Kriminalität, Polizei

Presseinformation der Polizeiinspektion Cuxhaven

11.09.2022 - 12:16:59

Presseinformation der Polizeiinspektion Cuxhaven. Cuxhaven - Lamstedt - Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten und unter Einfluss von Betäubungsmitteln

Am Samstag, 10.09.22, befuhr ein 35-jähriger aus Loxstedt gegen 12.30 Uhr mit seinem Opel Astra die L 116 aus Mittelstenahe kommend in Richtung Lamstedt. Im Bereich des Ortseingangs Lamstedt kam der PKW aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Straßenbaum, schleuderte über die Fahrbahn nach rechts zurück und kam auf dem Geh- und Radweg zum Stehen. Im PKW saß auch die siebenjährige Tochter des Fahrzeugführers. Durch den Verkehrsunfall wurden beide Insassen leicht verletzt und mittels Rettungswagen in eine Bremerhavener Klinik verbracht. Zum Unfallzeitpunkt stand der Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln, weswegen ihm eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt wurde. Der entstandene Sachschaden wird auf 6000 Euro geschätzt.

(Foto im Anhang)

+++

Bremerhaven / A27 - Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Am Sonntag, 11.09.2022, ereignete sich gegen 01.15 Uhr ein Verkehrsunfall in der Anschlussstelle Bremerhaven-Wulsdorf. Ein 28-jähriger Bremerhavener war mit seinem Dacia auf die Autobahn in Richtung Cuxhaven aufgefahren. Im Auffahrtsbereich verlor er die Kontrolle über den Pkw, sodass dieser von der Fahrbahn abkam und Sichtdreieck zum Stehen kam. Dort blieb der Dacia in einem Graben stecken. Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt. Die Beamten stellten fest, dass dieser erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Ein Vortest ergab einen Wert von 1,8 Promille. Folglich wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Der Unfallfahrer muss sich zudem noch wegen Besitzes von Betäubungsmitteln verantworten, welche im Pkw aufgefunden wurden. Der Pkw musste von einem Abschleppdienst geborgen werden. Der Sachschaden wird auf 1000,- Euro geschätzt.

+++

Ritterhude / A27 - Fahrzeugbrand

Am Sonntag, 11.09.2022, ca. 00.00 Uhr, kam es zu einem Pkw-Brand auf der A27. Ein 30jähriger Delmenhorster war mit seinem Range Rover in Richtung Bremen unterwegs, als er Brandgeruch im Innenraum feststellte. Er konnte den Geländewagen auf der Standspur, kurz vor der Anschlussstelle Ihlpohl, zum Stehen bringen und sich in Sicherheit bringen, als bereits Flammen aus dem Motorraum schlugen. Der Range Rover geriet in Vollbrand und wurde von der FFW Schwanewede gelöscht. Hierzu musste der Hauptfahrstreifen gesperrt werden. Der Schaden an dem älteren Oberklassefahrzeug wird auf 10000,- Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
i.A. Anders-Mercier, PHK
Telefon: 04721/573-0
Werner-Kammann-Straße 8
27472 Cuxhaven
http://ots.de/PI0z7T

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/51266e

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

50. Jahrestag: GSG 9 blickt auf über 2200 Einsätze zurück. Seitdem war die Spezialeinheit über 2200-mal im Einsatz - meist ohne Schusswaffengebrauch. Die GSG 9 war 1972 als Reaktion auf das Olympia-Attentat von München gegründet worden. (Politik, 23.09.2022 - 16:45) weiterlesen...

Tod eines 16-Jährigen: Polizeiwaffe beschlagnahmt. Bislang gehen die Ermittler davon aus, dass nur ein Polizist mit seiner Maschinenpistole auf einen 16-Jährigen schoss und diesen tötete. Unerwartete Entwicklung im Fall Dortmund: Ein Zeuge behauptet, auch der Einsatzleiter habe geschossen. (Unterhaltung, 22.09.2022 - 15:15) weiterlesen...

Tod eines 16-Jährigen: Durchsuchungen bei Polizisten Nach dem Tod eines Jugendlichen durch Schüsse aus der Maschinenpistole eines Polizisten haben die Ermittler die Handys der beteiligten Beamten beschlagnahmt. (Unterhaltung, 22.09.2022 - 14:24) weiterlesen...

Kriminelle auf Kreta bauen Cannabis auf Klostergrundstück an. Unbekannte auf Kreta dachten sich wohl, dass auch ein wenig göttliche Hilfe nicht schaden könnte und bauten eine Cannabis-Plantage in einem Klostergarten. Um zu überleben, brauchen Pflanzen Wasser, Sonne und einen guten Standort. (Unterhaltung, 21.09.2022 - 13:19) weiterlesen...

Niederlage vor Gericht für Eltern von vermisster Maddie. Es ging um den Schutz des privaten Familienlebens. Rund um den Fall Maddie haben die Eltern des seit 2007 vermissten Mädchens vor Gericht eine Niederlage erlitten. (Unterhaltung, 20.09.2022 - 15:14) weiterlesen...

Niederlage vor Gericht für Eltern von vermisster Maddie McCann. Es ging um den Schutz des privaten Familienlebens. Rund um den Fall Maddie haben die Eltern des seit 2007 vermissten Mädchens vor Gericht eine Niederlage erlitten. (Unterhaltung, 20.09.2022 - 15:10) weiterlesen...