Polizei, Kriminalität

Pressebericht vom 21.11.17

21.11.2017 - 12:36:34

Polizei Eschwege / Pressebericht vom 21.11.17

Eschwege - Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

Ein 31-jähriger Pkw-Fahrer aus Knüllwald befuhr gestern Abend, um 18:30 Uhr, die L 3241 von Hausen kommend in Richtung Vockerode. In der Höhe des Abzweiges nach Frankenhain (Schwalbenthal) verlor der Fahrer in der dortigen S-Kurve die Kontrolle über das Auto, welches dadurch nach links von der Fahrbahn abkam und gegen einen Wegweiser prallte. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Schaden: ca. 3000 EUR.

Um 11:23 Uhr beabsichtigte gestern Vormittag eine 50-jährige Pkw-Fahrerin aus Witzenhausen in der Straße "Am Brauhaus" in Bad Sooden-Allendorf auszuparken. Dabei gab sie zu viel Gas, wodurch das Auto "einen Satz nach vorne machte" und gegen einen geparkten VW Golf prallte. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der VW Golf noch gegen einen davor stehenden weiteren VW Golf geschoben. Dadurch entstand ein Sachschaden von ca. 3000 EUR. Bei der Unfallaufnahme wurde bei der 50-jährigen Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein durchgeführter Test erbrachte ein positives Ergebnis von ca. 1,5 Promille. Es folgten Blutentnahme und Sicherstellung des Führerscheins.

Nachträglich angezeigt wurde noch eine Unfallflucht "Am Gradierwerk" in Bad Sooden-Allendorf, die sich am 16.11.17, zwischen 09:30 Uhr und 12:15 Uhr, ereignet hat. In diesem Zeitraum wurde auf dem Parkplatz des Geriatriezentrums Rhenanus ein roter 3er VW Golf im Bereich der hinteren Stoßstange angefahren und beschädigt (ca. 200 EUR Schaden). Der Verursacher hinterließ weiße Farbe. Hinweise: 05542/92146.

Diebstahl, Sachbeschädigung

Zwischen dem 18.11.17, 18:00 Uhr und dem 19.11.17, 08:00 Uhr haben unbekannte Täter den Personenaufzug eines Mehrfamilienhausens in der Max-Woelm-Straße in Eschwege beschädigt. Dabei wurde mehrfach gegen die Fahrstuhltür getreten und diese anschließend ausgehangen. Weiterhin wurde die Abdeckung der Kabinenbeleuchtung heruntergerissen. Der Sachschaden wird mit ca. 1500 EUR angegeben. Hinweise: 05651/9250.

Polizei Sontra

Verkehrsunfall (Bereich Rotenburg)

Um 10:45 Uhr befuhr gestern Vormittag ein 59-jähriger Lkw-Fahrer aus Eisenach die Zufahrt zu einem Recyclinghof in Nentershausen-Weisenhasel. Ein 48-jähriger Pkw-Fahrer aus Nentershausen beabsichtigte nun den Lkw zu überholen, da der Lkw am linken Fahrbahnrand abseits des befestigten Weges fuhr. Als der Pkw (mit Anhänger) fast vorbei war, zog der Lkw nach rechts, wodurch es zum Zusammenstoß zwischen dem Lkw und dem Pkw-Anhänger kam. Sachschaden: 2300 EUR.

Diebstahl von Baustelle

Im Bereich des Baustellenabschnitts "Netratalbrücke" an der B 7/ B 27 in der Gemarkung von Wichmannshausen wurden über das vergangene Wochenende acht Ausgleichsfüße von zwei Gerüsttürmen entwendet. Hierzu wurde einer der Gerüsttürme teilweise abgebaut und umgekippt. Schaden: 320 EUR; Hinwiese: 05653/97660.

Polizei Witzenhausen

Wildunfall

Um 06:15 Uhr befuhr heute Morgen ein 66-jähriger Pkw-Fahrer aus Großalmerode die B 451. Zwischen Carmshausen und dem Abzweig zur L 3389 kam es zum Zusammenstoß mit einem Reh, das anschließend davon lief. Am Pkw entstand Sachschaden.

Diebstahl von Baustelle

Unbekannte Täter entwendeten am vergangenen Wochenende vom Baustellenbereich in der Genmarkung von Witzenhausen-Wendershausen (K 63) die Palettengabel eines Radladers. Die Gabel war am Straßenrand unter einer beladenen Palette abgestellt. Zusätzlich waren ein Radlader und ein Bagger davorgestellt. Schaden: 1000 EUR; Hinweise: 05542/93040.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

OTS: Polizei Eschwege newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44151 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44151.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Meißner Niederhoner Str. 44 37268 Eschwege Pressestelle

Telefon: 05651/925-123 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!