Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Pressemeldung 27.08.2020

27.08.2020 - 12:12:27

Polizei Eschwege / Pressemeldung 27.08.2020

Eschwege - Polizei Eschwege

Unwetter; aus polizeilicher Sicht keine gr??eren Auswirkungen im Werra-Mei?ner-Kreis

Die polizeilichen Meldungen hinsichtlich der Unwetterlage am gestrigen Tag blieben ?berschaubar. Offenbar kam es im Verlauf des Mittwochs zu keinen gr??eren, nennenswerten Sch?den oder Behinderungen. Vereinzelt wurde die Polizei ?ber umgest?rzte B?ume in Kenntnis gesetzt u.a. auf der Bundesstra?e B 80 zwischen Gertenbach und Hedem?nden und auf der Landestra?e L 3241 zwischen Vockerode und Mei?nerplateau und im weiteren Verlauf der L 3241 zwischen Hausen und Velmeden. Die Behinderungen waren aber allesamt geringf?gig und konnten schnell wieder behoben werden, so dass keine weiteren Beeintr?chtigungen f?r den flie?enden Verkehr entstanden.

Sachbesch?digung an Pkw; Schaden 500 Euro; Polizei sucht Zeugen

Unbekannte haben zwischen Dienstagnachmittag 16.00 Uhr und Mittwochnachmittag 14.45 Uhr einen wei?en Pkw Opel mittels blauer Spr?hfarbe verunstaltet und dadurch besch?digt. Die T?ter brachten u.a. das Wort "Schwein" auf eine Fahrzeugseite auf. Das Fahrzeug stand im Tatzeitraum in der Kirchgasse von Waldkappel geparkt. Den Schaden am Auto beziffert die Polizei auf 500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Eschwege unter der Nummer 05651/925-0 entgegen.

Wildunfall (1)

Mittwochmorgen erfasste ein 53-j?hriger Autofahrer aus Mei?ner ein Reh auf der Kreisstra?e K 34 zwischen Weidenhausen und Eltmannshausen. Das Tier ?berquerte um kurz nach 06.00 Uhr die Fahrbahn, wurde dann von dem Auto des Mannes erfasst und verschwand danach in der angrenzenden Feldgemarkung. Am Auto des 53-J?hrigen entstand ein Schaden von 500 Euro.

Wildunfall (2)

Am Mittwochabend kollidierte gegen 22.20 Uhr eine 32-j?hrige Autofahrerin aus Mei?ner mit einem Reh, als sie mit ihrem Auto auf der Landesstra?e L 3241 zwischen Vockerode und dem Naturpark Hoher Mei?ner unterwegs war. Am Fahrzeug der Frau entstand ein Schaden von 700 Euro, ?ber den Verbleib des Tieres ist nichts bekannt.

Polizei Witzenhausen

Diebstahl in Cantus-Bahn; Polizei sucht Zeugen

Am Mittwochabend wurde eine 31-j?hrige Frau aus Bad Sooden-Allendorf in der Cantusbahn von Kassel nach Bad Sooden-Allendorf Opfer eines Diebstahls. Kurz vor 23.30 Uhr, als der Zug am Bahnhof von Neu-Eichenberg eintraf, bemerkte die Frau, wie ein junger Mann in ihre N?he kam und dann unvermittelt in ihre Umh?ngetasche griff und die Geldb?rse der Frau herauszog. Anschlie?end verlie? der T?ter den Zug und fl?chtete. Der Beschreibung der Gesch?digten nach, soll der m?nnliche T?ter ca. 17-18 Jahre alt und 150-160 cm gro? und von schmaler Statur sein. Der junge Mann trug zur Tatzeit eine schwarze Baseballkappe evtl. der Marke adidas. Dem ?u?eren Erscheinungsbild nach soll es sich m?glicherweise um einen S?dl?nder, eventuell Tunesier, handeln. In der wei?/rosa Geldb?rse der Frau befanden sich 350 Euro sowie eine Krankenkassenkarte und diverse Ausweisdokumente. Hinweise nimmt die Polizei in Witzenhausen unter der Nummer 05542/9304-0 entgegen oder die Bundespolizei in Kassel.

Polizeidirektion Werra-Mei?ner-Pressestelle-; POK F?rst

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Mei?ner Niederhoner Str. 44 37269 Eschwege Pressestelle

Telefon: 05651/925-123 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/44151/4690285 Polizei Eschwege

@ presseportal.de