Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Pressemeldung aus dem Landkreis Cloppenburg

14.02.2020 - 10:46:41

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta / Pressemeldung aus dem ...

Cloppenburg/Vechta - Intensive Ermittlungen der Polizei führen zu Erfolg: Tatverdächtiger auf Antrag der Staatsanwaltschaft wegen Drogenhandel in Untersuchungshaft

Am Dienstag, 11. Februar 2020, konnte ein 45-jähriger Delmenhorster in den späten Nachmittagsstunden wegen Drogenhandel von der Polizei Cloppenburg/Vechta festgenommen werden. Gegen den Delmenhorster wurde bereits seit mehreren Wochen intensiv ermittelt. Durch die Ermittlungen wurde bekannt, dass am vergangenen Dienstag ein 29-jähriger mutmaßlicher Mittäter aus Bakum eine größere Menge Hartdrogen in Bremen besorgen wollte. Durch die kriminalpolizeilichen Maßnahmen konnte festgestellt werden, dass der Bakumer mit einem Mietfahrzeug und einem 20-jährigen mutmaßlichen Gehilfen aus Bakum zunächst nach Bremen fuhr und es im Anschluss auf der Raststätte Schneiderkrug zu einer Drogenübergabe an den Hauptakteur kam. Dabei wurden alle drei Personen von Spezialeinsatzkräften festgenommen. Bei dem Polizeieinsatz wurde auch eine nicht unerhebliche Menge an Hartdrogen im Wert von ca. 10.000 Euro beschlagnahmt. Während im Anschluss der mutmaßliche Gehilfe Angaben zur Tat machte, schwiegen die beiden anderen Verdächtigen. Weiterhin wurden mehrere Wohnungen im Bereich Cloppenburg, Delmenhorst und Bakum durchsucht. Hierbei wurden weitere Beweismittel sowie größere Mengen Bargeld aufgefunden. Der 20-jährige Bakumer wurde nach den polizeilichen Maßnahmen am Dienstag entlassen, der 29-Jährige Bakumer wurde am Folgetag auf Veranlassung der Staatsanwaltschaft Oldenburg aufgrund fehlender Haftgründe entlassen. Der 45-jährige Delmenhorster wurde am 12. Februar 2020 auf Antrag der Staatsanwaltschaft Oldenburg beim Amtsgericht Oldenburg vorgeführt. Dort erging ein Untersuchungshaftbefehl und der Mann wurde in eine JVA gebracht. Die weiteren Ermittlungen gegen die Abnehmer, die aus dem gesamten Landkreis Cloppenburg stammen, werden von der Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta durchgeführt.

Rückfragen bitte an:

POKin Uta-Masami Bley Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta Pressestelle Telefon: 04471/1860-104 E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de https://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_clop penburg_vechta/herzlich-willkommen-bei-der-polizeiinspektion-cloppenb urgvechta-33.html

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70090/4520089 Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

@ presseportal.de