittag auf der L 3276, zwischen dem Sandplacken und Oberreifenberg. Gegen 09:00 Uhr befuhr ein 78-jähriger Mann aus Schmitten mit seinem Ford Fiesta die Landesstraße in Richtung Oberreifenberg. Aus ungeklärter Ursache geriet der Schmittener nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte nachfolgend mit einem am dortigen Fahrbahnrand geparkten Lkw. Der infolge des Zusammenstoßes verletzte 78-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der durch den Unfall an den beiden beteiligten Fahrzeugen entstandene Sachschaden wird auf circa 13.000 Euro geschätzt, wobei der Ford des Unfallverursachers nicht mehr fahrbereit war.

10. Aktueller Blitzerreport für den Bereich des Hochtaunuskreises bezüglich der 41. Kalenderwoche des Jahres 2018

(vh) Das Polizeipräsidium Westhessen veröffentlicht wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Dies ist ein Beitrag im Rahmen der Bemühungen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit.

Für die 41. Kalenderwoche wurde keine Messstelle im Bereich der Polizeidirektion Hochtaunus festgelegt.

Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben veröffentlichten auch unangekündigte Messstellen geben kann.

OTS: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50152 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50152.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle - KHK Hammann Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de