Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Pressemeldung 04.09.2020

04.09.2020 - 10:22:28

Polizei Eschwege / Pressemeldung 04.09.2020

Eschwege - Polizei Eschwege

Ehrlicher Finder gibt Portmonee mit ?ber 500 Euro bei der Polizei ab

Gestern Mittag hat ein 23-J?hriger aus Mei?ner gegen 13.00 Uhr eine Geldb?rse in Berkatal in der N?he der Sparkasse aufgefunden und dann bei der Polizei abgegeben. Die Beamten staunten nicht schlecht als sie feststellten, dass neben den Dokumenten ?ber 500 Euro an Bargeld enthalten war. Der Verlierer, bei dem es sich um einen 54-J?hrigen aus Eschwege handelt, konnte anhand der Papiere schnell ermittelt werden. Dem Mann fiel ein Stein vom Herzen, dass der 23-j?hrige, ehrliche Finder das Portmonee mit kompletten Inhalt bei der Polizei abgegeben hatte.

Auffahrunfall mit drei Beteiligten; Schaden 4500 Euro

Am Donnerstagnachmittag gegen 16.15 Uhr befuhren ein 63-J?hriger aus Schimberg, eine 46-J?hrige aus dem S?deichsfeld und ein 43-J?hriger aus Wanfried mit ihren Pkw`s in Meinhard-Schwebda die M?hlh?user Stra?e in Richtung Frieda. Als der 63-J?hrige in Schwebda nach links in die Jahnstra?e abbiegen wollte und entsprechend abbremste, erkannte dies die 46-J?hrige zwar noch rechtzeitig und kam hinter dem Pkw des 63-J?hrigen zum Stillstand. Der ihr nachfolgende Autofahrer aus Wanfried erkannte den Abbiegevorgang allerdings zu sp?t und fuhr auf das Auto der 46-j?hrigen Frau auf. Durch den Aufprall wurde der Pkw der 46-J?hrigen dann zudem auf das Auto des 63-J?hrigen geschoben. An den drei Fahrzeugen entstand insgesamt ein Schaden von 4500 Euro.

60-j?hriger Autofahrer nimmt 58-j?hrigen Autofahrer die Vorfahrt; Schaden 7000 Euro

Ein 60-j?hriger Autofahrer aus Ansbach befuhr Donnerstagnachmittag um 15.35 Uhr mit seinem Auto in Eschwege die Th?ringer Stra?e aus Richtung Innenstadt kommend und wollte dann nach links in die Stra?burger Stra?e abbiegen. Dabei ?bersah einen bevorrechtigten 58-J?hrigen aus Kella, der die Th?ringer Stra?e aus Richtung Niederhone kommend befuhr und in Richtung Innenstadt unterwegs war. Im Einm?ndungsbereich Stra?burger Stra?e stie?en die beiden Autos zusammen. Dadurch entstand insgesamt ein Schaden von 7000 Euro.

Polizei Hessisch Lichtenau

Unfallflucht; Schaden 300 Euro; Polizei sucht Zeugen

In der Zeit von Mittwoch, 22.40 Uhr bis Donnerstag, 08.30 Uhr hat ein unbekannter Verkehrsteilnehmer einen geparkten Pkw VW Polo in wei? besch?digt, der in der Stra?e Riedweg in H?he Haus Nummer 14 in Hessisch Lichtenau am Fahrbahnrand geparkt stand. Der Sachschaden bei dem Polo liegt bei 300 Euro. Hinweise zu dem Verursacher nimmt die Polizei in Hessisch Lichtenau unter der Nummer 05602/9393-0 entgegen.

Polizeidirektion Werra-Mei?ner-Pressestelle-; POK F?rst

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Mei?ner Niederhoner Str. 44 37269 Eschwege Pressestelle

Telefon: 05651/925-123 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/44151/4697348 Polizei Eschwege

@ presseportal.de