Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Pressebericht vom 28.07.20

28.07.2020 - 12:17:32

Polizei Eschwege / Pressebericht vom 28.07.20

Eschwege - Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

Um 13:30 Uhr hielt sich eine 59-Jährige aus Eschwege auf dem Parkplatz eines Einkaufmarktes in der Niederhoner Straße in Eschwege auf. Während sie den Einkauf auf die Rücksitzbank ihres Autos einlud, wurde sie von einem einparkenden Fahrzeug "berührt", das von einem 72-Jährigen aus Eschwege gefahren wurde. Die 59-Jährige gab an, dadurch Schmerzen an der Wade zu haben.

Um 14:45 Uhr wird eine Unfallflucht aus der Straße "Unter dem Berge" in Eschwege gemeldet. Beim Vorbeifahren wurde der geparkte Pkw eines 38-Jährigen aus Eschwege im Bereich des Außenspiegels beschädigt. Das verursachende Fahrzeug (weißer Klein-Bus Fiat mit ESW-Kennzeichen) fuhr weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Polizei Sontra

Wildunfälle

Um 01:15 Uhr befuhr vergangene Nacht ein 57-jähriger Pkw-Fahrer aus Eschwege die K 29 von Rechtebach in Richtung Thurnhosbach. Dabei kam es zu einem Zusammenstoß mit einem Reh, das nach dem Aufprall weiterlief. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 1000 EUR.

Ebenfalls mit einem Reh kollidierte gestern Abend, um 21:30 Uhr, ein 27-jähriger Pkw-Fahrer aus der Gemeinde Ringgau, der auf der B 7 in der Gemarkung von Sontra unterwegs war. Das Reh überlebte den Aufprall nicht; am Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 500 EUR.

Diebstahl eines Dreirades für behinderte Menschen

Am gestrigen Montag wurde in der Eschweger Straße in Sontra-Wichmannshausen ein graufarbenes Dreirad gestohlen. Zwischen 07:40 Uhr und 16:00 Uhr betraten unbekannte Täter den offenstehenden Hof und entwendeten aus der Hofeinfahrt das dort abgestelltes Dreirad für Schwerbehinderte. Der Schaden wird mit ca. 3000 EUR angegeben.

Fischwilderei

Am vergangenen Wochenende wurden in Herleshausen-Wommen aus den Fischteichen am Wommebach 20 Zuchtkarpfen entwendet. Wie am Sonntagmittag festgestellt wurde, öffneten der/ die Täter den Ablauf von den Teichen zum Wommebach und gleichzeitig den Zulauf vom Bach zu den Teichen, um die Zuchtkarpfen stehlen zu können. Schaden: 1000 EUR.

Hinweise nimmt in beiden Fällen die Polizei in Sontra unter 05653/97660 entgegen.

Polizei Hessisch Lichtenau

Verkehrsunfall

Um 14:59 Uhr stellte gestern Nachmittag ein 46-Jähriger aus Hessisch Lichtenau seinen Klein-Bus in der Biegenstraße in Hessisch Lichtenau ab. Dabei wurde das Fahrzeug nicht ausreichend gesichert, so dass es sich rückwärts in Bewegung setzte und gegen ein Verkehrsschild rollte. Dieses wurde dabei umgerissen. Ebenso wurde das Vordach eines dortigen Anwesens abgerissen, bevor der Klein-Bus an der Hauswand zum Stehen kam. Sachschaden: ca. 4200 EUR.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfall

Um 11:16 Uhr befuhr gestern Vormittag eine 57-jährige Pkw-Fahrerin aus Witzenhausen die Straße "Am Eschebornrasen" in Witzenhausen. Dabei streifte sie mit der rechten Fahrzeugseite ihres Autos einen am rechten Fahrbahnrand stehenden Lkw. Sachschaden: ca. 3000 EUR.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Meißner Niederhoner Str. 44 37268 Eschwege Pressestelle

Telefon: 05651/925-123 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/44151/4663688 Polizei Eschwege

@ presseportal.de