Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Presseinformation für den 25.07.2020

25.07.2020 - 14:32:23

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / Presseinformation für ...

PI Verden/ Osterholz - Landkreis Verden

Achtung! Falsche Polizeibeamte

(Verden) Neun Fälle von falschen Polizeibeamten registrierte die Polizei in Verden am Donnerstagmittag und Freitagabend. Viele Bürger erkannten die Absicht der Täter und beendeten das Gespräch schnell. Jedoch erlangten die Täter in einem Fall sogar Diebesgut. Immer wieder gelingt es den Betrügern, die sich als Polizeibeamte ausgeben, durch geschicktes Ausfragen, Informationen zu möglichen Wertgegenständen herauszufinden. Die Polizei weist ausdrücklich daraufhin, keinerlei Informationen oder gar Wertgegenstände herauszugeben und derartige Telefonate umgehend selbstständig zu beenden. Weitere Präventionstipps können hier abgerufen werden: https://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/betrug/b etrug-durch-falsche-polizisten/

Ohne Führerschein und Versicherung

(Verden) Am Freitagmittag viel den Beamten der Polizei Verden im Stadtzentrum ein Motorrollerfahrer ohne gültiges Versicherungskennzeichen auf. Bei der durchgeführten Verkehrskontrolle konnte festgestellt werden, dass der 32-jährige Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Zudem war dieser nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis. Gegen den Fahrzeugführer wurde ein Strafverfahren eingeleitet

Landkreis Osterholz

Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden

(Ritterhude) Am Freitag, den 24.07.2020, gegen 09:55 Uhr, kam es auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Straße Rosenhügel in Ritterhude zu einem Verkehrsunfall mit einem Sachschaden in einer Höhe von etwa 17.000 EUR. Zeugen, die Angaben zu dem Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeistation Ritterhude unter 04292-990760, dem Polizeikommissariat Osterholz unter 04791-3070, oder jeder Polizeidienststelle, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz - Wache -

Telefon: 04231/806-212 www.polizei-verden-osterholz.de www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ www.facebook.com/polizei.verden.osterholz.hc

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/68441/4661823 Polizeiinspektion Verden / Osterholz

@ presseportal.de